Ausland Commerzbank Kreditkarte

Die Präventionsreisen sollen vor Krankheiten schützen und setzen vor dem gelben Schein an.

In unserer modernen Arbeitswelt ist es doch meist so: Wer krank ist geht zum Arzt. Dort gibt es je nach Erkrankung einen Krankenschein, ein rotes, blaues oder grünes Rezept und evtl. ein Rezept für die Physiotherapie. Im Idealfall wird der Körper wieder gesund und fit. Es geht aber auch anders!

Wen nervt denn eine Krankheit nicht?

Es gibt viel schönere Dinge als krank zu sein. Deshalb ist es immer besser, eine Erkrankung erst gar nicht entstehen zu lassen. Unfälle kannst du durch Unfallverhütung vermeiden, am Arbeitsplatz begegnet man den Unfällen durch die Arbeitssicherheit.

Den klassischen Erkrankungen, bspw. durch Kreislaufstörungen, Bewegungsmangel und falscher Ernährung, kannst du durch eine andere Lebensweise ebenfalls vorbeugen. Das Immunsystem kann jeder selbst stärken und die optimale Sitzposition am Bildschirmarbeitsplatz durch eine bessere Arbeitsplatzgestaltung erreichen.

Dies alles sind Maßnahmen, die du im Alltag anwenden und einfach umsetzen kannst.

Mit Präventionsreisen raus aus dem Alltag

Wenn du deine Präventionsmaßnahme mit einer erholsamen Auszeit verbinden kannst, ist das eine tolle Sache. Es geht noch besser: Die Krankenkasse gibt dir einen Teil dazu.

Präventionsreisen
Präventionsreisen mit Entspannungstherapie werden bezuschusst

Wenn namenhafte Anbieter eine Präventionsreise anbieten, beteiligt sich die Kasse in den meisten Fällen mit 75 Euro pro „Präventionsfeld“. So kann ein Präventionsfeld die Bewegung sein, ein zweites Feld ist Entspannung, das dritte Ernährung etc. Die Kassen haben erkennt, dass diese Reisen sinnvoll sind und sehen einen Nutzen für alle. Welche Präventionsfelder durch deine Krankenkasse bezuschusst wird, kannst du direkt erfragen.

Wichtig zu wissen: die Krankenkasse zahlt nicht die Kosten für Hotel und Anfahrt, allerdings werden die Kurse bezuschusst. Aus diesem Grund geht es nie ganz umsonst, allerdings sind die Preise nun deutlich überschaubarer.

Hier findest du ein breites Angebot solcher Präventionsreisen im In- und Ausland. Die Angebote, welche ein Bewegungsprogramm als Schwerpunkt haben, sind die Aktiv-Reisen. Dabei geht es natürlich um aktive Betätigungen, wie Nordic Walking oder Wander-Urlaub. Das ist gut für Kreislauf und Gewicht.

Smoothis bei der Kur
Bei der Kur leckere Smoothies genießen

Die Ayurveda Reisen oder der Yoga Urlaub zählen dann zu den Programmen für die Stressbewältigung. Vergiss bitte nicht bei der Krankenkasse nachzufragen, wie hoch der Zuschuss für die Kurse ist.

Präventionsreisen – bis zu 150 Euro Zuschuss erhalten