Kann man eine Kartenzahlung nachträglich ändern?

In der heutigen Zeit hat fast jeder mehrere Zahlungskarten und es stellt sich die Frage, ob man eine Kartenzahlung nachträglich ändern kann.

Kennst du das: gerade hast du eine Zahlung vorgenommen. Doch dann fällt Dir auf, dass du diese Zahlung von einem anderen Konto abbuchen lassen wolltest. Nun ist es zu spät! Doch gibt es eine Möglichkeit die Kartenzahlungen nachträglich doch noch zu ändern?

Eine Kartenzahlung rückgängig machen

Wenn du ein Produkt gekauft oder eine Reise bezahlt hast, wirst du das vllt. mit einer Kreditkarte getan habe. Ansonsten stellt sich natürlich die Frage gar nicht erst, ob du eine Kartenzahlung nachträglich rückgängig machen kannst. Aber wenn du das tatsächlich vorhast, dann kannst du natürlich den Umsatz reklamieren und dir das Geld zurückerstatten lassen. Das ist aber nur in wenigen Fällen sinnvoll und angemessen.

Was bedeutet Chargeback?

Wenn eine Abbuchung ungerechtfertigt war, kannst du diese natürlich zurückholen. Das ist der Vorteil einer Kreditkarte und natürlich auch einer Debitcard gegenüber dem Bargeld. So kannst du beispielsweise auch doppelte Umsätze reklamieren. Sollte dir also ein Betrag doppelt von deinem Kreditkartenkonto abgebucht werden, kannst du die zweite Zahlung rückgängig machen. Diese Reklamation von Umsätzen nennt sich Chargeback und ist im Prinzip nichts anderes, als eine Rückbuchung. Für die klassischen SEPA-Lastschriften auf dem Girokonto nennt sich das Ganze „Rückgabe einer Lastschrift“. Chargeback funktioniert mit den gängigen Kreditkarten American Express, MasterCard und VISA Card.

Du solltest darauf achten, dass du das Chargeback erst dann einleitest, wenn du dir sicher bist, dass der Umsatz auch wirklich ungerechtfertigt war. Hin und wieder gibt es technische Probleme, so dass tatsächlich doppelte Buchungen zu erkennen sind. Kannst du den Betrag für ein paar Tage verschmerzen, dann solltest du ein paar Tage warten. Denn in den meisten Fällen sind die Zahlungen nur vorautorisiert und werden erst später vom Händler tatsächlich abgerufen. Meistens erledigt sich die Sache von selbst und am Ende wird der überflüssige Betrag automatisch wieder gutgeschrieben.

Curve Cashback 728

Hilft das Chargeback um deine Kartenzahlung im Nachhinein zu ändern?

Grundsätzlich solltest du erstmal versuchen das Problem mit dem Händler zu lösen und ihn auf die doppelte Abbuchung hinweisen. In der Regel haben die Händler selbst ein eigenes Interesse daran diese Fehler sofort zu korrigieren. Erst wenn das nicht funktioniert, solltest du das Chargeback Verfahren in Gang setzen. Je nach Unternehmen kannst du ein Online-Formular oder ein händisches Formular ausfüllen und an deinen Kartenanbieter senden. Bei American Express ist es American Express selbst und bei Mastercard oder VISA Card schickst du deinen Auftrag an die Bank, die deine Karte herausgibt. Meistens hast du dafür 6 Wochen Zeit. Leider hast du mit dem Chargeback nur eine Zahlung rückgängig gemacht. Aber eigentlich wolltest du deine Kartenzahlung ändern.

American Express BMW Card

Kann man eine Abbuchung nachträglich von einer anderen Kreditkarte durchführen lassen?

Die bisher beschriebene Taktik bezieht sich einzig und allein auf das Vorgehen, eine Zahlung komplett rückgängig zu machen und das Geld zurückzuholen. Dies ist allerdings nur dann nötig, wenn eine Zahlung zu Unrecht abgebucht wurde. Anders sieht es aus, wenn du im Nachhinein eine andere Kreditkarte nutzen möchtest. Bisher war es nämlich nicht möglich, die Kreditkarte nach der Zahlung zu wechseln. Es ist eine ganz schlechte Idee, einen Betrag zurückzuholen und hinterher zu überweisen. Damit machst du dir und dem Händler jede Menge Ärger und produzierst Kosten.

Aber es gibt tatsächlich eine interessante Möglichkeit, die Kartenzahlung zu ändern.

Curve 1 Prozent Cashback

So kannst du die Kartenzahlung im Nachhinein ändern

Stell dir vor du bezahlst einen Flug, ein Hotel oder eine Pauschalreise im Voraus. Dabei hast du eine Kreditkarte benutzt und stellst hinterher fest, dass es doch praktischer gewesen wäre, wenn du die goldene Mastercard mit der Reiseversicherung gezückt hättest. Das ist oft wichtig, weil du bei den meisten Kartenanbietern nur dann über die Kreditkarte versichert bist, wenn du die entsprechende Reise oder Teile davon mit dieser Karte bezahlt hast. Hast du nun die kostenlose DKB Visa genommen und würdest am liebsten mit der Miles & More Mastercard Gold bezahlen, dann ist es in der Regel zu spät. Doch es gibt eine Ausnahme, über die wir bereits berichtet haben: Curve. Die Curve Card hat den Vorteil, dass du sämtliche Zahlungskarten direkt in der App hinterlegen kannst. Damit zahlst du im Geschäft oder auch online grundsätzlich mit der kostenlosen Curve Card und das Multitalent bucht diesen Betrag gebührenfrei von einer hinterlegten Kreditkarte ab. Bei Curve handelt es sich also um einen Zahlungsdienstleister.

Der Vorteil von Curve ist, dass du bis zu 30 Tagen nach der Transaktion die Kreditkarte tatsächlich wechseln kannst, ohne dass der Händler davon etwas bemerkt. Technisch funktioniert das dann so: du wählst in der Curve App die entsprechende Transaktion aus und klickst auf „go back in time„. Nun wählst du die Kreditkarte aus, mit der du die entsprechende Transaktion durchführen möchtest. Curve bucht jetzt den Betrag von der „neuen“ Kreditkarte ab und schreibt dir ein paar Tage später den Betrag auf der ursprünglich verwendeten Karte wieder gut. Es ist letzten Endes eine Transaktion zwischen Curve und deiner Bank.

Curve 1 Prozent Cashback 300 x 600

Auf deiner Kreditkartenrechnung findest du dann eine Rückerstattung des ursprünglichen Betrages und auf der anderen Kreditkarte eine Belastung.

Die Funktion „Go back in Time“ hat den Charme, dass Du tatsächlich eine falsch ausgewählte Karte nachträglich ändern kannst, ohne dem Händler und dir selbst Schwierigkeiten zu machen. Hast du es verschusselt deine Meilen zu sammeln, kannst du im Nachhinein eine meilenfähige Kreditkarte für die Zahlung nutzen.

In Verbindung mit Vivid zeigt Curve das volle Potential.

Kann man eine Kartenzahlung nachträglich ändern?
%d Bloggern gefällt das: