Warum wir mit Scandinavian Airlines fliegen und davon profitieren

Mit SAS fliegen auf-reisen-sparen

Scandinavian Airlines ist eine hervorragende Fluggesellschaft. Das betrifft die Ausstattung der Flugzeuge, das superfreundliche Flugpersonal und auch die Möglichkeit, relativ einfach den Star Alliance Gold Status zu erreichen. Das eigene Vielfliegerprogramm SAS EuroBonus bietet eine einfache Möglichkeit dafür an. So darfst du schon mit dem EuroBonus Silver Status in die Lounge, wenn du mit SAS oder Winderoe unterwegs bist. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass du den EuroBonus Gold Status auf Lebenszeit erhalten kannst. Dazu ist es lediglich erforderlich, den EuroBonus Gold Status 10 Jahre in Folge zu haben. Damit ist dir gleichzeitig der Star Alliance Goldstatus auf Lebenszeit sicher. Doch bevor wir uns die beiden Möglichkeiten anschauen, mit denen uns Scandinavian Airlines zum Statuskunden macht, möchten wir dir ein paar positive Punkte beschreiben, warum wir mit Scandinavian Airlines fliegen.

Mit Scandinavian Airlines fliegen – Guter Service und maximale Entspannung am Flughafen

Sowohl der Check-in, als auch die Gepäckabgabe funktionieren in Skandinavien super einfach. In Norwegen (Oslo) machten wir unsere Erfahrung mit dem Check-In-Automaten. Es ging schnell und zügig, danach gaben wir gleich das Gepäck am Drop-Off Band auf. Den Gepäckaufkleber, den wir am Check-in-Automaten erhalten hatten, haben wir einfach eingespannt und den Koffer aufs Band gelegt. Fertig!

Mit der Bordkarte geht es dann zur Sicherheitskontrolle und basta! Anschließend freuen wir uns auf die SAS Lounge.

In der SAS Goldlounge bequem sitzen

Es ist besonders erwähnenswert, dass sowohl die SAS Business Lounge, als auch die SAS Gold Lounge der absolute Hammer sind. Ein Ticket in der Business-Class mit SAS (diese nennt sich hier auf Kurz- und Mittelstrecken SAS Plus) und ein Business-Class Ticket auf Flügen mit Fluggesellschaften der Star Alliance, ermöglichen uns den Zutritt in die SAS Lounge. Diese sind manchmal recht voll. Das liegt daran, dass der Zugang auch käuflich zu erwerben ist. Andererseits dürfen wir schon mit dem SAS EuroBonus Silver Status eintreten. Mit dem Star Alliance Gold Status geht’s dann direkt weiter in die SAS Gold Lounge. Mit dem Status reicht uns dann sogar ein Ticket in der Economy-Class aus.

Positive Erfahrungen im Flugzeug

Die nordische Fluggesellschaft SAS (Scandinavian Airlines) hat gute Flugzeuge. Alles ist modern und sauber. Das ist die Zusammenfassung unserer Erfahrungen, die wir ohne mit der Wimper zu zucken, so niederschreiben. Selbst der Sitzplatz ist ausreichend bemessen. Gerade auf den Kurzstrecken, also den Zubringerflügen nach Norwegen, reicht ein Sitz in der Economy vollständig aus. In der normalen Economy, bekommen wir Kaffee oder Tee gratis, andere Getränke und kleine Snacks müssen dann aber mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Dafür reicht allerdings eine Visa Card oder Mastercard auf Guthabenbasis (Debit-Karte) aus. Weil wir uns Bauch und Blase vorher in der Lounge ordentlich gefüllt haben, brauchen wir nichts zu kaufen.

Die Flugbegleiter sind natürlich super. Freundlich und gut gelaunt. Es macht Spaß, mit Scandinavian Airlines zu fliegen. Als Reisender im Tarif SAS Plus, nutzen wir das W-LAN gratis. Wir dürfen ein Gerät kostenlose mit dem W-LAN verbinden. Der Gerätetausch ist kein Problem, einfach das eine trennen und das neue verbinden.

SAS Drehkreuze und Flugverbindungen in den Süden

Wie zuvor beschrieben: Scandinavian Airlines ist eine Fluggesellschaft in Skandinavien. Die drei großen Hubs von Scandinavian Airlines (SAS) befinden sich deshalb an den Flughäfen Kopenhagen, Oslo und Stockholm. Von dort aus gibt es interessante Verbindungen in den Süden. Sobald wir mit Scandinavian Airlines nach Südeuropa starten möchten, verlassen wir Deutschland und es geht erst mal in den Norden.

So steuern wir eines der großen Drehkreuze von Scandinavian Airlines an. Das ist übrigens eine gute Gelegenheit, die nordischen Länder anzuschauen. Es mag sein, dass es den einen oder anderen eher in den Süden zieht. Das hat insbesondere im Winter einen Charme. Dennoch ist die Lebensweise der Norweger super, auch wenn es im Winter kalt ist. Das sind die Eindrücke, die wir gesammelt haben.

Von welchen deutschen Flughäfen starten wir mit SAS nach Skandinavien?

Um den klasse Service auf den Flügen mit Scandinavian Airlines zu nutzen, müssen mir natürlich mit der nordeuropäischen Airline fliegen. Die Abflughäfen in Deutschland sind:

SAS Ziele Deutschland auf-reisen-sparen

Unser Nachbar im Süden, die schöne Schweiz, bietet Zürich und Genf an.

Von diesen Airports geht’s im Flieger von Scandinavian Airlines in den Norden, also nach Dänemark, Norwegen oder Schweden. Diese Länder können wir nun erkunden, oder einen Flieger in die Ferne buchen.

Die günstigsten Hin- und Rückflugtickets von Frankfurt am Main nach Oslo

Abflug amRückflug amStoppsFluggesellschaftTickets finden
21 Dezember 202224 Dezember 2022DirektflügeTickets ab 301
3 November 20226 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 165
27 Dezember 202231 Dezember 20221 ZwischenstoppTickets ab 225

Mit Scandinavian Airlines in den Süden fliegen und Sonne tanken

Die skandinavischen Länder sind sehr sehenswert. Viel Natur, entspannte Menschen und gepflegte Städte. Die Landschaft wirkt ruhig und entspannt uns sofort. Entscheiden wir uns für einen Urlaub im Süden, dann gibt es einige spannenden Ziele:

SAS Ziele Spanien auf-reisen-sparen
SAS Ziele Frankreich auf-reisen-sparen
SAS Ziele Italien auf-reisen-sparen
SAS Ziele Portugal auf-reisen-sparen

Selbstverständlich können wir mit SAS auch ganz weit weg fliegen, dazu mehr weiter unten.

Die Qualifikation zum Star Alliance Goldstatus mit Miles and Bonus

Wenn es um die Erlangung oder Erhaltung des Star Alliance Gold Status geht, sind sicher die Fluggesellschaften Scandinavian Airlines und Aegean Airlines ein bedeutendes Duo. Wem das Ziel des lebenslangen Status nicht so wichtig ist, oder vielleicht auch zu unsicher, der könnte sich für die leichteste Requalifikation interessieren. Dabei ist die Kombination aus Scandinavian Airlines und Aegean Airlines wichtig. So sind die Flüge nach Südeuropa interessant. Noch spannender sind dann die Langstrecken und das aus gutem Grund:

Weil uns der Miles and Bonus Gold Status interessiert, liegen die großen Flugdistanzen im Fokus der Mathematik: wenn wir im Jahr nur 12.000 Meilen für die Requalifikation bei Miles & Bonus zusammenbringen müssen, ist eine Gutschrift von mindestens 100 % der geflogenen Distanz eine feine Sache. Besonders dann, wenn die Flugdistanz lang ist. So suchen wir uns ein paar Ziele, die etwas weiter oder ganz weit weg liegen.

Wunderbare Reisedestinationen, die von Scandinavian Airlines angesteuert werden und ganz weit weg liegen, finden wir unter anderem in Asien.

Entferne Ziele in Asien:

SAS Ziele Asien auf-reisen-sparen

Aber auch die Favoriten von auf-reisen-sparen sind dabei. Dazu wechseln wir die Himmelsrichtung und fliegen nach Nordamerika. Dort landen wir auf einem der folgenden US – Flughäfen:

SAS Ziele USA auf-reisen-sparen

Unabhängig davon, dass jeder einzelne der genannten US-Ziele einen spannenden Aufenthalt versprechen, sind die beiden Städte Kaliforniens ein wahres Eldorado für Meilensammler. Die zurückgelegte Flugstrecke nach Los Angeles oder San Francisco ist wesentlich länger als nach New York oder Chicago.

Klar ist, dass wir mit den Langstrecken, vielleicht sogar in der Business-Class, die 4 Flüge mit Aegean Airlines gar nicht benötigen. Denn die Flugstrecke von Oslo nach San Francisco beträgt 5.182 Meilen. Hin- und zurück füllen wir dann mit 10.364 Meilen unser Konto. Nehmen wir nun die 4 Flüge mit Aegean Airlines hinzu, reicht uns damit das Economy Ticket aus und der Status bleibt uns erhalten. Fliegen wir in der SAS Business-Class, denn verdoppelt sich die Meilengutschrift bei Miles and Bonus. So haben wir auf einen Schlag 20.728 Meilen kassiert. Ohne die Aegean Flüge, brauchen wir aber nur 24.000 Meilen im Jahr für den Erhalt des Status. Na die paar Meilen bekommen wir schon noch. 🙂

Wie wir sehen, ist die Kombination der skandinavischen Airlines SAS und dem Vielfliegerprogramm von Aegean Airlines eine gute und einfache Sache. Zumindest dann, wenn wir einen Status haben möchten. Damit kommen wir dann nicht nur in die SAS Gold Lounge hinein, sondern auch in die Lufthansa Senator Lounges.

Mit SAS fliegen und Star Alliance Gold einfach halten

So starten wir erst mal nach Oslo in Norwegen, haben dort so richtig schönen und weißen Schnee (auch nicht immer) um dann die helle Sonne auf Gran Canaria zu genießen. Das hat was!

Für die Qualifikation zum SAS EuroBonus Goldstatus ist das ganz praktisch und clever, denn diesen bekommen wir nicht nur über 45.000 EuroBonus Punkte, sondern auch mit 40 Flugsegmenten mit SAS oder Winderoe. Die Umsteigeverbindung Düsseldorf – Oslo – Las Palmas und zurück, bringt uns allein schon 4.

Befinden wir uns in der Requalifikation und haben den Status bereits, dann lohnt sich ein Besuch in den SAS Lounges auf alle Fälle.

Mit dem Vielfliegerprogramm EuroBonus können wir einen lebenslangen Star Alliance Goldstatus bekommen. Dazu müssen wir diesen Status lediglich 10 Jahre lang in Folge haben. Wer oft mit Scandinavian Airlines oder Winderoe fliegt, kann diesen Status über Flugsegmente erreichen. Eine Umsteigeverbindung von Deutschland, über Skandinavien nach Gran Canaria, Miami oder San Francisco, bringt allein mindestens 4 Flugsegmente. EuroBonus ist übrigens auch geeignet, um mit der billigen Flugklasse von Singapore Airlines (Buchungsklasse K) noch Meilen zu sammeln.

Wenn es uns zu Hause zu blöd wird, weil es grau, dunkel, nass und trüb ist, dann spielt der Süden eine entscheidende Rolle. Also, ab in den Süden!

Damit ist die Requalifikation über SAS EuroBonus ab dem 10. Jahr die einfachste Form der Requalifikation. Nichts tun! (Vorausgesetzt ist natürlich immer, dass keine Krise eine Airline vom Markt fegt.) Das Vielfliegerprogramm aus Griechenland, also Miles & Bonus von Aegean Airlines, bietet uns zwar keinen lebenslanges Vielfliegerstatus, aber etwas Ähnliches. Denn nirgendwo ist es so einfach wie dort, einen Star Alliance Goldstatus jährlich zu erneuern. Für die hohe Meilengutschrift eignen sich die Flüge mit SAS super gut. Beide Fluggesellschaften bieten vor und nach dem Flug tolle Annehmlichkeiten.

Mit SAS EuroBonus Gold zum lebenslangen Star Alliance Goldstatus

SAS EuroBonus auf-reisen-sparen

EuroBonus Gold ist leicht erreichbar und kann ein Leben lang bleiben. Welche Vorteile der Status bei EuroBonus hat, wie du diesen erreichen und was du mit den Punkten so anstellen kannst, verraten wir dir in diesem Artikel.

Punkte sammeln im Vielfliegerprogramm von Scandinavian Airlines

SAS EuroBonus ist nichts für Meilensammler, denn Meilen gibt es nicht. Eigentlich gibt es sie doch, sie heißen aber Punkte. Die EuroBonus Points! Wer sich im Vielfliegerprogramm SAS EuroBonus anmeldet, kann diese Punkte sammeln.  Auf Flügen mit Scandinavian Airlines werden pro Flugstrecke eine festgelegte Anzahl an Punkten vergeben.

Dennoch kann die geflogene Wegstrecke relevant sein: Wenn du mit einem Star Alliance Partner fliegst und bei EuroBonus Punkte sammeln möchtet, sind Buchungsklasse und Distanz relevant. Dies ist ebenfalls bei dem Vielfliegerprogramm MileagePlus von United Airlines so. Anders als bei vielen Vielfliegerprogrammen wird bei EuroBonus nicht zwischen Prämienmeilen und Statusmeilen unterschieden. Es gibt einmal Punkte (Points) und die gelten für beides. Eine Kleinigkeit ist unterschiedlich, denn streng genommen heißen diese Punkte „Basispunkte“. Sogenannte „Bonuspunkte“, wie du sie auf Promotionen von Mietwagen etc. erhalten kannst, stehen dir am Ende für einen Prämienflug zur Verfügung, allerdings nicht für den Status. Sammeln kannst du EuroBonus-Punkte auf Flügen mit SAS oder den Star Alliance Partnern.

Die günstigsten Hin- und Rückflugtickets von Frankfurt am Main nach Oslo

Abflug amRückflug amStoppsFluggesellschaftTickets finden
21 Dezember 202224 Dezember 2022DirektflügeTickets ab 301
3 November 20226 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 165
27 Dezember 202231 Dezember 20221 ZwischenstoppTickets ab 225

Wie kannst du sonst noch Punkte sammeln?

Bonuspunkte, oder Extrapunkte winken dir durch Hotelaufenthalte, Mietwagen und Kreditkarten. Wichtig zu wissen: Extrapunkte kannst du nur auf Flügen mit SAS für Flugprämien oder Upgrades einlösen. Durch die Basispunkte sind die Möglichkeiten nicht mehr so stark limitiert und damit steht das Tor für Prämienflüge und Upgrades bei den Star Alliance Partnern, Hotelübernachtungen etc. offen.

Mit einer American Express Karte kannst du indirekt EuroBonus Punkte bei SAS sammeln, denn die Membership Rewards Punkte können transferiert werden. EuroBonus ist nämlich eines der Vielfliegerprogramme, welches ein Transferpartner von American Express ist. Dabei entspricht ein ausgegebener Euro mit der Kreditkarte und der Nutzung des Turbos 1,2 EuroBonus Punkten.

Auch Hotelaufenthalte in den Radisson Hotels bringen dir wertvolle Pünktchen: du kannst je 7 Radisson Rewards Punkte gegen 1 SAS EuroBonus Extrapunkt eintauschen.

Was kannst du mit den EuroBonus Punkten noch anstellen?

Punkte darfst du natürlich gegen Prämienflüge und Upgrades eintauschen. Weiterhin kannst du gern etwas Gutes tun und die Punkte spenden. Bist du mindestens ein Jahr lang Mitglied bei EuroBonus, so hast du auch die Möglichkeit bis zu 100.000 Punkte pro Jahr auf ein anderes Mitglied zu übertragen. Dabei liegt die Höchstmenge, welche auf einmal übertragen werden darf, bei 60.000 Punkten. Für den Transfer von 100.000 Punkten sind also mindestens 2 Transaktionen notwendig. Blöd ist, dass 1.000 übertragene Punkte mit 5 Euro Gebühr aufwarten. Wenn du selbst nichts mit den Punkten anzustellen weißt, ermöglichst du einem anderen Mitglied indirekt, 1.000 Punkte für umgerechnet 5 Euro „zu kaufen“.

Weiter gibt es, wie bei der Lufthansa, einen Shop in dem du einkaufen kannst. Als Währung dienen die EuroBonus Punkte. Hotelübernachtungen sind ebenfalls möglich. Allerdings muss man sagen, dass „Flugpunkte“ genau wie Flugmeilen den höchsten Wert für das Einlösen von Flugprämien haben.

Ein Vorteil für die EuroBonus Statusqualifikation ist der Qualifikationszeitraum von 12 Monaten. Dieser Zeitraum ist nicht das Kalenderjahr, sondern 12 Monate ab Eintritt. Ab 45.000 gesammelten Punkten bekommst du den Star Alliance Gold Status. Weiter interessant ist, dass es für Flüge in der Business-Class mit den Star Alliance Partnerairlines eine Meilengutschrift von 200 % gibt. Damit musst du im Jahr nur 22.500 Meilen in der Business-Class fliegen, um den Star Alliance Gold Status in der Tasche zu haben. Der lässt sich also mit nur einem Hin- und Rückflug nach Australien bzw. Neuseeland erreichen.

Lounge Zugang für Statuskunden und gegen Cash

Für Statuskunden ist natürlich der Lounge-Zugang wichtig. In die Lounges von Scandinavian Airlines (SAS) darfst du bereits mit dem Silberstatus. Das Coole ist, dass bis zu 4 Familienmitglieder mit in die Lounge dürfen. Alternativ sogar ein Nicht-Familienmitglied. Für Mitglieder im Silberstatus ist der kostenfreie Zugang allerdings auf die Sommerzeit und die Weihnachtsferien beschränkt. Für Gold-Members gilt diese Einschränkung nicht. Mit dem Goldstatus, der dem Star Alliance Goldstatus entspricht, profitierst du vom kostenfreien Zugang in die Star Alliance Gold Lounges, zum Beispiel zur Star Alliance Lounge in Rom.

Gut zu wissen ist, dass du dir mit einem Ticket der Economyklasse den Zugang in die SAS Lounges kaufen kannst. Natürlich gegen Gebühr. Dementsprechend voll sind die dann auch.

American Express Platinum Card

Zuzahlung bei Prämienflügen klein halten

Ein Vorteil von Prämienflügen mit SAS sind die geringen Zuzahlungen. Das gilt übrigens auch für Buchungen über Miles and More, wenn du Prämienflüge mit SAS buchst. Teurer wird es, wenn du über EuroBonus einen Prämienflug buchst, der durch einen Star Alliance Partner durchgeführt wird. So kann zwar der Meilenpreis relativ günstig sein, die Zuzahlungen aber sehr horrend. Dies ist bspw. bei SWISS oder Lufthansa der Fall. Für Flüge mit Thai Airways, Singapore Airlines oder eben SAS fallen die enormen Treibstoffzuschläge weg.

Meilenschnäppchen, wie bei Miles and More, gibt es bei EuroBonus auch. Das Ganze nennt sich dort allerdings SAS Point Bargains.

Statuslevel bei SAS EuroBonus und Qualifikation

Die Statuslevel kannst du durch das Sammeln von Basispunkten auf Flügen mit SAS, Winderoe und den Star Alliance Partnerairlines erreichen. Alternativ kommt auch eine bestimmte Anzahl an Flugsegmenten mit SAS oder Winderoe infrage. Folgende Anforderungen sind notwendig:

SAS Status Qualifikation auf-reisen-sparen

SAS EuroBonus Silver

Die Vorteile beschränken sich überwiegend auf Flüge mit SAS, da der Star Alliance Silver Status nicht so spektakulär ist. Du profitierst auf SAS Flügen von:

SAS EuroBonus Silver auf-reisen-sparen

SAS EuroBonus Gold gilt bei über 26 Fluggesellschaften

Beim EuroBonus Goldstatus sieht das schon ganz anders aus. Somit kannst du dich auf SAS-Flügen über folgende Benefits freuen:

SAS EuroBonus Gold auf-reisen-sparen

Während der Silberstatus bei den anderen Partnern der Allianz noch nicht viel bietet, macht der SAS EuroBonus Goldstatus, welcher der Gold Status in der Star Alliance ist, auch auf den Flügen der Star Alliance Partner deutlich was her.

So profitierst du von den üblichen und begehrten Vorteilen:

Star Alliance Gold Vorteile auf-reisen-sparen

Das höchste SAS EuroBonus Statuslevel – Diamond

Obwohl der Star Alliance Gold Status alles beinhaltet was man eben so braucht, gibt es noch einen weiteren Vorteil durch den Diamond Status, den du nicht verachten solltet:

Du hast die Möglichkeit, den EuroBonus Goldstatus an einen Freund oder Bekannten zu verschenken. Also kannst du eine zweite Person mit dem Star Alliance Gold Status glücklich machen.

SAS EuroBonus Diamond auf-reisen-sparen

Im Billigtarif SAS Go, wo Getränke kostenpflichtig sind, erhältst du diese gratis. Von diesem Privileg profitieren bis zu vier Familienmitglieder auf dem gleichen Flug. Solange du den Diamond Status hast, verfallen deine Punkte nicht.

Mit dem Prämienflug Statusmeilen sammeln

Prämienflug Statusmeilen sammeln

Endlich hast du es geschafft und genügend Meilen für deinen Prämienflug gesammelt. Doch wie kannst du mit deinem Prämienflug Statusmeilen sammeln?

Sobald du ausreichend Meilen auf deinem Konto hast, kannst du diese für einen Prämienflug einsetzen und dich im Urlaub entspannen. Mit deinen Miles & More Meilen kannst du einen Flug bei jeder Mitgliedsgesellschaft der Star Alliance und ausgewählten Partnerairlines buchen. Natürlich ist das auch bei Eurowings möglich und auch sinnvoll. Eurowings ist zwar kein Mitglied der Star Alliance, gehört aber zur Lufthansa Group.

Es gibt des Öfteren Meilenschnäppchen, mit denen du günstige Flüge in der Business-Class ergattern kannst. Für diese Business-Class-Flüge ist der Einsatz deiner Prämienmeilen sinnvoller als für einen Prämienflug in der Economy. Das liegt an der Höhe der Gebühren und Steuern. Solltest du aber nur noch ein paar Statusmeilen benötigen, dann gibt es zwei Tricks, wie du diese sammeln kannst. Denn ein normaler Prämienflug hilft da nicht weiter.

So kannst du Miles & More Statusmeilen sammeln

Insgesamt haben wir 3 Möglichkeiten gefunden, wie du bei Miles and More Statusmeilen sammeln kannst:

Normalerweise kannst du auf Prämienflügen keine Statusmeilen sammeln. Das funktioniert nur mit einem Trick.

Buchst dir einen Flug in der upgradefähigen Economy-Class und bezahle diesen mit deiner Kreditkarte. Das hat zwei Vorteile: Dir werden Vielfliegermeilen gutgeschrieben. Das gilt sowohl für die Prämienmeilen als auch für die Statusmeilen. Wenn du eine meilenfähige Kreditkarte, wie die Miles and More Mastercard verwendest, dann bekommst du schon allein deshalb Prämienmeilen, weil du das Ticket mit der Karte bezahlst. Das lohnt sich also.

Vorteile der Miles and More Kreditkarte auf-reisen-sparen

Mit dem Upgrade sammelst du auf dem Prämienflug Statusmeilen

Wenn du jetzt deine Prämienmeilen dafür verwendest, um ein Upgrade deines Economy-Fluges in die Business-Class durchzuführen, wirst du ein erstklassiges Flugerlebnis haben. Das Tolle an der Sache: Du wirst auf jeden Fall Meilen sammeln. Diese Gutschrift wird dir auf Basis deines bezahlten Ticketpreises und der damit verbundenen Buchungsklasse berechnet. Das Upgrade in die Business-Class bringt dir einen besseren Komfort und mehr Freigepäck, allerdings keine höhere Meilengutschrift. Immerhin bekommst du aber überhaupt etwas.



Wann lohnt sich diese Aktion und woher die Prämienmeilen bekommen?

Wenn du am Jahresende noch einige Statusmeilen sammeln musst und nicht viel Geld ausgeben möchtest, dann ist diese Aktion genau das Richtige. Ein regulärer Prämienflug bringt dir nämlich keine Statusmeilen, das Meilen-Upgrade schon. Es ist sehr einfach, Miles & More Prämienmeilen zu sammeln:

Direktflüge ab Frankfurt am Main

ZielAbflug amRückflug amFluggesellschaftTickets finden
Alicante12 November 202213 November 2022Tickets ab 209
Berlin12 November 202215 November 2022Tickets ab 166
Bologna23 Dezember 20222 Januar 2023Tickets ab 224
Budapest3 Februar 20237 Februar 2023Tickets ab 165
Kastrup29 Oktober 20222 November 2022Tickets ab 229
Dresden21 Oktober 202223 Oktober 2022Tickets ab 197
Danzig31 Oktober 20228 November 2022Tickets ab 214
Cracow2 November 20228 November 2022Tickets ab 148
Larnaka18 März 202319 März 2023Tickets ab 279
Lyon19 Oktober 202231 Oktober 2022Tickets ab 350

Aegean Airlines – Vielfliegerprogramm Miles and Bonus aus der Ägäis

Aegean Airlines Miles and Bonus auf-reisen-sparen

Aegean Airlines ist ein Mitglied der Star Alliance und seit 1999 als Fluggesellschaft in Griechenland unterwegs. Seit 2005 ist Aegean Airlines auch Regionalpartner der Lufthansa und führt sogenannte Code share-Flüge durch. In der Star Alliance ist die griechische Airline seit 2009 fest vertreten. Aegean Airlines startet in Deutschland von Frankfurt, Berlin, Düsseldorf, Stuttgart und München. Von dort aus werden die griechischen Flughäfen Athen oder Thessaloniki angeflogen. Nun heben die großen Vögel nach Griechenland, u. a. nach Heraklion, Kreta, Rhodos, Korfu, und Santorini ab. Eine Tochtergesellschaft von Aegean Airlines ist die Fluggesellschaft Olympic Air. Das Vielfliegerprogramm heißt Miles and Bonus.

Aegean Miles and Bonus Silver

Der erste richtige Status ist der Silver Status bei Miles and Bonus. Der Miles and Bonus Silver Status ist im gesamten Netzwerk der Star Alliance gültig und entspricht damit dem Star Alliance Silver Status. Um diese Elitestufe zu erreichen, musst du 12.000 Meilen innerhalb von 12 Monaten sammeln und dabei mindestens zweimal mit Aegean Airlines oder Olympic Air fliegen. Alternativ hast du die Möglichkeit 24.000 Statusmeilen pro Jahr zu sammeln. Für die Re-Qualifikation hast du ab dem Zeitpunkt des Upgrades in die Silberstufe 12 Monate Zeit, um 8.000 Statusmeilen zu kassieren und zweimal mit Aegean Airlines oder Olympic Air zu fliegen. Schaffst du 16.000 Statusmeilen, muss nicht zwangsweise ein Aegean Flug dabei sein.

Welche Vorteile bringt der Aegean Silver Status?

Aegean Airlines bietet dir mit dem Vielfliegerprogramm Miles and Bonus die Möglichkeit, Statusmeilen direkt zu kaufen. Dies ist allerdings nur bis zu einer Höhe von 2.000 Statusmeilen möglich, wobei 500 Meilen jeweils 50 Euro kosten. Dieses Vorgehen bietet sich dann an, wenn dir noch ein paar Statusmeilen am Ende des Jahres fehlen. Natürlich darfst du auch Prämienmeilen kaufen, so werden für 1.000 Meilen 25 Euro fällig.

Du kannst im Jahr bis zu 50.000 Prämienmeilen hinzukaufen. Jedes Mal, wenn du mit der griechischen Airline fliegst, bekommst du 10 % mehr Prämienmeilen gutgeschrieben. Das Gleiche gilt für Flüge mit Olympic Air. Miles and Bonus ist sehr familienfreundlich. Denn als junge Eltern könnt ihr euch ein Jahr den Status bewahren, ohne dass ihr euch neu qualifizieren müsst. Das ist ja auch klar, denn während des Jahres seid Ihr mit dem Nachwuchs beschäftigt und könnt nicht so oft fliegen.

Sitzplatz-Upgrade bedeutet, dass du auf Flügen mit Aegean oder Olympic Air kostenlos ein Sitzplatz-Upgrade durchführen kannst. Dafür bekommst du zwei Gutscheine geschenkt. Als Miles & Bonus Silver Mitglied besuchst du vier Mal pro Jahr die Aegean Club-Lounges. Diese findest du in Athen, Thessaloniki und Larnaka.

Die günstigsten Hin- und Rückflugtickets von Frankfurt am Main nach Athen

Abflug amRückflug amStoppsFluggesellschaftTickets finden
2 Februar 202322 Februar 2023DirektflügeTickets ab 150

Der Zutritt in die Lounges wird dir dann gewährt, wenn du mit einer Fluggesellschaft der Star Alliance unterwegs seid. Hast du eine Begleitung dabei? Dann klopft gemeinsam an, denn Euch wird aufgemacht.

Die Aegean Business Lounge Thessaloniki bietet dir sogar direkten Zugang zum Flieger.

Aegean Miles and Bonus Gold

Nun kommt der Gewinner: der Miles and Bonus Gold Status. Das wichtigste vorweg:

Der begehrte Status ist gleichzusetzen mit dem Star Alliance Gold Status, so dass du bei allen Fluggesellschaften der Star Alliance von enormen Vorteilen profitierst. Um diesen Status zu bekommen, musst du 24.000 Statusmeilen in 12 Monaten erfliegen und dabei mindestens vier Mal mit Aegean oder Olympic Air abheben.

Vorteile der Miles and More Kreditkarte auf-reisen-sparen

Alternativ kannst du natürlich gleich 48.000 Statusmeilen sammeln. Die Re-Qualifikation, also wenn du einmal Goldmitglied bist und bleiben möchtest, ist in diesem Airline-Programm sehr einfach. Du brauchst lediglich 24.000 Statusmeilen oder 12.000 Statusmeilen und vier Flüge mit Aegean Airlines. Schaffst du die Re-Qualifikation nicht, obwohl sie ziemlich einfach ist, dann landest du nicht bei null, sondern im Silber Status.

Welche Vorteile hat der Status auf Flügen mit Aegean Airlines?

Mit dem Miles and Bonus Gold darfst du mehr Statusmeilen kaufen, denn in 12 Monaten ist es erlaubt, bis zu 3.000 Statusmeilen hinzuzukaufen. 500 Meilen kosten jeweils 50 Euro.

Genau wie im Silber Status, kannst du 50.000 Prämienmeilen pro Jahr kaufen, wobei 1.000 Meilen 25 Euro kosten. Das Sammeln ist etwas lukrativer, denn mit Aegean Airlines bekommst du als Goldmitglied 20 % mehr Prämienmeilen, wenn du mit einer der beiden griechischen Fluggesellschaften fliegst.

Auch für die Gold Mitglieder zeigt sich Aegean familienfreundlich, denn die Requalifikation für den Status kannst du um ein Jahr verschieben, wenn sich die Familie vergrößert.

Beim Buchen der Up-Front Sitzplätze kannst du dich über 50 % Ermäßigung freuen. Das Sitzplatz-Upgrade ist wieder dabei, nun stehen dir aber 4 Gutscheine zur Verfügung. In die Aegean Lounges kommst du jetzt ohne Gebühr rein.

Die günstigsten Hin- und Rückflugtickets von Frankfurt am Main nach Heraklion

Abflug amRückflug amStoppsFluggesellschaftTickets finden
1 November 202229 November 2022DirektflügeTickets ab 222
2 Februar 202316 Februar 20232 ZwischenstoppsTickets ab 195
1 März 202315 März 20233 ZwischenlandungenTickets ab 233

Welche Vorteile hat der Miles and Bonus Gold Status auf Flügen in der Star Alliance?

Jetzt wird es spannend, denn du darfst 20 kg als zusätzliches Gepäckstück aufgeben. Die Handgepäckkontrolle geht ein wenig schneller, denn es gibt das Angebot der Fast Lane. Die Vorteile für alle anderen Fluggesellschaften, innerhalb der Star Alliance lassen deine Reise bei allen 28 Fluggesellschaften sehr bequem werden, denn mit dem Star Alliance Gold Status ist das möglich. Welche Annehmlichkeiten du dadurch bekommst, …

Miles and Smiles – Vielfliegerprogramm von Turkish Airlines

Miles and Smiles auf-reisen-sparen

Das Vielfliegerprogramm Miles and Smiles ist ein sehr beliebtes Vielfliegerprogramm. Das liegt einerseits an den unglaublichen Vorteilen, welche du auf Flügen mit Turkish Airlines genießen kannst. Andererseits ist Miles&Smiles sehr familienfreundlich.

20.000 Meilen Miles and More auf-reisen-sparen

Überdies möchten wir dir in diesem Beitrag auch verraten, wieso es extrem einfach ist, den Star Alliance Goldstatus zu behalten, wenn du diesen einmal erreicht hast.

Welche Ziele werden von Turkish Airlines angeflogen?

Miles & Smiles ist das Frequent Traveller Programm von Turkish Airlines. Die türkische Fluggesellschaft hat ihren Heimatflughafen in Istanbul. Die Airlines ist halbstaatlich organisiert.

Hier findest du günstige Flüge

Zu den Zielen von Turkish Airlines zählen Nordamerika (z. B. die USA), Südamerika, Afrika, Europa sowie der Mittlere und Ferne Osten. Es werden die deutschen Flughäfen Berlin-Tegel, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Karlsruhe/ Baden-Baden, Köln/ Bonn, Leipzig/ Halle, München, Nürnberg und Stuttgart angeflogen.

In Österreich sind es Graz, Linz, Salzburg und Wien, sowie in der Schweiz Basel, Genf und Zürich. Wenn du von Deutschland aus mit Turkish Airlines einen Langstreckenflug buchst, wird es eine Zwischenlandung in Istanbul geben.

Hier siehst du, an welchen Tagen Turkish Airlines nach Istanbul fliegt

Vielflieger bei Turkish Airlines – Miles and Smiles

Beim Vielfliegerprogramm Miles and Smiles gibt es 4 Stufen. Als Classic-Mitglied kannst du sofort damit beginnen, Meilen zu sammeln. Diese Meilen löst du dann, wie bei jedem Vielfliegerprogramm, für einen Prämienflug bei TA oder bei anderen Fluggesellschaften, innerhalb der Star Alliance ein.

Neben den Prämienmeilen bekommst du gleichfalls Statusmeilen, die dich dem Vielfliegerstatus näherbringen.

Wie kannst du Meilen sammeln?

Als Mitglied im Turkish Airlines Vielfliegerprogramm, wirst du daran interessiert sein, viele Meilen zu sammeln. Dafür kannst du deine Flüge, Hotelaufenthalte oder auch den Mietwagen nutzen. Eine Kreditkarte gibt es leider auf dem deutschen Markt nicht, aber dennoch steht dir etwa das Buchungsportal booking.com zur Verfügung.

Diese Statusstufen hat Miles & Smiles

Beim Vielfliegerprogramm von Turkish Airlines gibt es vier Statusstufen:

  • Classic
  • Classic Plus
  • Elite
  • Elite Plus

Jede Stufe bringt ihren Reiz mit sich, aber so richtig lohnenswert ist Miles & Smiles Elite, aber dazu kommen wir später. Die Classic-Mitgliedschaft bringt bereits 1.000 Willkommensmeilen. Von Miles and Smiles classic steigst du in die zweite Elite-Stufe, Classic plus auf, wenn du innerhalb von zwölf Monaten 25.000 Statusmeilen gesammelt hast.

Direktflüge von Berlin nach Ankara

Abflug amRückflug amFluggesellschaftTickets finden
14 Oktober 202223 Oktober 2022Tickets ab 363

Miles und Smiles classic plus

Als Miles und Smiles Classic Plus-Teilnehmer bist du nun in den Statusstufen eins höher gestiegen. Natürlich sammelst du wie gewohnt Meilen oder löst diese ein. Sofern du einen Inlandsflug innerhalb der Türkei startest, kannst du am Schalter der Business-Class einchecken und sogar die Lounges von Turkish Airlines kostenlos betreten. 10 kg zusätzliches Freigepäck gibst du mal gleich am Check-in-Schalter ab.

Wie du an den Vorteilen siehst, sind diese insgesamt überschaubar. Innerhalb Star Alliance reicht es aber für den Star Alliance Silver Status.

Möchtest du aus der Miles und Smiles classic plus Stufe weiter emporklettern, so musst du im ersten Jahr 17.000 Statusmeilen erfliegen. Alternativ darfst du innerhalb von zwei Jahren insgesamt 35.000 Statusmeilen erfliegen. Die Requalifikation funktioniert ähnlich. Aber dafür darfst du sogar Statusmeilen kaufen.

Turkish Airlines Elite – Vorteile innerhalb der gesamten Star Alliance

Als Statusmitglied bei Miles und Smiles Elite bekommst du wirklich tolle Vorteile. Dafür kannst du dich qualifizieren, wenn du in einem Jahr 40.000 Statusmeilen zusammensparst. Nun dürfen es sogar 20 kg Freigepäck sein, die du auf inländischen Flügen aufgibst. Jetzt heißt es: Guten Appetit in den Lounges von Turkish Airlines, denn vor einem inländischen oder einem internationalen Flug darfst du rein. Das Ganze ist natürlich kostenlos!

Allein musst du nicht in der Lounge relaxen, denn ein weiterer Gast darf dich begleiten. Dafür ist lediglich eine Gebühr von 4.000 Meilen oder eine Zahlung von 50 YTL fällig. Während inländische und internationale Flüge mit 20 kg Freigepäck warten, ist es bei Transatlantikflügen ein weiteres kostenloses Gepäckstück.

Direktflüge von Frankfurt am Main nach Antalya

Abflug amRückflug amFluggesellschaftTickets finden
12 Oktober 202219 Oktober 2022Tickets ab 209
18 November 202225 November 2022Tickets ab 208
14 Dezember 202221 Dezember 2022Tickets ab 184

Mit dem Miles and Smiles Elite-Status darfst du deinen Sitz in der Economy kostenfrei auswählen.

Generell sammelst du auf Flügen innerhalb der Star Alliance Statusmeilen, wenn es denn die Buchungsklassen zulassen. Lebst du außerhalb der Türkei, so bist du gut dran, denn die Re-Qualifikation ist mit 25.000 Statusmeilen in einem Jahr oder 37.500 innerhalb von 2 Jahren relativ einfach. Sowieso ist der Miles and Smiles Elite Status ein lohnenswertes Ziel, denn damit bist du stolzer Inhaber des Star Alliance Goldstatus, der sich ganz einfach halten lässt.

Mit Turkish Airlines Elite Plus den Star Alliance Gold Status für 4 Jahre sichern

Es gibt einen kleinen Trick, mit dem du dir den Star Alliance Gold Status für 4 Jahre sichern kannst. Das ist recht unbekannt, aber hervorragend.

Während dir der Miles & Smiles Elite Status schon den Star Alliance Gold Status bringt, gibt es einen weiteren Vielfliegerstatus bei Turkish Airlines. Miles and Smiles Elite Plus.

Diesen Status bekommst du, indem du in einem Jahr 80.000 Statusmeilen gesammelt hast. Das ist eine große Herausforderung, allerdings erreichbar, wenn du Istanbul als Zwischenstation für Flüge nach Asien verwendest.

Vorteile der Miles and More Kreditkarte auf-reisen-sparen

Grundsätzlich sind die Leistungen mit Miles&Smiles Elite gleich. Die Qualifikationsanforderung ist höher, aber es kommen zwei weitere Vorteile dazu. Nun kannst du an 3 Personen einen Elite Status verschenken, wenn du dafür 40.000 Prämienmeilen einlöst. Außerdem stehen dir pro Jahr 2 Upgrades zu.

Nun kommen wir zur Requalifikation. Denn diese ist wesentlich einfacher als die erste Qualifikation zu Elite Plus. Entweder du erreichst 40.000 Statusmeilen im ersten Jahr, oder du schaffst insgesamt 60.000 Statusmeilen innerhalb von 2 Jahren. Sollten dir ein paar Statusmeilen für die Requalifikation fehlen, darfst du jetzt bis zu 10.000 Statusmeilen kaufen. Dafür legst du lediglich 70 USD für je 1.000 Statusmeilen auf den Tisch. Grundsätzlich ist dein Status bei Turkish Airlines 2 Jahre gültig. Falls du es aber nicht schaffst, dann profitierst du nach den 2 Jahren vom soft-landing. Das bedeutet, dass du nur auf den nächst kleineren Status zurückgestuft wirst. Das hat den Vorteil, dass du nach zwei Jahren Elite Plus, weitere 2 Jahre den Elite Status bekommst.

Weil beide dem Star Alliance Goldstatus entsprechen, hast du diesen für 4 Jahre!

Bei Miles and Smiles kannst du Meilen kaufen

Meilen sammelst du, wenn du mit Turkish Airlines oder einer anderen Fluggesellschaft der Star Alliance unterwegs bist, sofern der Tarif dazu berechtigt. Turkish Airlines bietet dir eine Besonderheit: Jedes Jahr kannst du bis zu 50.000 Bonusmeilen kaufen. Für 1.000 Meilen musst du ca. 30 USD bezahlen. Ab deinem zweiten Mitgliedsjahr darfst du auch Statusmeilen kaufen. Dabei kosten 1.000 Statusmeilen 70 USD. Das Maximum an zugekauften Statusmeilen beträgt 5.000. Für Kunden mit Elite oder Elite Plus beträgt das Limit 10.000 gekaufte Statusmeilen.

Meilen kaufst du sowohl für dich, als auch für deine Familie. Das Gleiche gilt für Freunde, denn auch deren Meilenkonto, darfst du füllen.Ab dem zweiten Jahr je 1.000 Meilen für 70 USD.

Direktflüge von Frankfurt am Main nach Istanbul

Abflug amRückflug amFluggesellschaftTickets finden
15 November 202230 November 2022Tickets ab 150
6 Dezember 20228 Dezember 2022Tickets ab 129

Gemeinsam Meilen sammeln – als Familie zum Star Alliance Gold

Gemeinsam Meilen sammeln - als Familie zum Star Alliance Gold

Gemeinsam Meilen sammeln – das ist eine tolle Aufgabe im Urlaub. Insbesondere, weil du so den Prämienflug schneller erreichst. Diese Art des Meilensammelns nennt sich Meilenpooling. Unter anderem kannst du das bei SAS Eurobonus und Miles and More tun. Weitere Programme mit dieser Option: British Airways Executive Club, Aegean Miles&Bonus (ab dem Silver Status) und Asiana Club. Dazu muss jeder einen Account haben. Eine Person davon hat den Hut auf und lädt ein. In der Regel werden die Meilen nicht auf ein „Sammelkonto“ eingezahlt, sondern nur als Pool virtuell zusammengelegt.

Es ist eine tolle Variante, wenn die einzelnen Teilnehmer wenig fliegen und keinen Prämienflug zusammen bekommen würden. So hat wenigstens einer die Möglichkeit.

Weil SAS EuroBonus und Miles and More zu Fluggesellschaften der Star Alliance gehören, sind die Sammeloptionen sehr vielfältig. Also: Prämienmeilen kannst du mit anderen gemeinsam sammeln! Für Statusmeilen geht das in der Regel nicht. Wenn es nicht eine Ausnahme geben würde.

Mit EgyptAir Plus als Familie gemeinsam Meilen sammeln

Das Vielfliegerprogramm der ägyptischen Airlines EgyptAir räumt Familien die Möglichkeit ein, gemeinsam Meilen zu sammeln. Während bei Miles and More und SAS Eurobonus Familienmitglieder und Freunde gemeinsam sammeln, darf das bei EgyptAir nur die Familie (Vater, Mutter, Ehepartner und Kinder). Das Coole daran ist aber: Die Familie sammelt nicht nur Prämienmeilen für den nächsten Gratisflug, sondern auch Statusmeilen. Dazu wird ein Family Miles Account erstellt und dieser wird fleißig mit Prämienmeilen und Statusmeilen gefüllt.

Die günstigsten Hin- und Rückflugtickets von Frankfurt am Main nach Kairo

Abflug amRückflug amStoppsFluggesellschaftTickets finden
10 Oktober 20224 November 2022DirektflügeTickets ab 442

Status bei EgyptAir Plus erreichen

Um den Status bei EgyptAir Plus zu bekommen, der gleichzeitig dem Star Alliance Goldstatus entspricht, sind 60.000 Statusmeilen notwendig. Die Familienmitglieder, die zum Meilenkonto hinzugefügt werden sollen, müssen EgyptAir mitgeteilt werden. Dies geschieht schriftlich, oder per E-Mail. Folgende Angaben sind nötig: Name, Anschrift und die Beschreibung des Verwandtschaftsverhältnisses. Das Ganze muss mit einem Scan des Identitätsnachweises (z. B. Ausweis oder Pass) belegt werden. Die geforderten Angaben müssen auf Englisch eingereicht werden. Die betreffenden Mitglieder erhalten dann eine Vielfliegernummer, ohne Konto.

Welche Vorteile bringt der Familien-Account bei EgyptAir Plus?

Nun kommt die Ernüchterung. Auch wenn die gesamte Familie gemeinsam Meilen sammeln kann, so profitiert am Ende nur einer von dem Vielfliegerstatus. Das ist der Hauptinhaber. Dieser besitzt auch das Meilenkonto. Alle Mitsammler haben gar kein Konto, sondern nur eine Vielfliegernummer.

Diese wird bei der Buchung hinterlegt, sodass die Meilen dem Hauptinhaber zugeordnet werden können. Sonst würden ja die Meilen mehrfach gesammelt.

Welche Randbedingungen müssen eingehalten werden?

  • Es dürfen nur Familienmitglieder sammeln, die mindestens 2 Jahre alt sind
  • Es können keine Meilen nachträglich gesammelt werden, d. h. der Account muss vor dem Abflug bestehen und die Nummer muss hinterlegt sein
  • Einen evtl. Statusbonus erhält nur der Accountinhaber auf seine „eigenen“ Meilen
  • Jedes Mitglied darf nur in einem Familien-Account sammeln
  • Jedes Mal, wenn der Familien-Account geändert wird, kostet das 1.000 Prämienmeilen

Welche Statuslevel gibt es bei EgyptAir Plus?

Bei EgyptAir Plus gibt es 4 Statuslevel, wobei die erste Stufe (Blue Status) gar kein Status ist. Diesen erreichst du mit der Anmeldung und kannst dann anfangen, Meilen zu sammeln.

Nach 30.000 Statusmeilen bekommst du den EgyptAir Plus Silver Status, was gleichzeitig dem Star Alliance Silver Status entspricht. Wenn du mit den Partnern der Star Alliance fliegst, hast du davon eigentlich nichts, außer der höheren Wartelistenpriorität. Steigst du dagegen in einen Flieger der ägyptischen Airlines, dann lohnt sich das schon eher. Die Gepäckabfertigung geht schneller (Priority Baggage), durch die Sicherheitskontrollen rauschst du durch (Fast Track) und du bekommst einen Meilenbonus auf die Prämienmeilen i.H.v. 20 %. Für die Erstqualifikation zum Silver Status gibt es kein offizielles Zeitfenster. Der Silverstatus gilt für 24 Monate. Während dieser Zeit musst du dich requalifizieren, brauchst dafür aber nur die Hälfte der Meilen: 15.000 oder 16 Flugsegmente.

Vorteile der Miles and More Kreditkarte auf-reisen-sparen

Gemeinsam Meilen sammeln – Ab zum Star Alliance Gold Status

Der zweite Status, also die dritte Stufe, ist der EgyptAir Plus Goldstatus. Das ist dann auch der Star Alliance Gold. Hast du Silver erst mal erreicht, dann benötigst du innerhalb von 24 Monaten nochmals 30.000 Statusmeilen. (Schafft du nur 15.000 Meilen, dann behältst du zumindest den Silver Status). Insgesamt werden in 4 Jahren 60.000 Meilen fällig!

Der EgyptAir Plus Goldstatus bringt dir auf Flügen der nordafrikanischen Fluggesellschaft 30 % mehr Prämienmeilen und die Möglichkeit, Meilen an andere Mitglieder zu übertragen. Die weiteren Vorteile des Star Alliance Goldstatus gelten dann innerhalb der kompletten Star Alliance:

  • Priority Check-in
  • Zusätzliches Freigepäck
  • Priorität beim Gepäck
  • schnellere Abfertigung an der Sicherheitskontrolle (Fast Track)
  • Priority Boarding und
  • Ab in die Lounge!

Der Goldstatus gilt, wie auch der Silverstatus, für 24 Monate. Das kennst du schon von dem Miles and More Senator-Status. Innerhalb des Gültigkeitszeitraumes musst du dich wieder requalifizieren. Das ist nun nicht mehr schwer, denn du brauchst nur 30.000 Statusmeilen oder 32 Flugsegmente. Du siehst also, dass die Requalifikation einfacher ist, also die Erstqualifikation. Dieser positive Effekt ist bereits von Turkish Airlines Miles&Smiles, Aegean Airlines (Miles&Bonus) und Asiana Club (Asiana Airlines) bekannt.

gemeinsam Meilen sammeln und lebenslangen Status erreichen

Den höchsten Status innerhalb der Star Alliance hast du jetzt in der Tasche. Schön wäre es aber, wenn du dir die lästige Requalifiziererei sparen könntest. Einen lebenslangen Status gibt es schon bei United MileagePlus, SAS Eurobonus und im Asiana Club. Dazu musst du entweder den Goldstatus 10 Jahre lang ununterbrochen halten (EuroBonus), eine Million Statusmeilen auf United Flügen sammeln oder 500.000 Meilen im Asiana Club. Während du den Star Alliance Goldstatus bei United Airlines nur mit United Flügen erstreben kannst, sind die Vielfliegerprogramme von Scandinavian Airlines und Asiana deutlich flexibler.

Mit EgyptAir kannst du auch den Star Alliance Goldstatus ein Leben lang behalten. Dazu musst du „nur mal schnell“ eine Million Statusmeilen auf Flügen mit EgyptAir sammeln. Das ist eine ordentliche Herausforderung, denn das Streckennetz der ägyptischen Airlines dürfte mit Start in Deutschland sehr eintönig sein.

Hast du das Milliönchen in der Tasche, winkt dir der EgyptAir Plus Platinum Status und damit der lebenslange Star Alliance Gold.

Fazit zum Familien-Account bei EgyptAir

60.000 Statusmeilen sind schon gar nicht so einfach, wenn du nur in den günstigen Buchungsklassen unterwegs bist. Denn die preiswerten Flüge in der Lufthansa, z. B. Economy K, L und T, bringen dir bei EgyptAir nichts. Übrigens gehst du dort auch mit der Lufthansa Business-Class P leer aus.

Einlösen kannst du deine Prämienmeilen bei allen Star Alliance Partnern und bis auf die ausgeschlossenen Buchungsklassen auch sammeln. Dennoch ist es relativ schwierig, den Status mit Economy Flügen zu bekommen.

Flüge von Frankfurt am Main nach Kairo für die nächsten paar Tage

Abflug amStoppsTickets finden
20 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 194
22 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 204
6 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 207
13 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 209
27 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 210
10 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 216
8 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 219
15 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 219
17 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 219
24 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 219
29 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 219
12 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 233
19 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 234
26 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 234
30 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 235
1 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 236
10 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 238
3 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 239
5 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 239
23 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 240
7 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 252
14 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 252
21 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 255
28 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 254
9 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 262
16 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 263
23 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 262
25 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 262
27 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 262
28 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 262

7 Wege zum Star Alliance Gold Status – einfach und schnell

7 Wege zum Star Alliance Gold Status - einfach und schnell

Der übergreifend gültige Star Alliance Gold Status bringt deutliche Vorteile mit sich, die du bei allen Airlines-Partnern des Bündnisses einsetzen kannst. Bei diesem Goldstatus besteht der Vorteil schon darin, dass es mehrere Vorteile gibt. Diese sind für alle Partner der Star Alliance:

  • Priorität beim Check-in
  • Zugang zu den Flughafen-Lounges innerhalb der Allianz
  • Boarding geht wesentlich schneller (zusammen mit Business- und First-Class)
  • zusätzliches Freigepäck aufgeben
    (auch bei Buchungen der billigen Economy-Tickets, die kein Gepäck beinhalten (Ausnahmen sind die „Light„-Tarife der Lufthansa, Swiss oder Austrian, ‚Check&Go‘ bei Brussels Airlines, ‚Go Light‘ bei SAS und die ‚Seat-Tarife‘ der Air New Zealand)
  • Gepäck wird bevorzugt behandelt, d. h. es wird schneller ausgeladen
  • Alle Vorteile von Star Alliance Silver sind in Gold natürlich auch enthalten
  • Gold Track: „Ätsch, meine Sicherheitskontrolle geht schneller!“

Wie kannst du den Star Alliance Gold Status erreichen?

Wie auch beim Star Alliance Silber Status musst du mindestens einen Goldstatus in einem Vielfliegerprogramm eines Mitgliedes der Star Alliance erfliegen. Dies kann durch absolvierte Flugsegmente sein, oder durch eine gewisse Anzahl an Statusmeilen. So musst du beim Vielfliegerprogramm SAS EuroBonus 45.000 Basispunkte oder 45 Flüge mit SAS oder Wideroe erfliegen. Bei Miles and More gibt es die Option mit den Flugsegmenten nicht. Um in den Genuss des Lufthansa Senator Status zu kommen, benötigst du stolze 100.000 Statusmeilen innerhalb eines Kalenderjahres.

7 ausgewählte Wege zum Star Alliance Gold Status

Welche Wege führen zum Star Alliance Gold Status? Die Antwort auf die Frage ist interessant, denn schließlich ist der begehrte Vielfliegerstatus ein sehr lohnenswertes Ziel. Dieser bringt dir viele Möglichkeiten, bequem und entspannt zu reisen. Wenn du den „blinkenden“ Status des berühmten Goldbarrens einmal hast, kannst du auf deinen Flügen viel Geld sparen. Allerdings ist der Weg über Miles and More sehr aufwendig und teuer. Erstaunlich, denn es geht wesentlich einfacher und du musst gar nicht oft fliegen. Wir haben für dich 7 Wege zusammengestellt, wie du zum Goldstatus innerhalb der Star Alliance gelangst und dann von wertvollen Vorteilen profitieren kannst.

Vorteile Star Alliance Gold
Die Vorteile des Star Alliance Gold

Aegean Miles and Bonus ist einer der einfachsten Wege zum Star Alliance Gold

Die griechische Regionalfluggesellschaft Aegean Airlines ist einer der Wege zum Star Alliance Gold Status. Dabei musst du einen festgelegten Ablauf einhalten, denn du musst zuerst den Silber Status erfliegen, um danach den Goldstatus zu erklimmen. Insgesamt musst du 12.000 Statusmeilen und zwei Flüge mit Aegean Airlines erfliegen. Das Ganze musst du in 12 Monaten erledigen. Um den Silber Status zu erreichen, musst du nicht unbedingt zwei Aegean Flüge haben, denn alternativ kannst du auch insgesamt 24.000 Statusmeilen in der Star Alliance sammeln. Sobald du den Silber Status hast, musst du innerhalb der nächsten 12 Monate weitere 24.000 Statusmeilen und vier Flüge mit Aegean Airlines oder insgesamt 48.000 Statusmeilen mit der Star Alliance erfliegen.

Hast du das mit ein paar coolen Kurzreisen erledigt, dann wird dir der Gold Status bei Miles and Bonus, was auch dem Star Alliance Goldstatus entspricht, verliehen. Dieser gilt für 12 Monate. Insgesamt hast du dadurch die Vorteile, von 6 Upgrades und 20 % mehr Prämienmeilen. Die Re-Qualifikation ist in diesem Vielfliegerprogramm sehr einfach. Du benötigst lediglich 24.000 Statusmeilen oder 12.000 Statusmeilen und vier Flüge mit Aegean Airlines. Schaffst du die Re-Qualifikation nicht, obwohl sie ziemlich einfach ist, dann landest du nicht bei null, sondern im Silber Status. Das Dumme ist, dass die günstigsten Buchungsklassen bei Lufthansa vom Meilen sammeln bei Aegean Airlines ausgeschlossen sind. Im Vorteil bist du allerdings auf Flügen mit SAS, denn dort bekommst du fast immer 100 % der geflogenen Meilen gutgeschrieben.

Goldstatus mit Aegean Airlines (Miles and Bonus) in Kürze

  • 1. Schritt (Star Alliance Silver holen):
    • 12.000 Statusmeilen mit Aegean Airlines oder Olympic Air oder
    • 12.000 Statusmeilen innerhalb der Star Alliance + 2 Flüge mit Aegean Airlines oder Olympic Air oder
    • 24.000 Statusmeilen innerhalb der Star Alliance
  • 2. Schritt (Star Alliance Gold holden):
    • 24.000 Statusmeilen mit Aegean Airlines oder Olympic Air oder
    • 24.000 Statusmeilen innerhalb der Star Alliance + 4 Flüge mit Aegean Airlines oder Olympic Air oder
    • 48.000 Statusmeilen innerhalb der Star Alliance

Requalifikation bei Aegean Airlines

  • 24.000 Statusmeilen oder
  • 12.000 Statusmeilen und vier Flüge mit Aegean Airlines

United MileagePlus

Ein weiterer Weg den Star Alliance Gold Status relativ einfach zu erreichen, ist der Weg über United Airlines und MileagePlus. Dies ist aber nur dann sinnvoll, wenn du öfter in den USA unterwegs bist. Denn um einen Vielfliegerstatus bei United Airlines zu bekommen, musst du 16 Premier Qualifying Flights (PQF) und 6.000 Premier Qualifying Points (PQP) oder 7.000 PQP erreichen.

Wichtig ist, dass du die PQF und PQP auf Flügen innerhalb der Star Alliance erreichen kannst. Allerdings müssen unter den Flugsegmenten 4 Flüge mit United Airlines oder United Airlines Express sein.

Da United Airlines eine US-amerikanische Fluggesellschaft ist, kannst du diese nur innerhalb der USA erfliegen oder mit Flügen der bei United Airlines in die USA.

Goldstaus mit United Airlines (MileagePlus) in Kürze

  • 16 PQF + 6.000 PQP oder
  • 7.000 PQP

Die Requalifikation läuft genauso ab.

Asiana Club ist einer der interessantesten Wege zum Star Alliance Gold

Asiana ist eine südkoreanische Fluggesellschaft, die als Vielfliegerprogramm den Asiana Club hat. In diesem Vielfliegerprogramm kannst du den Star Alliance Goldstatus für bis zu vier Jahre halten. Die Qualifikationsperiode ist im Gegensatz zu den anderen Vielfliegerprogramm 24 Monate lang. Innerhalb der 24 Monate musst du 40.000 Statusmeilen oder 50 Flüge mit Asiana vorweisen. Dann erhältst du den Asiana Diamond Status, was dem Star Alliance Gold Status entspricht. Der Status ist mindestens für zwei Jahre gültig, gesammelte Prämienmeilen verfallen sogar erst nach 12 Jahren.

Die Re-Qualifikation ist relativ einfach, denn im Gegensatz zur Erstqualifikation brauchst du nur noch 30.000 Statusmeilen innerhalb von 24 Monaten. Das Problem ist, dass viele Lufthansaflüge weniger Meilen bringen und die billigen Buchungsklassen L, K, P gar keine. Allerdings bekommst du bei Asiana mit United Airlines oder Air Canada schon in den günstigen Klassen 50 % der Entfernungsmeilen gutgeschrieben. Strebst du den lebenslangen Status an, so stellt Asiana Club einen der interessanten Wege zum Star Alliance Gold Status dar.

Goldstatus mit Asiana Airlines (Asiana Club) in Kürze

  • Innerhalb von 24 Monaten 40.000 Statusmeilen oder 50 Flüge mit Asiana

Requalifikation bei Asiana Airlines

•      30.000 Statusmeilen

Turkish Airlines – Miles & Smiles

Wenn du 40.000 Statusmeilen in 12 Monaten bei Turkish Airlines, also in dem Vielfliegerprogramm Miles and Smiles sammelst, bekommst du den Miles & Smiles Elite-Status. Der Vorteil ist, dass dieser zwei Jahre lang gültig ist. Wenn du nicht genügend Statusmeilen zusammen hast, kannst du auch bis zu 10.000 Statusmeilen dazu kaufen. Die Kosten betragen ca. $ 70 pro 1.000 Meilen. Die Re-Qualifikation ist deutlich einfacher, so hast du die Wahl:

  • entweder sammelst du in einem Jahr 25.000 Meilen oder innerhalb von zwei Jahren 37.500 Statusmeile. Wenn du außerhalb der Türkei wohnst, musst du eben weniger sammeln.

Allerdings können 40.000 Statusmeilen im ersten Jahr eine große Hürde sein, da die Meilenvergabe relativ geizig erfolgt. So sind wieder die günstigen Buchungsklassen bei Lufthansa ausgenommen. In Anbetracht der Re-Qualifikation kann ein Vielfliegerstatus bei Turkish Airlines schon interessant sein.

Goldstatus mit Turkish Airlines (Miles & Smiles) in Kürze

  • 40.000 Statusmeilen in 12 Monaten

Requalifikation bei Turkish Airlines

  • 25.000 Meilen in einem Jahr oder innerhalb von zwei Jahren 37.500 Statusmeilen

weitere einfache Wege zum Star Alliance Gold – SAS EuroBonus

Beim Vielfliegerprogramm EuroBonus von Scandinavian Airlines, kannst du den Goldstatus mit 45.000 Basispunkten innerhalb von 12 Monaten erreichen. Anders als bei United Airlines oder Miles and More beginnt der Qualifikationszeitraum mit deiner Anmeldung zum Programm EuroBonus. Demzufolge ist hier nicht die Zeit von Januar bis Dezember ausschlaggebend, sondern von dem Beitrittsmonat plus 12 Monate. Um den Star Alliance Gold Status zu bekommen, musst du innerhalb von 12 Monaten 45.000 Basispunkte oder 45 Flugsegmente mit SAS bzw. Winderoe fliegen. Sobald du den Goldstatus erreicht hast, gilt dieser für den Rest des Qualifikationszeitraumes und weitere 12 Monate.

Solltest du die Re-Qualifikation von 45.000 Basispunkten für den Erhalt des Gold Status nicht schaffen, landest du nicht auf der Nase, sondern gefedert auf dem Popo, also automatisch im Silber Status. Ein großer Vorteil von SAS EuroBonus ist, dass du einen lebenslangen Goldstatus bekommen kannst, wenn du zehn aufeinanderfolgende Jahre Inhaber des EuroBonus Gold Status gewesen bist. Besonders interessant ist das EuroBonus-Programm, wenn du oft in den günstigen Klassen der Lufthansa (z.B. Buchungsklasse K) unterwegs bist, denn damit erhältst du immerhin noch 25 % der geflogenen Meilen. Auch die günstigen Buchungsklassen von Singapore Airlines bringen dir 50 % der geflogenen Meilen gutgeschrieben.

EuroBonus ist einer der einfachen Wege zum Star Alliance Gold Status, sogar lebenslang!

Goldstatus mit Scandinavian Airlines (EuroBonus) in Kürze

  • 45.000 Statusmeilen innerhalb der Star Alliance in 12 Monaten oder 45 Flugsegmente mit SAS bzw. Winderoe, die Requalifikation läuft genauso ab

Miles and More Senator Status – einer der teuersten Wege zum Star Alliance Gold Status

Die Qualifikation zum Star Alliance Gold Status über Miles & More ist schon wesentlich komplizierter. Denn du musst immerhin 100.000 Statusmeilen in einem Kalenderjahr erfliegen. Erst dann bist du Miles and More Senator und damit Star Alliance Gold Inhaber. Hast du den Status einmal bekommen, dann bist du für drei Jahre Gold-Mitglied. Obwohl das strahlende Gold für zwei volle Kalenderjahre und den Rest des Qualifikationsjahres gültig ist, musst du innerhalb der nächsten beiden Kalenderjahre, und zwar nur in einem der beiden Jahre, wieder 100.000 Statusmeilen erfliegen. Das ist einer der härtesten Wege zum Star Alliance Gold Status.

Goldstatus mit Lufthansa Group (Miles and More) in Kürze

  • 100.000 Statusmeilen innerhalb eines Kalenderjahres mit der Lufthansa Group

Die Requalifikation läuft genauso ab.

ShebaMiles bei Ethiopian Airlines – mit 40 Flugsegmenten

Wenn du nicht genügend Meilen zusammen bekommst, aber viele Flugsegmente hast, so könnte Ethiopian Airlines für dich interessant sein. Bei dem Vielfliegerprogramm ShebaMiles kannst du den Star Alliance Gold Status bekommen, wenn du 40 Flugsegmente innerhalb eines Kalenderjahres mit den Partnern der Star Alliance schaffst. Dabei zählen nur die Flugsegmente und nicht deren Länge.

Es gibt allerdings Buchungsklassen, die nicht zugelassen sind. Leider zählen dazu die günstigen Klassen der Lufthansa, wie die Buchungsklassen K und L. Bei den Airlines Air Canada, United Airlines und Swiss sind alle Buchungsklassen für die Qualifikation zugelassen. Du musst bei dem Vielfliegerprogramm von Ethiopian Airlines nicht mit dieser Fluggesellschaft selbst fliegen.

Goldstatus mit Ethiopian Airlines (ShebaMiles) in Kürze

  • 40 Flugsegmente innerhalb eines Kalenderjahres mit der Star Alliance, Requalifikation genauso.

Krisflyer – das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines

Krisflyer Vielfliegerprogramm Singapore Airlines

Das Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines heißt Krisflyer.



Singapore Airlines zählt zu den weltweit besten Fluggesellschaften. Die Reise erweist sich schon in der günstigen Economy zu den bequemen Reisearten. Zudem ist das Frequent Traveller Programm – Krisflyer – ein sehr interessantes Vielfliegerprogramm.

Welche Meilen kannst du sammeln?

Wie bei den meisten Vielfliegerprogrammen gibt es zwei verschiedene Meilenarten, die Prämienmeilen und die Elitemeilen. Eine andere Bezeichnung für die Krisflyer-Elitemeilen ist der Begriff „Statusmeilen“. Doch darüber hinaus werden noch mehr Möglichkeiten geboten, denn der Krisflyer Elite Gold ist zudem lange nicht das Ende der Fahnenstange. Mit dem PPS Club und dem Solitaire PPS Club gibt es noch eins obendrauf. Doch nun der Reihe nach.

Wo kannst du Meilen bei Krisflyer sammeln?

Zuerst wollen wir dir zeigen, wieso du Meilen bei Krisflyer sammeln solltest. In erster Linie kannst du diese natürlich für Prämienflüge einlösen. Denn Singapore Airlines ist einer der wenigen Fluggesellschaften, die keinen Treibstoffzuschlag erheben. Zumindest, wenn du einen Prämienflug mit Singapore Airlines über Krisflyer buchst.

Doch woher bekommst du die Meilen?

Krisflyer-Meilen kannst du prinzipiell mit allen Fluggesellschaften der Star Alliance sammeln und einlösen. Dazu kommen die Partnergesellschaften Silk Air, Scoot und Tiger Air. Du musst nur aufpassen, dass deine Buchungsklasse zum Sammeln berechtigt ist.

Die Anzahl der gesammelten Meilen, welche du auf Flügen mit Singapore Airlines erhältst, hängt natürlich ebenfalls von der Buchungsklasse ab.

Gleiches gilt für Flüge mit Silk Air, allerdings gibt es dort keine First-class und Suite.

Wie du siehst, ist Singapore Airlines relativ knausrig, was die eigene Meilenvergabe angeht. Etwas lohnenswerter sind die Gutschriften bei anderen Fluggesellschaften.

Flüge mit Aegean Airlines bringen in den Buchungsklassen K, L und O sogar 100 %. Selbst E, P, T und U werden mit 50 % vergütet. Die Business-Class füllt dein Konto sogar mit 125 %.

Ebenso lohnenswert ist Scandinavian Airlines, denn die Buchungsklassen:

E, H, K, L, M, Q, U, V und W werden mit 100 % der Entfernung gutgeschrieben. Die SAS Plus Tarife A, B, J, P, S und Y füllen das Konto mit 125 %. Gleiches gilt für Business C, D und Z. Hin- und Rückflug von Oslo nach San Francisco bringen dir schon in der Economy satte 10.200 Meilen.



Für USA-Reisende sind weiterhin Alaska Airlines und JetBlue interessant.

Wann verfallen die Meilen bei Krisflyer?

Die Prämienmeilen verfallen bei Krisflyer nach 36 Monaten. Damit unterscheidet sich das Vielfliegerprogramm von Aegean Airlines (Miles & Bonus) und United MileagePlus. Auch das Sammeln weiterer Meilen verhilft dir nicht zu einem Aufschub. Allerdings verfallen die Meilen nur schrittweise. Sammelst du in einem Monat 2.000 Meilen und im nächsten weitere 3.500 Meilen, dann verfallen zuerst die 2.000.

Im Gegensatz dazu verfallen die Krisflyer-Elitemeilen generell nach 12 Monaten. Dann beginnt der Zeitraum für die Statusqualifizierung erneut. Anders als bei Miles & More zählt nicht das Kalenderjahr, sondern das Mitgliedsjahr.

Wie kannst du noch Meilen sammeln?

Dir stehen noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, dein Krisflyer-Konto zu füllen. Sogar die Hotelübernachtungen bringen dich näher zum Prämienflug. So hast du die Möglichkeit, deine Punkte von All Accor Live Limitless, Hilton Honors und Radisson Rewards zu übertragen. Mit Marriott Bonvoy, IHG One Rewards und MeliaRewards sammelst du sogar direkt.

Eine der besten Möglichkeiten bietet dir American Express mit dem universellen Programm „Membership Rewards“. Jeder Umsatz mit einer berechtigten American Express Kreditkarte füllt das Punktekonto. Diese Membership Rewards, die du allein durch deine Alltagsausgaben im Supermarkt sammelst, tauschst du später in Meilen von Krisflyer um. Dabei erhältst du für 3 Punkte 2 Meilen.

Mit den folgenden American Express Kreditkarten kannst du Meilen sammeln:

Mit den folgenden American Express Kreditkarten kannst du Meilen sammeln:

Eine weitere und recht lukrative Möglichkeit, um Vielfliegermeilen bei Singapore Airlines zu sammeln, stellen Mietwagen dar. Fast alle Anbieter haben eine Kooperation. Mit einer Miete rollen mal auf einen Schlag bis zu 500 Meilen auf das Konto.

Kennst du schon Krisflyer Spree? Dort findest du reichlich Shoppingportale, mit denen du Meilen sammeln kannst. Darunter zählen auch Booking.com, Expedia und Groupon.

Welche Vorteile hast du mit einem Krisflyer Status?

Ein Vielfliegerstatus bringt immer besondere Vorzüge mit. So auch der Vielfliegerstatus bei Krisflyer. Um dich für einen Elitestatus bei Singapore Airlines zu qualifizieren, musst du Elite-Meilen sammeln.

Der Qualifikationszeitraum läuft über 12 Monaten. Damit läuft das Qualifikationsjahr nicht bis Ende Dezember, sondern gilt prinzipiell 12 Monate, nach der Anmeldung zum Programm. Das hat den Vorteil, dass du erst zu dem Zeitpunkt beginnst Meilen zu sammeln, ab dem du dich zum Programm anmeldest. Von da an hast du 12 Monate Zeit.

Je nachdem welchen Elitestatus du hast, profitierst du von zusätzlichem Freigepäck, Lounge-Zugang und Priority-Boarding.

In dem Krisflyer Vielfliegerprogramm gibt es drei Stufen, wobei die letzten beiden wirklich einen Status darstellen:

  • Krisflyer Basic
  • Krisflyer Elite Silber und
  • Krisflyer Elite Gold

Krisflyer Elite Silver

Den Krisflyer Elite Silver erhältst du, wenn du innerhalb von zwölf Monaten 25.000 Elite-Meilen erflogen hast. Die Vorteile des Silberstatus gelten auf Flügen mit Singapore Airlines, Silk Air oder Virgin Atlantic. Dazu gehören:

Vorteile des Krisflyer Elite Silver

  • Bonus in Höhe von 25 % auf die tatsächlich geflogene Meilenanzahl*
  • Priorität auf der Warteliste
  • Standby Priorität am Flughafen und
  • Service Gebühren werden erlassen
  • Die Reservierung eines Standardsitzes ist kostenlos

* gilt nicht für Tickets in der Economy Class der Buchungsklassen G, K, N, Q und V. Einen Bonus für Elite-Meilen gibt es nicht.

Etwas interessanter wird der Krisflyer Goldstatus, denn damit hast du gleichzeitig den Star Alliance Gold Status erreicht.

Was sind Krisflyer-Meilenstein-Prämien?

Fliegst du mit Singapore Airlines, Silkair oder Scoot, dann kannst du Krisflyer-Meilenstein-Prämien sammeln. Mit diesen Prämien verdienst du dir Zusatzleistungen, die du sonst extra bezahlen müsstet.

Diese sind abhängig von den geflogenen Elitemeilen im Mitgliedsjahr. Aber nur, wenn du mit den drei Airlines fliegst. Diese Prämien bekommst du schon ab einer gesammelten Anzahl von 5.000 Elitemeilen.

Folgende Krisflyer-Meilenstein-Prämien gibt es:

  • 500 KrisPay-Meilen, zum Bezahlen in Restaurants oder Geschäften (ab 5.000 Elitemeilen)
  • Gutschein (SGD 20) für KrisShop (ab 10.000 Elitemeilen)
  • 25 % Bonusmeilen auf einen Flugabschnitt (ab 20.000 Elitemeilen)
  • 50 % Bonusmeilen auf einen Flugabschnitt (ab 30.000 Elitemeilen)
  • Prämienticket 5.000 Meilen billiger (ab 40.000 Elitemeilen)
  • Doppelte Meilen auf einem Reiseabschnitt sammeln (ab 60.000 Elitemeilen)
  • Kostenloses Upgrade auf Kurzstrecken (ab 75.000 Elitemeilen)
  • Upgrade in die Premium Economy (ab 100.000 Elitemeilen)

PPS-Club – Statusprogramm für die Elite

Singapore Airlines hat neben dem Vielfliegerprogramm „Krisflyer“ noch ein weiteres Statusprogramm: den PPS-Club.

Der PPS Club ist nur für die Eliteflieger der Vielflieger wichtig, denn den bekommen nur die absoluten Vielflieger. Auch nur dann, wenn sie, mit Singapore Airlines, überwiegend in der First-Class und in der Business-Class unterwegs sind.

Dein Gepäck auf Flügen mit Singapore Airlines

Singapore Airlines Gepäck

Wenn du einen Flug mit Singapore Airlines antrittst und Gepäck aufgeben möchtest, wirst du feststellen, dass die Fluggesellschaft ein eigenes Konzept verfolgt und insgesamt sehr großzügig ist. So stellt sich die Frage, wie viel Gepäck du am Schalter aufgeben darfst?



Dabei wird zwischen dem Stückkonzept und dem Gewichtskonzept unterschieden.

So viel Gepäck darfst du bei Gewichtskonzept aufgeben

Mit Ausnahme von Flügen in und aus den USA gilt bei Singapore Airlines das Gewichtskonzept. D. h. schon in der kleinsten Buchungsklasse (Economy-Class light) darfst du insgesamt 25 kg Gepäck einchecken. Dabei ist es unerheblich, ob du die 25 kg in einem, zwei oder drei Gepäckstücken aufgibst. Das ist schon ein interessantes Konzept, denn immerhin lassen sich zwei kleinere Gepäckstücke besser transportieren, als ein riesiger Koffer.

Wichtig ist also, dass das Gesamtgewicht eingehalten wird und die Summe aus Länge, Breite und Höhe nicht mehr als 158 cm betragen darf.

Die Standard Economy bringt dir nochmals 5 kg mehr, denn nun darfst du 30 kg Freigepäck am Schalter von Singapore Airlines abgeben.

Gewichtskonzept
Diese Freigepäck darfst du bei Singapore Airlines aufgeben (Gewichtskonzept)

In der Premium-Economy macht sich das Wort „Premium“ u. a. dadurch bemerkbar, dass du jetzt 35 kg Freigepäck abgeben darfst. Die Business-Class erlaubt sogar 40 kg. Solltest du dich für einen First-Class-Flug mit Singapore Airlines entscheiden, so sind soeben 50 kg Gepäck möglich. Allerdings gibt es jetzt keinen Unterschied mehr zu den Reisenden in den Suites. Es bleibt bei 50 kg.

Singapore Airlines – Gepäck mit Vielfliegerstatus

Ein Vielfliegerstatus ist immer eine Bereicherung, denn insbesondere der Star Alliance Goldstatus bringt dir viele Vorteile. Neben dem Zutritt in die Lounges und der bevorzugten Abfertigung am Flughafen, winkt dir auch der Vorzug, dass du mehr Freigepäck aufgeben darfst. Sobald du mit Singapore Airlines unterwegs bist, ist es vollkommen unerheblich, ob du als Krisflyer Gold Elite oder mit dem Star Alliance Gold Status einer anderen Fluggesellschaft unterwegs bist. Mit dem Status Krisflyer Gold oder Star Alliance Gold, darfst du zusätzlich 20 kg Freigepäck in allen Buchungsklassen einchecken. Für die PPS Club-Mitglieder lohnt es sich nun so richtig. Allein in allen Economy-Klassen darfst du 30 kg mehr Freigepäck aufgeben, als im Tarif erlaubt. In den günstigen Economy-Klassen ist das zusätzliche Gepäck sogar höher als das regulär Erlaubte. Das wird allerdings ein wenig relevanter Fakt sein, da die Qualifikation zum PPS Club ausschließlich durch Flüge in der Business-Class oder höher erreicht wird. Diese Menschen werden kaum in einer Economy fliegen.

Mit einem PPS-Status winken dir in der Premium-Economy weitere 35 kg, in der Business-Class zusätzliche 40 kg und für deinen First-Class-Flug, und der Reise in den Suites darfst du weitere 50 kg einchecken.

Das Stückkonzept von Singapore Airlines

Es gibt eine Ausnahme, bei der du kein Gewichtskonzept berücksichtigen darfst. Denn auf Flügen in und von den USA gilt das sogenannte Stückkonzept. Dabei darf jedes Gepäckstück in der Summe aus Länge, Breite und Höhe 158 cm nicht überschreiten. Im Normalfall dürfen in der Economy-Class und in der Premium Economy-Class insgesamt zwei Gepäckstücke zu je 23 kg eingecheckt werden, in der Business-Class, First-Class und Suites sind es zwei Gepäckstücke zu je 32 kg.

Koffer Singapore Airlines (Stückkonzept)
Dieses Freigepäck ist erlaubt

Das Stückkonzept mit Vielfliegerstatus

Natürlich profitierst du auch bei diesem Status von deinem Vielfliegerstatus. Als Star Alliance Goldkunde (zu dem auch die Krisflyer Gold-Mitglieder zählen, darfst du in der Economy-Class ein zusätzliches Gepäckstück zu je 23 kg mitnehmen. In der Business-Class/ First-Class und Suites ist ein zusätzliches Gepäckstück zu 32 kg erlaubt. Für die PPS Clubmitglieder verdoppelt sich die Anzahl gegenüber den Goldkunden jeweils. Denn anstatt eines zusätzlichen Gepäckstückes sind nun zwei erlaubt.

Welches Handgepäck ist bei Singapore Airlines erlaubt?

Beim Fliegen ist nicht nur das aufzugebende Gepäck entscheidend, sondern auch das Handgepäck. Hier unterscheidet sich die Airlines ein wenig von den anderen Fluggesellschaften, denn bei den meisten sind zwischen 8 kg und 10 kg im Handgepäck erlaubt. Bei Singapore Airlines darf ein Gepäckstück nur maximal 7 kg wiegen.

Singapore Airlines Handgepäck
Dieses Handgepäck ist bei Singapore Airlines erlaubt

Die Summe aus Länge + Breite + Höhe darf dabei 115 cm nicht überschreiten. Du darfst also ein Stück Handgepäck bis 7 kg mit in die Kabine nehmen, wenn du in der Economy oder in der Premium-Economy unterwegs bist. In der Business-Class und aufwärts, sind zwei Gepäckstücke zu je 7 kg erlaubt.

Allerdings gibt es die Besonderheit, dass du zusätzlich ein weiteres kleines Gepäckstück mitführen darfst.

Singapore Airlines zusätzliches Handgepäck
Das darfst du zusätzlich mit in die Kabine nehmen

Laptop und Kamera zählen nämlich extra, was ein enormer Vorteil ist. Dadurch wird im Rucksack das Gewicht deutlich reduziert.

Krisflyer Elite Gold – das sind die Vorteile

Krisflyer Elite Gold Vorteile

Über den Status Krisflyer Elite Gold kannst du dich wahrlich freuen. Denn nun wirst du gleichzeitig den Star Alliance Gold Status erhalten und kannst diesen verdienen, ohne mit Singapore Airlines zu fliegen.



Wie kannst du dich für den Krisflyer Goldstatus qualifizieren?

Sobald du innerhalb von zwölf Monaten 50.000 Flugmeilen auf dem Meilenkonto erreicht hast, wirst du den goldenen Elitestatus bei Singapore Airlines erhalten. Das Spannende daran ist, dass es keinen Unterschied macht, ob du mit der asiatischen Fluggesellschaft fliegst oder mit einer anderen. Besonders interessant sind die Flüge mit Aegean Airlines und Scandinavian Airlines. Dieses bringen schon in den günstigen Buchungsklassen 100 % der Entfernungsmeilen.

Diese Vorteile hat Krisflyer Elite Gold

Dieser Status lohnt sich insbesondere dann, wenn du mit Singapore Airlines unterwegs bist. Denn du erhältst eine höhere Meilengutschrift. Dir werden 25 % Bonusmeilen gutgeschrieben, die du bereits ab dem Silver Status bekommst. Selbstverständlich stehen sie dir auch mit dem Krisflyer Elite Gold Status zu. Jetzt darfst du dir kostenlos einen Sitzplatz im vorderen Bereich der Economy-Class reservieren.



Durch den Priority-Service steigst du schneller ein, denn du bekommst die Vorzüge vom Priority-Boarding und dem bevorzugten Check-in am Schalter der Business-Class. Priorität besteht auch bei der Gepäckabfertigung. Der Koffer liegt nach der Landung mit als Erster auf dem Band.

Schön ist natürlich das zusätzliche Gepäckstück. So darfst du als Vielflieger mit dem Krisflyer Elite Gold einen weiteren Koffer aufgeben. Bis zu 20 kg sind in jeder Buchungsklasse frei, sofern du mit Singapore Airlines, Silkair oder Virgin Atlantik fliegst. Auch die Flüge mit der Star Alliance bringen kostenloses Zusatzgepäck. Meistens gilt aber das Stückkonzept (abhängig von der Fluggesellschaft), sodass du auch zusätzlich 23 kg oder 32 kg einchecken darfst.

Vorteile des Krisflyer Elite Gold

  • Bonus in Höhe von 25 % auf die tatsächlich geflogene Meilenanzahl*
  • Kostenlose Sitze in der vorderen Reihe der Economy
  • Zusätzliches Gepäckstück
  • Zugang zu den Airport-Lounges
  • Priority Boarding
  • Priority Check-In
  • Priorität beim Gepäck
  • Priorität auf der Warteliste
  • Standby Priorität am Flughafen und
  • Service Gebühren werden erlassen
  • Die Reservierung eines Standardsitzes ist kostenlos
  • Golden Circle Jade Mitgliedsstatus in den Shangri-La Hotels & Resorts
  • Sammeln von Elite Gold-Prämien

* gilt nicht für Economy Class-Tickets in den Buchungsklassen G, K, N, Q und V und nicht für die Elitemeilen.

Natürlich, da der Krisflyer Goldstatus auch der Star Alliance Goldstatus ist, bekommst du Zugang zu mehr als 1.000 Airport-Lounges, selbst mit einem Flugticket in der Economy-Class. Aber nicht nur das: du darfst auch in die SilverKris-Lounges spazieren. Ausgenommen ist die SilverKris-Lounge in Singapur. Dafür geht es aber einen Schritt höher, denn du darfst dort in die Krisflyer-Gold-Lounge. Zusätzlich erwarten dich Lounges von Silkair und Virgin Australia. Kennst du schon die eigenen Lounges der Star Alliance? Schau dir gleich mal die Star Alliance Lounge in Rom an.

Normalerweise verfallen die Prämienmeilen, wenn du diese 36 Monate nicht eingelöst hast. Diese kannst du aber gegen eine Gebühr verlängern.

Steht dir der Sinn nach Luxushotels, dann erhältst du sofort den Golden Circle Jade Mitgliedsstatus, in den Shangri-La Hotels & Resorts.

Flüge von München nach Singapur für die nächsten paar Tage

Abflug amStoppsTickets finden
2 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 467
3 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 467
10 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 467
11 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 467
14 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 467
17 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 467
12 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 472
19 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 472
7 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
8 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
9 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 475
15 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
16 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
18 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
21 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
23 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
24 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
25 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
28 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
29 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 473
30 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 475
6 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 478
13 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 478
20 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 478
26 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 478
27 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 478
22 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 486
1 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 491
4 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 491
5 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 497
%d Bloggern gefällt das: