Der entspannte Langstreckenflug – so wird die Economy erträglich

Der entspannte Langstreckenflug – so wird die Economy erträglich

Der Langstreckenflug ist ein ganz besonderes Erlebnis. Er bringt uns zu exotischen Reisezielen, lässt uns in eine ganz andere Welt abtauchen und ist schon im Vorfeld aufregend. Doch er kann auch anstrengend sein. Wir möchten Dir nun verraten, welche Utensilien dir deinen Langstreckenflug erleichtern.

Bequeme Kleidung für einen entspannten Langstreckenflug

Ein Langstreckenflug kann locker 10 Stunden und mehr dauern. Das bedeutet, dass du 10 Stunden mit deinem Popo auf ein und demselben Sitzplatz kleben wirst. Deswegen solltest du dir bequeme Kleidung anziehen. Es gibt ganz viele Menschen, welche mit Jogginghose, Pullover und Sandalen bzw. Badelatschen reisen. Schlecht sind enge Hosen und solche Schuhe, die du nur sehr umständlich ausziehen kannst.

Apropos Schuhe: Du solltest dir ein paar Dicke Socken mitnehmen. Am besten welche mit Noppensohle, so dass du damit auch laufen kannst. Am besten ist es, wenn du die Schuhe schon am Flughafen wechselst, denn viel Platz ist im Flugzeug nicht. Deine festen Schuhe kannst du in einem Schuhbeutel ins Gepäckfach legen. 

Antirutsch-Socken


Jetzt kaufen

Nackenkissen für einen bequemen Schlaf

Das Nackenkissen ist etwas sehr Wertvolles. Damit kannst du einen entspannten Langstreckenflug erleben. Es hilft dir dabei, deinen Kopf nicht in extreme Positionen zu verbiegen und entspannt schlafen zu können. Achte darauf, dass es kein 0-8-15 Kissen ist. Es sollte stabil, aber dennoch bequem sein. Empfehlenswert ist ein Nackenkissen, bei dem die vorderen Enden über ein Gummiband zusammengehalten werden. Damit wird dein Kopf gehalten.

Reisenackenkissen

Jetzt kaufen

Avianca Airlines bietet bequeme Kopfstützen, allerdings ist ein eigenes Nackenkissen viel hygienischer.

Kleine Sprühflasche und Nasensalbe für den entspannten Langstreckenflug

Die Luft ist im Flugzeug sehr trocken. Dadurch trocknen die Schleimheute von Mund und Nase aus. Das ist kein schönes Gefühl. Wenn du schonmal geflogen bist, kennst du sicher dieses Gefühl, dass die Nase unangenehm trocken ist. Da ist dieser ständige Drang zum Nase bohren…

Du solltest eine kleine Tube Nasensalbe mit ins Flugzeug nehmen. Das tut gut und schützt die Nasenschleimhaut vor dem Austrocknen.

Nasensalbe


Jetzt kaufen

Eine kleine Sprühflasche wird dieses negative Gefühl verbessern. Sprühe den feinen Nebel in Nase und Mund, so dass Nasen- und Mundschleimhaut befeuchtet werden.

Wichtig ist, dass diese kleine Wasserflasche maximal 100 ml Wasser fasst. Packe diese Flasche in einen kleinen durchsichtigen Beutel und lege Sie bei der Sicherheitskontrolle separat ins Körbchen.

kleine Sprühflasche


Jetzt kaufen

Schon sind wir beim nächsten Utensil.

ZIP Beutel für Flüssigkeiten

Flüssigkeiten im Handgepäck sind erlaubt. So kannst du Deo, Wasser, Handcreme und auch Zahncreme mit an Bord nehmen. Jeder Behälter sollte aber nur max. 100 ml fassen. Um einen entspannten Langstreckenflug zu haben, kannst du dir ruhig nach ein paar Stunden die Zähne putzen. Aus diesem Grund werden in der Business Class oder auch in der Premium Economy kleine Kits ausgeteilt, in denen Handcreme und Zahnpasta enthalten sind. In der Economy fehlt diese Annehmlichkeit. Also solltest du dir das notwendige Equipment selbst einpacken.

Wichtig ist, dass du alles in einen verschließbaren und durchsichtigen Beutel packst. Dieses holst du bei der Sicherheitskontrolle aus dem Rucksack und legst ihn in die Box.

Dafür eignen sich wiederverschließbare Beutel, z.B. ZIP-Beutel. Dieser ist wiederverwendbar.

wiederverschließbare ZIP Beutel


Jetzt kaufen

Desinfektionsmittel und Toilettensitzbezüge

Sind wir doch mal ehrlich. Die Toilette im Flugzeug ist so eklig wie ein Bahnhofsklo. Wenn du einen wirklich entspannten Langstreckenflug haben möchtest, wirst du mehr oder weniger oft die Toilette aufsuchen müssen. Eine kleine Flasche mit Desinfektionsmittel kannst du genauso gut mitnehmen, wie feuchte Desinfektionstücher.

Desinfektionsmittel für unterwegs


Jetzt kaufen

Das ist deinem persönlichen Geschmack überlassen. Zusätzlich ist ein kleines Paket an Toilettensitzbezügen aus Papier zu empfehlen. Dieses Einwegpapier legst du auf die Toilettenbrille und kannst dich nun auf das saubere Papier setzen. Es wird dir psychisch besser gehen. Schnapp dir vorher ein wenig normales Toilettenpapier und trockne die Brille ab, falls sie feucht ist. Lege dann den sauberen Papiersitz darüber… Herrlich!

Toilettensitzbezüge aus Papier


Jetzt bestellen

USB-Ladekabel – entspannter Musikgenuss auf dem Langstreckenflug

Ein Langstreckenflug bietet genügend Zeit, Handy oder Tablet aufzuladen. Meist ist ein USB-Ladeanschluss vorhanden, manchmal gibt es sogar Steckdosen. Also: USB-Kabel einpacken.

USB Kabel


Jetzt kaufen

Je nach Airlines und Flugstrecke gibt es ein mehr oder weniger interessantes Unterhaltungsprogramm an Bord. Auf dem Flug mit Avianca Airlines von Madrid nach Bogota wird das Unterhaltungsprogramm ausschließlich auf Spanisch, Englisch oder Portugiesisch angeboten. Möchtest du 10 Stunden deiner Lieblingsmusik hören oder Filme in deiner Heimatsprache anschauen, brauchst du eigene Medien auf Handy oder Tablet. Demzufolge brauchst du natürlich eine ausreichende Stromversorgung.

iPad Ladekabel


Jetzt kaufen

Kopfhörer

Wie bereits erwähnt, bieten die Airlines ein Unterhaltungsprogramm an, so dass du Filme schauen oder Musik hören kannst. Dazu braucht es anständige Kopfhörer. Die Billigdinger im Flugzeug kannst du meist vergessen. Sie sitzen nicht richtig und je nach Modell hört sogar der Nachbar, was du hörst.

Kopfhörer für Apple


Jetzt kaufen

Am besten wird es sein, wenn du dir eigene Kopfhörer mitnimmst.

Mit Condor zu Traumzielen fliegen – bequem und günstig

Mit Condor zu Traumzielen fliegen - bequem und günstig

Condor gehörte lange Zeit zur Reisegesellschaft Thomas Cook AG. Zwischenzeitlich hält der Investor Attestor 51 % der Anteile.

Gründung und Historie

Nach der Gründung am 21. Dezember 1955 hieß das Unternehmen „Deutsche Flugdienst GmbH“. Zu den Gesellschaftern zählten Norddeutscher Lloyd, Hamburg-Amerika-Linie, Deutsche Lufthansa und die Deutsche Bundesbahn. Erste Flüge starteten am 29. März 1956 in das Heilige Land, nach Ägypten, Mallorca und Teneriffa. Die Lufthansa übernahm 1960 den gesamten Kapitalsaldo von Condor. 1957 wird die Deutsche Flugdienst GmbH in „Condor Flugdienst GmbH“ umbenannt. Bereits kurz drauf hatte die Condor Flugdienst GmbH über 60 % aller Flüge der gesamten Flugtouristik inne. Langstreckenflüge gingen bald nach Thailand, Sri Lanka, Kenia und in die Dominikanische Republik. Ab 1989 ist Condor nicht nur als Gesellschaft für Charterflüge unterwegs, sondern verkauft auch Einzelflüge. 2017 wird Condor zum dritten Mal in Folge als Airline mit den zufriedensten Kunden in Deutschland gewählt.

Flugregionen von Condor

Bei Condor werden 5 Flugzonen unterschieden.

  • Zone 1: Europa einschließlich der Balearen
  • Zone 2: Afrika (inkl. Kapverdische Inseln, Kanaren und Vereinigte Arabische Emirate)
  • Zone 3: Ostafrika, Asien, Karibik, Mittel- bzw. Südamerika
  • Zone 4: Südafrika, indischer Ozean
  • Zone 5: USA (inkl. Puerto Rico) und Kanada

Die Abflughäfen in Deutschland sind: Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld, Münster/Osnabrück, Paderborn/Lippstadt, Leipzig/Halle, Dresden, Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, München und, Friedrichshafen.



Damit starten und landen die Flieger von Condor an 16 Flughäfen in Deutschland.

In der Zwischenzeit wurden die Ziele der USA um Pittsburgh und San Diego ergänzt.

Gutschein für Flüge mit Condor

Wenn es um das Bezahlen des Fluges geht, kannst du auch ein Gutschein einlösen. Damit wird der Flugpreis erheblich reduziert. Dazu hast du mehrere Möglichkeiten. Zum einen kannst du dir einen Gutschein schenken lassen. Natürlich darfst du auch selbst einen Condor Gutschein erwerben und verschenken.

In regelmäßigen Abständen gibt Condor selbst Gutscheine heraus. 20 Euro Ermäßigung hier, 50 Euro dort. Rund ums Jahr verteilt gibt es tolle Aktionen. Schau regelmäßig auf unsere News & Deals-Seite vorbei. Sobald ein Condor Gutschein verfügbar ist, wirst du dort fündig.

Meilen sammeln ohne Vielfliegerprogramm

Condor selbst hat kein eigenes Vielfliegerprogramm. Dennoch kannst du Meilen bei Alaska Mileage Plan sammeln. Die Zusammenarbeit mit Miles and More wurde leider beendet.

Wie viele Meilen bringt der Condor-Flug?

Die Höhe der Gutschrift hängt von der zurückgelegten Distanz ab. Dabei wird die Flugdistanz mit einem Faktor multipliziert. Damit ergibt sich der folgende Multiplikator:

  • Economy-Class zum Aktionstarif: 50 %
  • Economy-Class Classic: 75 %
  • Economy-Class mit Flex-Option: 100 %
  • Premium-Class: 125 %
  • Business-Class: 200 %

Reiseklassen bei Condor und Gepäck

Das gesamte Jahr über bietet Condor günstige Flüge zu super Preisen an. Es gibt ständig aktuelle Angebote, um billiger in den Urlaub zu kommen. Für wenig Geld einen Flug buchen: mit den Angeboten von Condor ist das möglich.

Flüge innerhalb Europas gibt es mit dem Condor Aktionstarif schon für wenig Geld. Möchtest du auf deinem Flug nach Mallorca nicht auf Gepäck verzichten, findest du eine gute Möglichkeit um zu fliegen. Auch Langstreckenflüge, bspw. in die USA oder Mexiko, sind mit dem Premiumtarif bequem.



Gepäck auf den Flügen

Auf den Kurzstrecken, Zonen 1 und 2, gibt es die Tarife Economy Light, Economy Best und Business. Dabei bedeutet „light“, dass du nur mit einem kleinen Handgepäckstück fliegen darfst. Aufgegebenes Gepäck ist nicht in diesem Tarif enthalten. In der Economy-Class dagegen kannst du ein Gepäckstück (20 kg) aufgeben, in der Best-Tarif sind es 25 kg und in der Business-Class 30 kg. Gleiches gilt für die Zone 2.

Ab der Zone 3 gibt es die Klassen Economy Light (kein Gepäck), Economy (20 kg), Premium (25 kg) und Business (30 kg). Interessante Ausnahme: Wenn du deine Reise in Brasilien antrittst, darfst du in allen Buchungsklassen 2 x 32 kg Gepäck aufgeben.

Die Zahlen werden in der Zone 5 (USA, Kanada und Puerto Rico) größer. Nun sind es 23 kg (Economy), 32 kg (Premium), und 2 x 32 kg (Business-Class). Auch auf der Langstrecke ist im Economy Light Tarif kein Aufgabegepäck inklusive.

Kurzübersicht

Zone 1 und 2:

  • Economy Light: nur Handgepäck
  • Economy: 1 x 20 kg
  • Best: 1 x 25kg
  • Business: 1 x 30 Kg

Zone 3:

  • Economy Light: nur Handgepäck
  • Economy: 1 x 20 kg *
  • Premium Economy: 1 x 25kg*
  • Business: 1 x 30kg*

Zone 4:

  • Economy Light: nur Handgepäck
  • Economy: 1 x 20 kg
  • Premium Economy: 1 x 25 kg
  • Business: 1 x 30 kg

Zone 5:

  • Economy Light: nur Handgepäck
  • Economy: 1 x 23 kg
  • Premium Economy: 1 x 32 kg
  • Business: 2 x 32 kg

*bei Reiseantritt in Brasilien gilt in allen Klassen: 2 x 32kg

Günstige Flüge: Wo soll es hingehen?

Wohin möchtest du mit Condor fliegen? Karibik? Zu den Pyramiden von Mexiko mit Maya-Kultur? In die Sonne der Traumstrände auf Mauritius? In Panama den langen Kanal bestaunen? Oder doch lieber ein riesen Steak in Texas?

Fluggesellschaften als Allianzmitglieder oder Einzelkämpfer

Fluggesellschaften als Allianzmitglieder oder Einzelkämpfervon ottonova

Eine Fluggesellschaft ist ein Unternehmen, welches Flüge organisiert und durchführt. Zu nennen sind die Mitglieder der Star Alliance wie beispielsweise Aegean Airlines, Lufthansa, United Airlines, Singapore Airlines und Scandinavian Airlines (SAS). Im SkyTeam sind bekannte Vertreter: Delta Airlines, Korean Air oder Air France. In der drittgrößten Airlines Alliance Oneworld, findest du die amerikanische Fluggesellschaft American Airlines, Iberia und British Airways. Mehrere Fluggesellschaften können sich zu einer Gruppe zusammenschließen. Eine davon bildet die Lufthansa Group welche durch Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Eurowings besteht.



Dies ist recht praktisch, da Eurowings beispielsweise kein Mitglied der Star Alliance ist, aber eine Tochtergesellschaft innerhalb der Lufthansa Group. So kannst du auf Flügen mit Eurowings Prämien- und Statusmeilen bei Miles and More sammeln und auch einlösen. Dies geht sogar bei MileagePlus, dem Vielfliegerprogramm von United Airlines.

Große und kleinere Fluggesellschaften bedienen Inlandsflüge oder agieren interkontinental

Die größeren, weltweit bekannten Airlines bieten sowohl Inlandsflüge, als auch Interkontinentalflüge an. Die Codesharepartner arbeiten miteinander und führen evtl. die notwendigen Anschlussflüge durch. So ist z.B. die Airlines WestJet ein Codesharepartner von Condor. Ein Condor-Flug von Frankfurt nach Las Vegas könnte dann folgende Flugverbindung sein:

•      Condor: Frankfurt – Toronto

•      WestJet: Toronto – Las Vegas

Speziell zu dieser Verbindung eine kleine und interessante Nebenbemerkung aus eigener Erfahrung:

Durch den Flugzeugwechsel in Toronto ist die offizielle Einreise in Kanada erforderlich. Dafür ist eine elektronische Reisegenehmigung (eTA) nötig.

Für die Einreise in die USA kannst du als Tourist, der weder beruflich, noch länger als 90 Tage in die USA einreisen möchte, ebenfalls eine elektronische Reisegenehmigung (ESTA) beantragen. Nach der Einreise in Kanada und auf dem Weg zum nächsten Gate läufst du durch ein Portal und reist schon am Flughafen in Kanada offiziell in die USA ein. Äußerst spannend, denn nach der Landung in Las Vegas hieß es nur noch: aussteigen!

Meilen bei einem anderen Vielfliegerprogramm sammeln

Es gibt viele Fluggesellschaften, die sich zu Flugallianzen zusammengeschlossen haben. Das hat den Vorteil, dass die einzelnen Airlines in verschiedenen Regionen der Welt ein mehr oder weniger dichtes Streckennetz haben. Durch die Flugallianzen, wie bspw. die Star Alliance, kannst du einen Flug buchen und wirst mit einer anderen Airline ggf. weitergeflogen. So brauchst du dich nicht mehr um den Anschlussflug kümmern. Außerdem kannst du Meilen auch in einem Vielfliegerprogramm sammeln, wenn du mit einer anderen Fluggesellschaft unterwegs bist.

Flugallianzen für bequemes Reisen und Sammeln – es gibt drei

Flugallianzen für bequemes Reisen und Sammeln - es gibt drei

Flugallianzen sind Zusammenschlüsse von Fluggesellschaften. Diese haben den Vorteil, dass ein dichteres Streckennetz von einer Allianz bedient werden kann. Gerade im Hinblick auf notwendige Anschlussflüge wird die Buchung über eine einzige Fluggesellschaft möglich, obwohl diese das Ziel gar nicht ansteuert. Wenn eine Airline also einen Transatlantikflug anbietet und eine Partnergesellschaft den Weiterflug vom Zwischenstopp zum eigentlichen Zielort durchführt, so ist das natürlich bequem. Damit steigt die Auslastung der Flugzeuge, womit sich die Kosten reduzieren. Um deine Buchung und deine Reise zu vereinfachen, kannst du Prämien- und Statusmeilen aller Flüge auf das gleiche Meilenkonto senden lassen.

Es gibt drei große Flugallianzen

Daneben existieren kleinere Zusammenschlüsse wie z.B. Etihad Airways. Die Star Alliance ist der größte Mitgliedsverbund, denn sie besteht aus 26 Fluggesellschaften, während es im SkyTeam 20 Mitglieder sind. Die oneworld Allianz vereint 15 Fluggesellschaften.

Meilen sammeln leichtgemacht

Innerhalb der Flugallianz sammelst du Meilen, auch wenn du mit der Fluggesellschaft, zu der das Vielfliegerprogramm gehört, gar nicht fliegst.

In der Regel kannst du in jedem Vielfliegerprogramm der einzelnen Airlines Meilen sammeln, sofern sie Mitglied in der Flugallianz ist.

Für das Einlösen von Prämienmeilen gilt das Gleiche. So ist es bspw. möglich, auf Flügen mit Lufthansa, Air Canada, Singapore Airlines oder Eurowings, Meilen bei Miles and More zu sammeln, und diese für Prämienflüge mit United Airlines einzulösen. Das Spiel funktioniert aber auch anders: Du fliegst mit Scandinavian Airlines, und sammelst deine Meilen bei Krisflyer, dem Vielfliegerprogramm von Singapore Airlines.



Einfach ausgedrückt: Fliege mit jeder beliebigen Airline einer der drei Flugallianzen und sammle bei einem Programm deiner Wahl, sofern die Buchungsklasse das Sammeln zulässt.

Innerhalb der Flugallianzen clever Meilen einlösen

Im Hinblick auf den Prämienflug solltest du dich mit den einzelnen Vielfliegerprogrammen beschäftigen. Denn in der Regel musst du trotz Meilen eine Zuzahlung leisten. Die Höhe dieser Zuzahlung reicht von sehr gering bis sehr teuer. Du solltest dein Prämienticket also dort buchen, wo die Gebühren Gering sind. Singapore Airlines erhebt keine Treibstoffzuschläge auf eigene Flüge, wenn du diese mit deinen Krisflyer-Meilen bezahlst. Eurowings erhebt ebenfalls keine Treibstoffzuschläge, so dass sich ein Prämienflug über Miles and More auf alle Fälle lohnt.

Andererseits ist Miles and More ein Vielfliegerprogramm, mit dem es am leichtesten ist, im Alltag Meilen zu sammeln. In einem eigenen Beitrag haben wir dir zusammengestellt, welche Airlines geringe Treibstoffzuschläge erheben und welche Möglichkeiten du noch hast, diese Zuschläge zu umgehen.

Die Vorteile der Flugallianzen

Wir haben dir schon ein paar Vorteile der Flugallianzen aufgezählt. Dabei haben wir das dichte Streckennetz erwähnt und auf die Möglichkeit verwiesen, günstige Prämientickets zu verdienen. Dabei ist das Grundprinzip denkbar einfach:

Sammle Meilen auf jedem beliebigen Flug innerhalb der Allianz und löse diese dann bei der Fluggesellschaft ein, bei der die Gebühren am geringsten sind.

Wenn du die Gebühren im Auge behältst, kannst du damit die Meilenausbeute deutlich erhöhen.

Nicht zuletzt solltest du dir die Möglichkeiten anschauen, wie du dein Meilenkonto im Alltag füllen kannst. So bietet dir die American Express Payback Kreditkarte eine tolle Option, mit einer kostenlosen Kreditkarte dein Meilenkonto bei Miles and More zu füllen. Damit kannst du wiederum einen Prämienflug mit Eurowings oder Scandinavian Airlines buchen, um deine Zuzahlung deutlich zu reduzieren.



Kreditkarten bieten dir jede Menge Vorteile, denn so kannst du nicht nur bei Miles and More Meilen sammeln (Amex Payback und Miles and More Kreditkarte), sondern auch bei anderen Vielfliegerprogrammen. Mit den deutschen Kreditkarten hast du bspw. die Möglichkeit direkt bei SAS EuroBonus und Krisflyer von Singapore Airlines zu sammeln. Die Fluggesellschaften sind Mitglieder der Star Alliance, so dass du mit den Meilen auch Prämienflüge bei allen weiteren Mitgliedern der Flugallianz sammelst.

Natürlich kannst du Avios bei British Airways und SkyMiles bei Delta Airlines sammeln, um deine Prämienflüge innerhalb des SkyTeams und der Oneworld zu buchen.

Flugallianzen sind echt toll!

%d Bloggern gefällt das: