Dein Gepäck auf Flügen mit Singapore Airlines

Singapore Airlines Gepäck

Wenn du einen Flug mit Singapore Airlines antrittst und Gepäck aufgeben möchtest, wirst du feststellen, dass die Fluggesellschaft ein eigenes Konzept verfolgt und insgesamt sehr großzügig ist. So stellt sich die Frage, wie viel Gepäck du am Schalter aufgeben darfst?



Dabei wird zwischen dem Stückkonzept und dem Gewichtskonzept unterschieden.

So viel Gepäck darfst du bei Gewichtskonzept aufgeben

Mit Ausnahme von Flügen in und aus den USA gilt bei Singapore Airlines das Gewichtskonzept. D. h. schon in der kleinsten Buchungsklasse (Economy-Class light) darfst du insgesamt 25 kg Gepäck einchecken. Dabei ist es unerheblich, ob du die 25 kg in einem, zwei oder drei Gepäckstücken aufgibst. Das ist schon ein interessantes Konzept, denn immerhin lassen sich zwei kleinere Gepäckstücke besser transportieren, als ein riesiger Koffer.

Wichtig ist also, dass das Gesamtgewicht eingehalten wird und die Summe aus Länge, Breite und Höhe nicht mehr als 158 cm betragen darf.

Die Standard Economy bringt dir nochmals 5 kg mehr, denn nun darfst du 30 kg Freigepäck am Schalter von Singapore Airlines abgeben.

Gewichtskonzept
Diese Freigepäck darfst du bei Singapore Airlines aufgeben (Gewichtskonzept)

In der Premium-Economy macht sich das Wort „Premium“ u. a. dadurch bemerkbar, dass du jetzt 35 kg Freigepäck abgeben darfst. Die Business-Class erlaubt sogar 40 kg. Solltest du dich für einen First-Class-Flug mit Singapore Airlines entscheiden, so sind soeben 50 kg Gepäck möglich. Allerdings gibt es jetzt keinen Unterschied mehr zu den Reisenden in den Suites. Es bleibt bei 50 kg.

Singapore Airlines – Gepäck mit Vielfliegerstatus

Ein Vielfliegerstatus ist immer eine Bereicherung, denn insbesondere der Star Alliance Goldstatus bringt dir viele Vorteile. Neben dem Zutritt in die Lounges und der bevorzugten Abfertigung am Flughafen, winkt dir auch der Vorzug, dass du mehr Freigepäck aufgeben darfst. Sobald du mit Singapore Airlines unterwegs bist, ist es vollkommen unerheblich, ob du als Krisflyer Gold Elite oder mit dem Star Alliance Gold Status einer anderen Fluggesellschaft unterwegs bist. Mit dem Status Krisflyer Gold oder Star Alliance Gold, darfst du zusätzlich 20 kg Freigepäck in allen Buchungsklassen einchecken. Für die PPS Club-Mitglieder lohnt es sich nun so richtig. Allein in allen Economy-Klassen darfst du 30 kg mehr Freigepäck aufgeben, als im Tarif erlaubt. In den günstigen Economy-Klassen ist das zusätzliche Gepäck sogar höher als das regulär Erlaubte. Das wird allerdings ein wenig relevanter Fakt sein, da die Qualifikation zum PPS Club ausschließlich durch Flüge in der Business-Class oder höher erreicht wird. Diese Menschen werden kaum in einer Economy fliegen.




Mit einem PPS-Status winken dir in der Premium-Economy weitere 35 kg, in der Business-Class zusätzliche 40 kg und für deinen First-Class-Flug, und der Reise in den Suites darfst du weitere 50 kg einchecken.

Das Stückkonzept von Singapore Airlines

Es gibt eine Ausnahme, bei der du kein Gewichtskonzept berücksichtigen darfst. Denn auf Flügen in und von den USA gilt das sogenannte Stückkonzept. Dabei darf jedes Gepäckstück in der Summe aus Länge, Breite und Höhe 158 cm nicht überschreiten. Im Normalfall dürfen in der Economy-Class und in der Premium Economy-Class insgesamt zwei Gepäckstücke zu je 23 kg eingecheckt werden, in der Business-Class, First-Class und Suites sind es zwei Gepäckstücke zu je 32 kg.

Koffer Singapore Airlines (Stückkonzept)
Dieses Freigepäck ist erlaubt

Das Stückkonzept mit Vielfliegerstatus

Natürlich profitierst du auch bei diesem Status von deinem Vielfliegerstatus. Als Star Alliance Goldkunde (zu dem auch die Krisflyer Gold-Mitglieder zählen, darfst du in der Economy-Class ein zusätzliches Gepäckstück zu je 23 kg mitnehmen. In der Business-Class/ First-Class und Suites ist ein zusätzliches Gepäckstück zu 32 kg erlaubt. Für die PPS Clubmitglieder verdoppelt sich die Anzahl gegenüber den Goldkunden jeweils. Denn anstatt eines zusätzlichen Gepäckstückes sind nun zwei erlaubt.

Welches Handgepäck ist bei Singapore Airlines erlaubt?

Beim Fliegen ist nicht nur das aufzugebende Gepäck entscheidend, sondern auch das Handgepäck. Hier unterscheidet sich die Airlines ein wenig von den anderen Fluggesellschaften, denn bei den meisten sind zwischen 8 kg und 10 kg im Handgepäck erlaubt. Bei Singapore Airlines darf ein Gepäckstück nur maximal 7 kg wiegen.

Singapore Airlines Handgepäck
Dieses Handgepäck ist bei Singapore Airlines erlaubt

Die Summe aus Länge + Breite + Höhe darf dabei 115 cm nicht überschreiten. Du darfst also ein Stück Handgepäck bis 7 kg mit in die Kabine nehmen, wenn du in der Economy oder in der Premium-Economy unterwegs bist. In der Business-Class und aufwärts, sind zwei Gepäckstücke zu je 7 kg erlaubt.

Allerdings gibt es die Besonderheit, dass du zusätzlich ein weiteres kleines Gepäckstück mitführen darfst.

Singapore Airlines zusätzliches Handgepäck
Das darfst du zusätzlich mit in die Kabine nehmen

Laptop und Kamera zählen nämlich extra, was ein enormer Vorteil ist. Dadurch wird im Rucksack das Gewicht deutlich reduziert.

%d Bloggern gefällt das: