Reisen bildet: Portugiesisch lernen und mit Einheimischen sprechen

Reisen bildet: Portugiesisch lernen und mit Einheimischen sprechen

Es ist nicht nur die Landessprache in Portugal. Denn auch für eine Reise nach Brasilien solltest du Portugiesisch lernen. Denn das ist die Amtssprache in dem riesigen, südamerikanischen Land.

Welchen Vorteil hast du, wenn du Portugiesisch lernst?

Eine Reise nach Portugal oder Brasilien kann dein Leben unheimlich bereichern. Denn so liegst du nicht nur am Pool der Hotelanlage, sondern kannst die Kultur des Landes live erleben. Misch dich unter die Menschen und unterhalte dich mit den Einheimischen vor Ort.

Planst du eine Reise an den Amazonas? Möchtest du von Kolumbien nach Brasilien laufen? Dann kannst du das zu Fuß erledigen und brauchst nicht einmal deinen Reisepass mitzunehmen. Im schönen Ort Leticia, gibt es die Grenze zwischen Brasilien und Kolumbien, direkt im schönen Amazonas-Gebiet. Das Besondere daran: Diese Grenze überquerst du zu Fuß und brauchst nicht einmal deinen Reisepass vorzuzeigen. Laufe einfach von der Stadt Leticia nach Tabatinga, denn beide Städte gehen direkt ineinander über.

Allerdings ändert sich damit nicht nur das Land, sondern auch die Landessprache von Spanisch zu Portugiesisch! Diese besondere Grenzregion heißt Tres Fronteras!

Hast du es satt, nur ein Leben im Überfluss zu kennen? Möchtest du einmal etwas anderes, als die westliche Zivilisation kennenlernen? Dann nutze die Chance und sprich mit den Menschen am Amazonas. Du wirst eine ganz neue Sicht auf die Dinge gewinnen.

Wo wird Portugiesisch gesprochen?

Portugiesisch ist nicht nur in Portugal oder in Brasilien wichtig. Es gibt noch weitere Länder, in denen Portugiesisch die Amtssprache ist. Für diese Länder solltest du Portugiesisch lernen:

  • Angola
  • Brasilien
  • Mosambik
  • Portugal
  • Sao Tomé
  • Principe

Neben den eben genannten Ländern, in denen Portugiesisch die alleinige Amtssprache ist, kannst du dein erlerntes Wissen auch in den nachfolgend genannten Ländern nutzen:

  • Osttimor
  • Macau
  • Kap Verde
  • Guinea-Bissau.

Interessant ist: auf Kap Verde und Guinea-Bissau ist Portugiesisch zwar die Amtssprache, aber die meisten Menschen reden doch anders.

Wie sieht es in Südamerika aus?

Wenn du dich mit Südamerika beschäftigst und konkrete Reisepläne hast, dann wirst du dir ziemlich sicher sein, dass du Spanisch sprechen musst. Das ist auf jeden Fall wichtig und auch richtig. Dennoch solltest du den Einfluss der portugiesischen Sprache nicht unterschätzen. Allein Brasilien ist ein riesiges Land, indem die Menschen die Amtssprache Portugiesisch haben. Doch auch die spanisch-sprechenden Länder, Argentinien, Bolivien, Paraguay und Uruguay sind voll von Einwanderern, welche Ihre sprachlichen Wurzeln im portugiesischen Sprachraum haben. Das ist nicht verwunderlich, denn es handelt sich um die Mercosur-Mitgliedsstaaten (Bolivien ist derzeit ein Beitrittskandidat). Davon wiederum ist ein riesiges Land Brasilien.

Wie kannst du Portugiesisch lernen?

Wenn du noch nie mit dieser Sprache in Berührung gekommen bist, dann musst du mit kleinen Schritten beginnen. Dazu kann ein Sprachkurs helfen, der dir schon zu Hause die Grundzüge der portugiesischen Sprache näherbringt. So lernst du die ersten Worte, ganze Sätze und kannst dann sogar Fragen stellen, die für den Alltag wichtig sind. Doch neben der Theorie ist die routinemäßige Praxis wichtig. Also musst du einfach sprechen. Leg los und unterhalte dich mit echten Muttersprachlern.

Wenn du keine Muttersprachler kennst, hast du aber noch weitere Möglichkeiten Portugiesisch zu lernen und zu trainieren.

Entweder du suchst dir eine Sprachenschule aus, oder du nutzt das bequeme Angebot im Internet. Darunter gibt es gute Kurse, mit denen du tatsächlich das Sprechen lernen kannst. Die Videokurse werden durch echte Gruppenunterhaltungen ergänzt. Das alltägliche Gespräch ist wichtig, denn um eine Sprache wirklich zu lernen, musst du auch zuhören. Lausche den Worten der anderen Kursteilnehmer, höre aufmerksam der Dozentin zu, die an der Algarve aufgewachsen ist. So wirst du schnell ein gutes Gefühl für die Sprachmelodie bekommen und dir fallen auch die am häufigsten verwendeten Redewendungen auf. Damit wird deine eigene Sprachfähigkeit gesteigert.

Welche Sprache möchtest du lernen?

%d Bloggern gefällt das: