Wieso wir mit Aegean Airlines fliegen und was uns auffällt

Aegean Airlines ist eine griechische Fluggesellschaft, die von Deutschland aus überwiegend Ziele in Griechenland ansteuert. Von dort aus geht es natürlich weiter. Sogar in die USA können wir mit Aegean Airlines fliegen. Die griechische Fluggesellschaft steuert u.a. Ziele in Afrika und Asien an.

In der Economy-Class fliegen

Eine wirkliche Business-Class gibt es bei Aegean Airlines auf den kurzen Flügen nicht. Das ist bei den wenigsten Fliegern so. Also nix Liegesitze! Allerdings bringen die Sitze mehr Platz durch einen freien Mittelsitz und einen größeren Sitzabstand mit sich. Dazu einige Annehmlichkeiten beim Einsteigen, mehr Freigepäck und eine größere Meilengutschrift. Ansonsten unterscheidet sich die Business-Class nicht groß von der Economy. Zumindest nicht auf den kurzen Flügen in die Ägäis. Es dauert in der Regel nicht mal 3 Stunden.

Warum wir mit Aegean Airlines fliegen

Aegean Airlines bieten ein paar nette Vorteile, die bei der Lufthansa Group bereits weggespart wurden. Als Mitglied der Star Alliance verteilt die Crew selbst in der billigen Economy-Class noch eine warme Mahlzeit. Ein warmes Essen mit Nudeln, Kartoffeln, Reis und Fleisch. Das Hähnchen schmeckt recht gut, die Lasagne ebenfalls.

Nun gut, futtern wie bei Muttern ist es nun nicht, zumal es in der Economy auch recht eng ist. Dennoch hebt das kostenlose Essen die griechische Airline deutlich heraus.

Als wir mit Aegean Airlines fliegen, machen wir folgende Erfahrung:

Der Check-In verläuft normal, es ist schon Standard, dass wir das mit dem Online Check-in erledigen. Am Flughafen angekommen, müssen wir warten. Denn die Gepäckabgabe ist erst 2 Stunden vor dem Boardingprozess. Dann aber geht alles flott, als Star Alliance Gold Member nehmen wir die kurze Schlange am Schalter der Business-Class, obwohl wir Economy fliegen.

Reiserücktrittsversicherung

Schützt Euch vor Stornokosten mit der Reiserücktritts­versicherung. Die HanseMerkur bietet einen optimalen Versicherungs­schutz, falls Ihr Eure Reise absagen müsst. Mit der Reiserücktritts­versicherung sichert Ihr Eure gebuchte Reise vor Reiseantritt und mit der Urlaubs­garantie einen Reise­abbruch im Urlaub ab – und das weltweit.

Reiserücktrittsversicherung der HanseMerkur

Also Koffer weg, Prio-Aufkleber drauf und dann direkt zum Fast Track, der beschleunigten Sicherheitskontrolle. Eigentlich ist die Kontrolle die gleiche, wie bei allen Passagieren auch. Nur die Schlange ist deutlich kürzer, denn Star Alliance Gold hat separate Warteschlangen.

Als auch diese Prozedur hinter uns liegt, stürmen wir das Buffet, in der Lufthansa Senator Lounge des Frankfurter Flughafens. Das ist was: ein Buffet vom allerfeinsten, es ist alles da, was wir uns so vorstellen können.

Nachdem wir uns nun fühlen, als wären wir reiche Geschäftsreisende, mit einem teuren Ticket in der Business-Class, schlendern wir zum Gate. Dort gibt es eine Reihenfolge beim Einsteigen: Erst Business-Class, Miles & Bonus Gold Kunden und die Star Alliance Gold Kunden. Cool, wir dürfen mit als erste einsteigen. Wir haben genug Zeit unser Handgepäck zu verstauen und sitzen schon, wenn die anderen draußen noch im Flughafen warten. Das alles mit dem Billigticket von Aegean Airlines. Weil wir gerade bei Billigticket sind: Auch bei der griechischen Airline gibt es eine Art Economy Light. Dort ist kein kostenloses Aufgabegepäck erlaubt. Theoretisch! Als Miles and Bonus Gold und Star Alliance Gold ist es doch erlaubt. Wir dürfen ein Gepäckstück kostenlos aufgeben.

Ging der Boardingsprozess am Frankfurter Flughafen recht sittlich und kultiviert vor sich, so ist das auf dem Rückflug in Thessaloniki nicht mehr so. Dort gibt es zwar auch diese Trennung, aber die Menschen sind schon sehr temperamentvoll und lebhaft. Keine Chance. Aber auch da haben die Griechen vorgesorgt:

Vielflieger dürfen in die Aegean Business Lounge am Flughafen Thessaloniki. Sie betreiben eigene Lounges. Das coole daran ist, dass es einen separaten Zugang zum Flugzeug gibt. Die Gäste der Aegean Lounge dürfen eh als erste einsteigen, da sie entweder ein Ticket der Business-Class haben, oder einen Vielfliegerstatus, der den Loungezugang erlaubt. So entfällt der Troubel.

Nach Griechenland unbedingt mit Aegean Airlines fliegen

Auch Eurowings und Lufthansa fliegen von Deutschland aus nach Griechenland.

Eurowings hat ein paar nette Aktionen im Jahr, so dass du für wenig Geld nach Griechenland kommst. Aber wir nehmen Aegean Airlines nicht nur wegen des warmen Essens. Es ist nämlich eine Möglichkeit einen Star Alliance Goldstatus zu bekommen und zu halten. Beim ersten Mal tut‘s noch weh, beim zweiten Mal wird es super einfach.

Aber so richtig einfach!

Für nur 24.000 Statusmeilen bei Miles & Bonus, so nennt sich das Vielfliegerprogramm von Aegean Airlines, ist die Requalifizierung durch. Noch einfacher wird es, wenn wir 4 Flüge mit Aegean Airlines fliegen, denn dann brauchen wir insgesamt nur 12.000 Statusmeilen innerhalb von 12 Monaten. Eine Reise nach Griechenland kann diese 4 Flüge schon bringen. Das geht, wenn wir bspw. eine Umsteigeverbindung wählen. Preislich ist das nicht teurer. Natürlich sammeln wir auch dabei schon Statusmeilen. Die restlichen können wir mit einer beliebigen Fluggesellschaft der Star Alliance durchführen. Übrigens müssen die vier Segmente nicht nur mit Aegean Airlines geflogen werden, es geht auch mit Olympic Air.

Um das erste Mal den Miles and Bonus Goldstatus zu bekommen, müssen wir theoretisch nicht mit Aegean fliegen. So ist die griechische Airline einer der Fluggesellschaften, die einen Vielfliegerstatus vergibt, wenn man nicht ein einziges Mal mit Aegean fliegt. Bei Asiana Club und Scandinavian Airlines geht das ebenfalls. Allerdings liegen die Hürden dann höher. So wären insgesamt 72.000 Statusmeilen bei Miles and Bonus erforderlich. Das ist uns auch zu viel, deswegen nehmen wir eine Abkürzung:

Mit Aegean Airlines fliegen wir in die Antike und bekommen dafür Gold

Wenn wir insgesamt 6 Flüge mit Aegean Airlines oder Olympus Air durchführen, reduziert sich unsere erforderliche Zahl an Statusmeilen auf 36.000. Damit sind wir nach der Hälfte fertig. Die Flüge sind nicht teuer und Griechenland ist ein wunderbares Urlaubsland. Das blaue Meer, Palmen, antike Bauten und eine wahnsinns Kultur. Die Geschichte ist vielseitig und die berühmten Philosophen kommen aus dem Land an der Ägäis.

Umsteigeverbindungen nach Kreta über Athen oder Thessaloniki sind dabei besonders spannend, da jeder einzelne Flug als ein Flugsegment zählt.

36.000 Statusmeilen können noch eine ganze Menge sein, wenn man bedenkt, dass die preiswerten Economy Klassen bei Lufthansa und Swiss keine Meilen bringen. Allerdings ist die Requalifizierung ein schlagendes Argument und Griechenland ist wirklich schön.

Es gibt auch Tickets in den billigen Klassen, die 100 % der Entfernung als Statusmeilen bringen. Flüge mit Scandinavian Airlines SAS. Dort bringen alle Buchungsklassen mindestens 100 %. In SAS Plus, der Business-Class für Kurz- und Mittelstrecken, werden uns sogar 200% der Meilen gutgeschrieben.

Letzten Endes heißt das für die Requalifikation: Einmal im Jahr eine Umsteigeverbindung mit Aegean Airlines nach Griechenland und einmal im Jahr mit SAS Plus nach Gran Canaria.

Wir dürfen Meilen kaufen, wenn wir mit Aegean Airlines fliegen

Nebenbei bemerkt: Miles and Bonus lohnt sich auch für das Einlösen der Prämienmeilen. Das darf man bei der ganzen Sache nicht vergessen. Neben den Statusmeilen sammeln wir Prämienmeilen. Auf den 4 Flügen mit Aegean sogar 25 % mehr.

Falls es doch mal knapp werden sollte, könnten wir, falls wir den Miles and Bonus Gold Status einmal haben, sogar bis zu 3.000 Statusmeilen hinzukaufen. Aegean Airlines ist eine der wenigen Fluggesellschaften, bei denen es möglich ist Statusmeilen direkt zu kaufen. Bei Miles and More geht das indirekt mit der Miles and More Mastercard.

Kurz auf den Punkt gebracht

Griechenland ist ein schönes Land. Blaues Meer, saftige Orangen, jede Menge Olivenöl und viele sehenswerte Orte. Dazu milde Temperaturen im Winter und eine coole Architektur. Die Lagune von Balos ist einfach herrlich! Wenn wir mit Aegean Airlines fliegen, ist es ganz einfach, von den Annehmlichkeiten des Star Alliance Gold Status zu profitieren und gleichzeitig beeindruckende Landschaften zu erkunden. Es geht alles schneller, in der Lounge schmeckt es gut und wir brauchen kein teures Flugticket, um am Schalter für die Business-Class einzuchecken. Cool!

Wieso wir mit Aegean Airlines fliegen und was uns auffällt