Meliá Rewards – ein spanisches Treueprogramm

Meliá Rewards

Das Treueprogramm Meliá Rewards gehört zur spanischen Hotelkette Meliá Hotels & Resorts. Die Punkte sammelst du nicht nur in den Hotels, was die Sache sehr interessant macht. Doch nun der Reihe nach und eine kleine Überraschung zum Schluss!

Warum solltest du dich anmelden?

Eine Anmeldung lohnt sich immer dann, wenn du der Hotelgruppe treu bleiben möchtest. Zum Beispiel, weil sie dir gut gefällt und du oft in den Ländern unterwegs bist, in denen es viele Meliá Hotels gibt. Das ist bspw. in Spanien der Fall. Als Neukunde wirst du zudem mit 2.000 Willkommenspunkten belohnt. Wie du siehst, lohnt sich die Anmeldung im Meliá Treueprogramm.

Welche Vorteile bietet Meliá Rewards?

Zu den weiteren Vorteilen von Meliá Rewards zählt ein Rabatt auf den Zimmerpreis. Natürlich kannst du schneller einchecken, weil alle Daten in deinem Mitgliedskonto hinterlegt sind. Alle Mitgliedsstufen bieten dir also die folgenden Vorteile:

  • Willkommenspunkte für die Anmeldung
  • Punkte sammeln und einlösen
  • Rabatt auf den Zimmerpreis
  • Schnelles einchecken
  • Weitere Vorteile für die Elitestufen

Welche Status-Stufen kannst du bei Meliá Rewards erhalten?

Je nachdem, wie häufig in der spanischen Hotelkette übernachtest, wirst du mehr oder weniger Vorteile bekommen. Dazu bietet das Treueprogramm 4 unterschiedliche Mitgliedsstufen an:

  • WHITE
  • SILVER
  • GOLD
  • PLATINUM

Meliá White bekommst du allein dadurch, dass du dich für das Meliá Bonusprogramm anmeldest. Einen echten Status bekommst du als Mitglied der Stufe Meliá Silver. Den Silberstatus erreichst du schnell.

Spürbare Vorteile werden dir mit dem Meliá Goldstatus gewährt. Nun wird die Punktegutschrift erhöht. Außerdem hast du die Möglichkeit, diesen Status ohne jegliche Qualifikationsanforderung zu erreichen.

Der Meliá Platinum Status bringt dann sogar den kostenfreien Zugang zu den VIP-Lounges. Zudem winken ein Upgrade und du kannst dir einen lebenslangen Elitestatus sichern. Wie das funktioniert, verraten wir dir gern.

So kannst du Meliá Punkte sammeln

Es gibt viele Möglichkeiten, Punkte für die nächste Gratisübernachtung zu sammeln. Egal, ob du im Hotel übernachtest oder das leckere Dinner im Hotelrestaurant genießt: Du sammelst Prämienpunkte. Diese Möglichkeiten erweitern sich, denn es gibt weitere Partner, bei denen du sammeln kannst.

Die bekannteste Option ist natürlich, wenn du Punkte mit Aufenthalten in den Meliá Hotels sammelst. Übernachte und genieße die gute Küche im Hotelrestaurant. So füllt sich dein Konto.

Selbst die Wellnessangebote während deines Aufenthaltes füllen das Punktekonto.

Die Autovermietungen: SIXT und AVIS füllen das Konto ebenfalls. Natürlich kannst du auch Meliá Rewards Punkte kaufen und zwischen mehreren Mitgliedern übertragen.

Punkte von Meliá Rewards einlösen

Beim Einlösen von Meliá Rewards Punkten bist du flexibel. Denn diese kannst du natürlich für deine Hotelaufenthalte nutzen und gegen Prämien-Übernachtungen eintauschen. Das ist auch der Sinn von einem Eliteprogramm einer Hotelkette.

Andererseits kannst du die Punkte nutzen, um sie in Prämienmeilen zu den großen Vielfliegerprogrammen zu transferieren.

Derzeit kannst du deine Meliá-Punkte zu den folgenden Vielfliegerprogrammen transferieren:

  • Bintermas (BinterCanarias)
  • Aer Club (Aer Lingus)
  • Phoenix Miles (Air China)
  • Vueling Club (Vueling Airlines)
  • Club Meridiana (Air Italy)
  • Air Europa SUMA (Air Europa)
  • Lifemiles (Avianca)
  • Miles&Go (TAP Portugal)
  • Jal Mileage Bank (Japan Airlines)
  • Iberia Plus (Iberia)
  • Miles and More (Lufthansa)
  • Club Premier (Aeromexico)
  • Krisflyer (Singapore Airlines)
  • AAdvantage (American Airlines)
  • Executive Club (British Airways)
  • ANA Mileage Club (All Nippon Airways)
  • Enrich (Malaysia Airlines).

Meliá Rewards, Meliá Rewards, MeliaRewards oder MeliáRewards – welche Schreibweise ist es?

Am Schluss möchten wir ein kleines verstecktes Rätsel lösen:

Im Internet lesen wir unterschiedliche Schreibweisen: Meliá Rewards, Meliá Rewards, MeliaRewards oder MeliáRewards. Doch welche davon ist richtig?

Es erscheint für uns kompliziert, ob im Französischen oder in Spanisch: diese Sache mit dem Strich. Auch Meliá wird mit so einem schrägen Strich auf dem „a“ geschrieben. Der Akzent, el accento.

Damit fallen die zwei Varianten ohne den Strich weg! Die korrekte Schreibweise ist also: MeliáRewards. Zusammen mit einem großen „R“ und einem accento. Dies ist eine kleine Überraschung, aber für die Sache vollkommen unbedeutend!

Melia Rewards - die Vorteile
Diese Vorteile bietet dir das Treueprogramm

Status bei MeliáRewards ohne Qualifikation

Das Spannende an dem Treueprogramm ist, dass du dir einen Elitestatus ohne Qualifikation sichern kannst. Du hast zwei Möglichkeiten:

Den Goldstatus kannst du erhalten, ohne auch nur eine einzige Übernachtung in der spanischen Kette zu verbringen.

Auch der höchste Meliá Status winkt dir ein Leben lang. Im Laufe der Zeit musst du nichts mehr dafür tun, den Meliá Platinum Status zu re-qualifizieren.

%d Bloggern gefällt das: