Kundenbindungsprogramme der Hotelketten vs. Buchungsportal

Buchungsportal oder Kundenbindungsprogramm der Hotelketten? Diese Frage hast du dir bestimmt schon gestellt, bevor du ein Hotel gebucht hast. Doch was ist die günstigere Variante?

Kundenbindungsprogramme mit Statusvorteil

Die großen Hotelgruppen haben ihre eigenen Kundenbindungsprogramme. Diese bieten dir eine Menge Vorteile und lassen sich auch sinnvoll nutzen. Dort sammelst du mit jedem Aufenthalt Punkte und/ oder Meilen. Es gibt aber auch die Möglichkeit Vorteile (sog. Benefits) durch die passende Wahl der Kreditkarte zu erlangen. Ganz ohne Punkte zu sammeln, eine Mindestanzahl an Aufenthalten vorzuweisen oder eine festgelegte Anzahl an Nächten zu buchen.

Einige Kundenbindungsprogramme von Hotelketten, mit denen du einen Elitestatus erreichen kannst und die dir damit die Möglichkeit zum Sammeln von Punkten geben, sind bspw.:

Über ein Buchungsportal weniger

Wenn du nur selten in den Urlaub fährst und dich nicht auf eine Hotelkette festlegen möchtest, bietet ein Buchungsportal, wie www.booking.com oder www.holidaycheck.de eine gute Möglichkeit günstig Urlaub zu machen. Auf den Portalen gibst du einfach dein Reiseziel und den Reisezeitraum ein. Im Anschluss werden viele Hotels gleichzeitig abgefragt. Damit ist es möglich, die besten Preise zu finden. Diese kannst du auch bei Expedia finden.

Durch die Besucherbewertungen solltest du herausfinden, ob mit positiven oder negativen Dingen während des Aufenthalts zu rechnen ist. Einseitige Bewertungen, welche oft ein negatives Extrem wiedergeben, solltest du jedoch kritisch anschauen. Dazu ist es wichtig, auch die anderen Meinungen durchzulesen. Die Preise bei den Buchungsportalen sind oft deutlich günstiger, allerdings bekommst du dabei keine Punkte. Booking.com bietet den Vorteil, dass die Zimmer oft in verschiedenen Tarifen angeboten werden, so dass der niedrigste Preis in der Regel weder Stornierungen noch Umbuchungen kostenneutral möglich macht. Mit einem kleinen Aufpreis kannst du aber bis kurz vor der Anreise kostenfrei stornieren. Dadurch ist eine Anzahlung meist gar nicht erforderlich. Über das Portal shoop profitierst du von Cashback. Dieses kannst du dir in Geldbeträgen, aber auch in Kryptowährung auszahlen lassen.

Hier kommst du zu den Buchungsportalen:

TIPP für Reservierung über ein Buchungsportal

Möchtest du deine Reservierung über ein Buchungsportal durchführen, kann sich das durchaus lohnen. Denn nicht jeder kennt die Möglichkeiten, die dir ein Buchungsportal bietet. Aus diesem Grund möchten wir dir einige Tipps und Tricks mit auf den Weg geben:

Sichere dir Cashback mit einem kostenlosen Konto

Es mag sich verrückt anhören, aber es gibt zwischenzeitlich super Girokonten, die kostenlos sind. Das ist deswegen toll, weil dieses Konto jeder bekommen kann, selbst wenn du einen negativen Schufa-Eintrag hast. Diese Girokonten sind komplett kostenlos und bringen dir sogar eine gratis Mastercard und eine kostenlose Visa Card. Wie gesagt: Es erfolgt keine Schufa-Abfrage und auch ein Eintrag. Mit diesen Konten profitierst du gleichzeitig von hohem Cashback für dein Hotel und für den Mietwagen. Dafür möchten wir deinen Blick auf zwei Anbieter lenken, so dass du kostenlos eine Mastercard und eine Visa Card aus Metall erhältst:

Buchst du mit deinem Konto über booking.com, erhältst du Cashback.

Wenn du eine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen haben möchtest, so gibt es dafür auch kostenlose Varianten:

Oft schlummert versteckte Potentiale in den Konten, die Vorteile der Kreditkarten bleiben meist unentdeckt und ungenutzt.

Fakt ist: Wenn du nicht sehr oft im Hotel übernachtest, oder dich nicht auf eine bestimmte Kette festlegen möchtest, dann ist ein Buchungsportal genau richtig.

Kundenbindungsprogramme der Hotelketten vs. Buchungsportal
Markiert in:                         

Ein Kommentar zu „Kundenbindungsprogramme der Hotelketten vs. Buchungsportal

Kommentare sind geschlossen.