Holiday Inn und Co. – Punkte sammeln im IHG Rewards Club

Wer steckt hinter dem IHG Rewards Club? Wie kannst du Punkte sammeln und einlösen? Welche Vorteile bringt dir ein Status?
Die Hotel Group bietet ein breites Sortiment, welches von klassischen Hotelzimmern bis zu Appartements mit Küche reicht. Die bekanntesten Marken sind sicherlich Holiday Inn und Holiday Inn (Express).

Für den gehobenen Standard sind dir sicher die Häuser von InterContinental aufgefallen. Die einzelnen Häuser werden individuell als Franchiseunternehmen geführt, bieten dir aber die Möglichkeit Punkte im Rewards Club der InterContinental Hotels Group zu sammeln. Wie wäre ein Aufenthalt im Hotel Indigo?

IHG Rewards Club – Kostenlose Übernachtung im Schlaf

Als Mitglied im IHG Rewards Club sammelst du Punkte. Damit kannst du die eine Elitestufe erreichen und Freinächte ergattern.

Im IHG Rewards Club sind die Punkte prinzipiell nicht unbegrenzt gültig. Dennoch ist eine Verlängerung ganz bequem möglich: einmal in 12 Monaten musst du Punkte umsetzen. Entweder sammelst du welche oder du löst welche ein. Durch diese Aktion bleiben dir alle anderen Punkte erhalten und verfallen nicht. Einlösen und sammeln kannst du die Punkte in über 5.000 Hotels weltweit. Dabei nehmen die beiden „Holiday’s“ mit Abstand den größten Anteil der Marken ein. Durch die points & cash Option ist es möglich, auch dann mit Punkten zu zahlen, wenn der Punktekontostand nicht ganz ausreichend ist. Den  fehlenden Betrag bezahlst du einfach mit Geld.
Beim Einlösen von Rewardsnächten gibt es keine Ausschlussdaten (Blackout-Dates). Ebenfalls hast du die Möglichkeit, die gesammelten Punkte in Flugmeilen umzuwandeln. Zu welchen Meilenprogrammen der Transfer möglich ist, siehst du auf der Webseite von IHG: Dabei ist der „Umrechnungskurs“, bis auf einige Ausnahmen, 10.000 Punkte getauscht zu 2.000 Meilen.

Ruckzuck zu Gold Elite

Im IHG Rewards Club erwarten dich vier Statusstufen. Club, Gold Elite, Platinum Elite und Spire Elite. Alle Mitglieder surfen kostenlos im Internet profitieren vom exklusiven Tarif „Ihr Tarif“.
Bei der Statusstufe Gold Elite, die du nach 10 Nächten oder 10.000 Punkten erreichst, erhältst du einen Punkte-Bonus von 10 % auf die erhaltenen Basispunkte.

Den Platinum Elite Status erreichst du dann, wenn du 40 Nächte oder 40.000 Punkte verdient hast. Der Punktebonus beträgt nun schon 50 %.
In der Status Stufe Spire Elite, die du nach 75 Nächten oder 75.000 Punkten erreichst, lohnt sich der Punkte Bonus mit vollen 100 %. Zusätzlich bleibt einmal im Jahr die Qual der Wahl: „Will ich lieber 25.000 Bonuspunkte haben oder jemanden (Freund/ Familienmitglied) die einjährige Platinum- Mitgliedschaft schenken?“.

Praktisch ist auch, dass alle überflüssigen Nächte, welche du für die Platinum Elite oder Spire Elite Status Qualifikation nicht benötigst, in den nächsten Zeitraum, also in das nächste Jahr, übertragen werden. Diese werden dir dann für den nächsten Qualifikationszeitraum angerechnet.

In allen Mitgliedsstufen werden Rewardsnächte auf den Elite-Status angerechnet. Ein schnellerer Check-In ist ab der Gold-Mitgliedschaft enthalten, ab der Platinum Stufe bekommst du ein kostenloses Zimmer-Upgrade, selbstverständlich abhängig von der Verfügbarkeit.

Sobald du den Spire Elite Status erreicht hast, ist auch ein exklusives Upgrade auf den five star Status von Hertz Gold plus rewards möglich.
Ein vorzeitiger Check-In ist ab der Spire Elite-Stufe auf jeden Fall möglich.

Wo kannst du sammeln?

Natürlich in den Hotels der InterContinental Group! Die Autovermietungen AVIS, Budget und Hertz füllen dein Konto ebenso. Für die Übernachtungen und die Speisen in den Hotels sammelst du 10 Punkte pro ausgegebenen Dollar. Sobald du Elitemitglied bist, kommen je nach Status noch einige Punkte oben drauf.

Vorteile Mitglied im IHG Rewards Club zu sein

Das IHG Rewards Club-Programm ist sehr interessant, da wir positive Erfahrungen in punkto Sauberkeit gemacht haben. Für unsere Ansprüche waren Ausstattung, Sauberkeit, Ruhepegel und Freundlichkeit des Personals mit den Preisen im Einklang. Es ist einfach Punkte zu sammeln und von Statusvorteilen zu profitieren.
Gut ist ebenfalls, dass es regelmäßig Cashback Aktionen über shoop gibt.

IHG Rewards Bonuspunkte – kaufen, sammeln und schnell zur Freiübernachtung

IHG Bonuspunkte sind der Schlüssel! Übernachtungen in den Hotels der IHG Gruppe sind eine sehr gute Möglichkeit, schnell an Gratisnächte zu kommen. Dazu zählen u.a. Aufenthalte im Holiday Inn, Holiday Inn Express, Crowne Plaza und Candlewood Suites.

In der Regel sind die Hotels sauber und gepflegt, die Verfügbarkeit in den USA, in Deutschland und Europa ist super. Das Besondere an dem IHG Treueprogramm, ist die einfache Möglichkeit Punkte zu sammeln, die du dann günstig in Prämiennächte einlösen kannst.

Wenn du dich im IHG Club anmeldest, bist du Basismitglied und sammelst für jeden ausgegebenen US-Dollar 10 Punkte. Du kannst nach zehn Übernachtungen Gold Elite Mitglied werden, so dass dir ein Punktebonus in Höhe von 10 % gutgeschrieben wird. Ein Bonus bringt dich also schneller zu den Gratisnächten.

IHG Bonuspunkte mit einem Bonus von 100 % kaufen

Der Clou ist, dass du nicht nur auf den Übernachtungspreis Punkte bekommst, sondern auch für sonstige Ausgaben im Hotel. Das kann die Nutzung von Wellnesseinrichtungen sein oder auch das Essen im hoteleigenen Restaurant. Ebenso hast du mehrmals im Jahr die Möglichkeit Punkte zu kaufen. Eigentlich hast du jeden Tag die Möglichkeit Punkte zu kaufen, allerdings lohnt es sich während einer Aktion besonders. Denn bei den Kaufaktionen ist ein Bonus zwischen 80 % und 100 % möglich. Das bedeutet, du kaufst eine gewisse Anzahl an Punkten und bekommst dieselbe Anzahl noch zusätzlich oben drauf. Kaufst du also 10.000 Punkte, bekommt du 20.000 Punkte gutgeschrieben. Das ist rentabel, da du so die Punkte für eine Übernachtung einlösen kannst und damit nur die Hälfte des Preises bezahlst.

Wenn du eine Reise planst, solltest du dir also überlegen, ob du die Punkte erst im Hotel sammelst, oder vorher kaufen möchtest. Im zweiten Fall solltest du vorher Ausschau nach einer Punkteaktion halten. Dies ist Insbesondere in den teuren Regionen wie San Francisco oder Bora Bora notwendig, da dort die Übernachtungspreise exorbitant hoch sind. Das Prinzip ist also klar: Sobald du mehr Punkte für das gleiche Geld bekommst, kannst du öfter übernachten. So einfach ist das!
Prämiennächte durch gekaufte Punkte sind subventionierte Übernachtungen

Ein weiterer Vorteil an den „subventionierten“ Übernachtungen ist, dass du dadurch den Elitestatus schneller erreichen kannst. Denn auch Prämiennächte zählen zur Elitequalifikation. Das wiederum beschert dir eine höhere Punktegutschrift.

Der Nachteil ist natürlich, dass du nur eine begrenzte Anzahl an Bonuspunkten dazu kaufen darfst. So sind pro Übernachtung in der Regel nur bis zu 3.000 Punkte pro Nacht möglich.

Mehr Punkte sammeln mit Bonuspunktepaketen

Mehr Punkte auf einen Schlag erhältst du, indem du bei der Buchung Bonuspunkte-Pakete kaufst. Die IHG Bonuspunkte-Pakete umfassen in der Regel 1.000, 2.000 oder 3.000 Bonuspunkte. Aber auch 5.000 Bonuspunkte sind nicht selten und es gibt sogar 10.000 (10k-Bonuspunkte-Paket). Diese bekommst du fast nur in den USA und auch nur dann, wenn du auch dort im Netz surfst.

Der Vorteil dieser extra bezahlten IHG Bonuspunkte ist, dass diese für deine Statusqualifizierung zählen. Das ist natürlich ein ganz entscheidender Vorteil. Zum anderen sind die Bonuspunkte nochmals günstiger, als wenn du Punkte regulär kaufst. Selbst diese mit 100 % Bonus!

Eine vergleichbare Aktion gibt es bei Best Western Rewards. Mit der Buchung kannst du Bonuspunkte bei Best Western kaufen. Allerdings ist die Zahl der Punkte oft auf 1.000 begrenzt.

Noch mehr IHG Rewards Bonuspunkte sammeln

Wenn du noch mehr IHG Bonuspunkte sammeln möchtest, kannst du ins Hotelrestaurant gehen. Gerade die Kette Crowne Plaza bietet ab und zu 1.000 Bonuspunkte für ein Essen in dem hoteleigenen Restaurant. Wenn du dort das Essen bezahlst, bekommst du natürlich pro ausgegebenen Dollar 10 Punkte. Rechnest du die 1.000 Bonuspunkte dazu, so kommt ein guter Schnitt bei rum. Ein gutes Essen ist bspw. im Crowne Plaza Frankfurt möglich. In der Regel sind die Mahlzeiten natürlich teurer als in einem anderen Restaurant. Allerdings sollte dich das nicht abschrecken, denn die Preisdifferenz zu dem „normalpreisigen“ Essen ist das Geld was du ausgibst um Punkte zu kaufen. Rechnest du genauer nach, kann sich ein Punktepreis ergeben, den du sonst nicht so günstig bekommen würdest.

Rechnest du für ein durchschnittliches Essen eines Restaurants mit ca. 14 Euro, so kann es im Hotelrestaurant von Crowne Plaza bspw. 23 Euro kosten. So würdest du in dem Fall 9 Euro mehr bezahlen. Dafür bekommst du 23 Euro x 10 Punkte = 230 Punkte. Mit dem Bonus hast du 1230 Punkte gesammelt. Damit kaufst du einen Punkt für 23/1230 = 1,9 Cent. Bist du Platinum- oder Spire-Mitglied, dann bekommst du statt 230 Punkte gleich 345 oder 460 Punkte auf den Umsatz. Dazu kommen dann wieder die 1.000 Bonuspunkte. Einen Punkt kaufst du nun für 1,6 Cent.

Punkte im IHG Rewards Club sammeln und einlösen