Hotels.com Rewards- Ein Hotelbuchungsportal mit Status und Bonusnacht

Möchtest du dir mit einem Buchungsportal eine Bonusnacht sichern? Mit Hotels.com Rewards ist das möglich.

Das Portal Hotels.com ist eine gute Möglichkeit dir einen Überblick über Hotels einer bestimmten Region zu verschaffen. Im Gegensatz zu booking.com, kannst du dich zu Gratisübernachtungen „relaxen“. Das kennst du schon von den klassischen Kundenbindungsprogrammen der Hotelketten. Allerdings bist du dort leider auf eine Hotelgruppe festgelegt. Mit Hotels.com Rewards bist du deutlich flexibler.

Hotels.com bietet dir also ebenfalls einen Elitestatus an, den du vielfältiger nutzen kannst. Demzufolge darfst du die Vorteile bei wesentlich mehr Hotels nutzen. Leider sind die Benefits überschaubar.

Was kannst du von einem Bonusprogramm erwarten?

Ein Bonusprogramm, wozu die klassischen Kundenbindungsprogramem der großen Hotelketten zählen, bietet dir mehrere Vorteile.

So kannst du mit Übernachtungen Punkte sammeln und diese sann fürß Bonusnächte einlösen. Wenn du öfter in einer Hotelkette übernachtest, kannst du sogar einen Status erreichen, der dir weitere Benefits bringt. Meist zählen der Late Check-out, ein Zimmerupgrade oder kostenloses Frühstück dazu.

Beispiele für die großen Hotelketten sind:

Jedes einzelne Statusprogramm hat unterschiedliche Vorzüge, manche Statusstufe ist leicht zu erreichen, andere scheinen in unendlicher Ferne zu liegen. Mit der richtigen Kreditkarte kommst du wesentlich schneller zum Ziel, wie das mit der Hilton Visa Card der Fall ist. Obwohl jedes Programm seinen Reiz hat und wirklich lohnenswert sein kann, bringen Sie alle einen entscheidenden Nachteil mit: Du musst dich festlegen!

Vorteile der Hilton Honors Visa Card

  • 2 Honors Bonuspunkte pro 1 Euro Umsatz im Hilton Hotel
  • 1 Honors Bonuspunkt pro 1 Euro Umsatz beim Einkaufen
  • 10% Rabatt auf Speisen und Getränke im Hilton Hotel
  • Flexible Teilzahlung
  • Optionales „Rundum Versicherungspaket“ (Auslandsreisekrankenversicherung, Reise-Rücktrittskostenversicherung, Mietwagen-Vollkaskoversicherung, Reise Assistance Service) für 25 Euro p.a.
  • Weltweit kostenfrei Bargeld abheben mit dem DKB-Cash
  • In Verbindung mit einem kostenfreien Verrechnungskonto bei der DKB, erhaltet Ihr die Möglichkeit, kostenfrei Bargeld an weltweit über 1.000.000 Automaten abzuheben.

 

Hilton Honots Visa Card

 

Jetzt beantragen

Für dich als Sparfuchs kann es interessanter sein, wenn du dich breit aufstellst. Bei der Auswahl deines Hotels bist du nicht auf eine bestimmte Kette festgelegt, was sich ggf. auch im Übernachtungspreis zeigt.

Bei dem Buchungsportal Hotels.com ist es nämlich auch möglich, dass du einen Status erhältst und dir Rewardsnächte verdienen kannst. Was musst du tun?

Bei Hotels.com Rewards anmelden und Stempel sammeln

Um deinen Status zu erreichen, musst du dich bei Hotels.com Rewards anmelden. Wenn das geschehen ist buchst du deine Übernachtung über Hotels.com.

Im Gegensatz zu anderen Statusprogrammen erhältst du keine Punkte, sondern Stempel. Du hast also ein virtuelles Stempelkissen. Dabei bringt Dir jede absolvierte Übernachtung über Hotels.com einen Stempel. Wenn du also ein verlängertes Wochenende (Freitag bis Sonntag) an die Mosel fährst, bekommst du dafür 2 Stempel bei Hotels.com Rewards. Anders als bspw. bei Radisson Rewards wird nicht zwischen Nacht und Aufenthalt unterscheiden. Dadurch wird Hotels.com Rewards deutlich einfacher.

Die Prämiennacht bei Hotels.com Rewards

Wenn du 10 Übernachtungen über Hotels.com gebucht und absolviert hast, erhältst du eine Bonusnacht gratis. Bis dahin hast du also 10 Stempel gesammelt. Diese Rewardsnacht löst du das nächste Mal bei Hotels.com ein.

Wie hoch dein Guthaben für die Bonusnacht ist, wird dir in deinem Nutzerkonto angezeigt. Das kannst du aber leicht selbst errechnen, denn der Wert entspricht deinem durchschnittlichen Übernachtungspreis der letzten 10 Nächte. Zähle also deine letzten Übernachtungspreise zusammen und dividiere das Ergebnis durch 10. Oder schau in dein Onlinekonto 🙂

Das Guthaben für deine Rewardsnacht wird immer auf den Übernachtungspreis ohne Steuern und Gebühren berechnet, die musst du also trotzdem bezahlen. Das ist bei den Vielfliegerprogrammen auch so.

Achte darauf, dass du nur in Hotels übernachtest, die an Hotels.com Rewards teilnehmen. Das erkennst du an dem Hotels.com Rewards-Logo und den Worten „Stempel sammeln“. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Einlösen der Bonusnacht.

Hotels.com Rewards - Stempel sammeln
Hotels.com Rewards – Stempel sammeln

Wenn du deine Rewardsnacht einlösen möchtest, loggst du dich mit deinem Kundenkonto ein und gibst deine Daten ein (Ort, Zeitraum, Personenzahl). Filtere die Suchergebnisse dann nach „Hotels.com Rewards“ und wähle „Prämiennächte einlösen“ aus. Klicke dann auf „Online bezahlen“ und danach auf „Gutschein oder Hotels.com Rewards anwenden“.

Bei der Auswahl der Bonusübernachtung solltest du darauf achten, dass du ein Hotel auswählst, welches nicht billiger ist, als der Wert deiner Bonusnacht. Denn der restliche Betrag verfällt dann. Besser ist es, wenn deine geplante Übernachtung teurer ist, dann zahlst du die Differenz einfach drauf.

Welche Vorteile bringt dir ein Status bei Hotels.com Rewards?

Bei Hotels.com Rewards profitierst du nicht nur von der Bonusnacht, sondern auch von einem Status. Dabei kannst du einen Silber- und Goldstatus erreichen. Die Anmeldung selbst bietet dir keine nennenswerten Statusvorteile. Bei Hotels.com Rewards werden demzufolge zwei echte Statusstufen unterschieden.

Bist du in einem Mitgliedsjahr der Plattform Hotels.com treu geblieben und hast 10 Nächte übernachtet, dann steigst du in den Silver Status auf. Logischerweise genießt du mit dem Silver-Status eine Gratisnacht, denn diese bekommt du ja nach 10 Nächten. Ob du von den Vorteilen profitieren kannst, siehst du an dem Geschenksymbol in der Buchungsmaske. Sobald du dir ein Hotel buchst, das dieses Geschenksymbol hat, genießt du die folgenden Vorteile durch Hotels.com Rewards:

Vorteile von Hotels.com Rewards Silver

  • kostenloses Frühstück
  • kostenloses W-LAN
  • Wellnessgutscheine
  • Preisgarantie Plus

Besonders das kostenlose Frühstück kann sich lohnen. Oft wird ein Aufpreis zwischen 8 und 15 Euro für das Frühstück berechnet. Ein Betrag, den du dir sparen kannst.

Hotels.com bietet seinen Statuskunden die „Preisgarantie Plus“ an. Das bedeutet folgendes: Sobald du ein Hotel in einem anderen Buchungsportal preiswerter findest, dann passt Hotels.com den Preis für dich an und erstattet dir die Differenz. Es kann sich durchaus lohnen, als Statuskunde in anderen Portalen nachzuschauen. Die Buchung bei Hotels.com hat dann den Vorteil, dass du für deine Rewardsnacht sammelst und dich für den Status qualifizierst. Der günstige Preis ist dir dann trotzdem sicher.

Sobald du es in deinem persönlichen Mitgliedschaftsjahr auf mehr als 30 Stempel schaffst, steigst du zum goldenen Status auf. Als Hotels.com Rewards Gold Kunde werden dir alle bisher aufgezählten Vorteile der Silver Stufe gewährt. Zusätzlich freust du dich über ein kostenloses Zimmerupgrade. Dieses Upgrade erhältst du bei den sogenannten VIP Access-Unterkünften. Eine VIP Access-Unterkunft erkennst du an dem Symbol mit der Aufschrift „VIP“. Die edlen Hotelketten, wie bspw. Steigenberger Hotels, zählen zu den VIP-Hotels. Aber auch andere Häuser großer Ketten können solche VIP-Hotels im Spiel haben. Dazu gehört auch Best Western.

In den VIP-Unterkünften sahnst du mit dem Hotels.com Rewards Gold Status auch beim Check-in und bei Check-out ab.

Vorteile von Hotels.com Rewards Gold

  • kostenloses Frühstück
  • kostenloses W-LAN
  • Wellnessgutscheine
  • Preisgarantie Plus
  • Zimmerupgrade in VIP Access-Unterkünften
  • Early Check-in in VIP Access-Unterkünften
  • Late Check-out in VIP Access-Unterkünften (bis zu 2 Stunden später auschecken)

Wie lang ist ein Mitgliedschaftsjahr bei Hotels.com?

Um eine Statusstufe bei Hotels.com Rewards nach oben zu klettern, hast du immer ein Jahr Zeit. Dabei ist das Mitgliedschaftsjahr maßgebend. Dieses ist nicht mit einem Kalenderjahr gleichzusetzen, sondern beginnt, sobald du dich das erste Mal im Programm angemeldet hast. Wirst du im Juni eines Jahres Mitglied bei Hotels.com Rewards, dann hast du am Juni 12 Monate Zeit, dich für einen Status zu qualifizieren.

Fazit zu Hotels.com Rewards

Wenn du dich nicht auf eine Hotelgruppe festlegen möchtest und bei der Auswahl deutlich flexibler sein willst ist das Bonusprogramm von Hotels.com sicher eine spannende Überlegung. So eine kostenlose Übernachtung ist manchmal ganz hilfreich.

Der Wert der Übernachtung ergibt sich aus dem Durchschnitt der letzten zehn Übernachtungspreise. Damit korreliert das Bonusprogramm mit den klassischen Programmen zum Punkte sammeln, da auch dabei die Anzahl der gesammelten Punkte vom Zimmerpreis abhängt. Insgesamt ist das Sammeln von Stempelt recht einfach, was für Hotels.com spricht. Angesammelte Bonusnächte, bzw. die dafür anzurechnenden Übernachtungen verfallen, wenn du 12 Monate lang keinerlei Aktivität auf deinem Rewardskonto verbuchen konntest. Das ist der Fall, wenn du innerhalb von zwölf Monaten weder ein Hotel gebucht, noch eine Bonusnacht einlöst hast.

Hotels.com Rewards- Ein Hotelbuchungsportal mit Status und Bonusnacht