Fliegen mit TAP Air Portugal – Ab ins Warme

Es ist der 31 Dezember 2020, in Deutschland ist es arschkalt, es gibt Schneeregen. Also fliegen wir mit TAP in die Sonne! Ab nach Portugal, an die Algarve. Dazu gibt es einen interessanten Flug der portugiesischen Airline TAP Air Portugal. Wenn du einen Flug von Frankfurt nach Faro buchst, hast du in den meisten Fällen mit einer Umsteigeverbindung zu rechnen. TAP Portugal hat den großen Charme, dass eine Umsteigeverbindung in Porto oder Lissabon, mit einem kostenfreien Stopover angeboten wird.

Winter Algarve
Die Algarve ist ein tolles Winterziel

Was ist ein Stopover?

Ein Stopover bedeutet, dass du bei einer Umsteigeverbindung nicht direkt weiterfliegen musst, sondern ein paar Tage am Zwischenreiseziel verbringen darfst. In der Regel ist dies kostenfrei. Bei TAP Portugal ist es auf jeden Fall so.

Während der Buchung wirst du gefragt, ob du auf dem Hinweg oder auf dem Rückweg einen solchen Stopover einlegen möchtest.

Dabei stehen 0 bis 5 Tage zur Auswahl. 0 Tage bedeutet, du steigst direkt um und fliegst durch. Jede andere Zahl, zwischen 1 und 5, erklärt sich von selbst. Wenn du mindestens eine Nacht in Porto oder Lissabon bleibst, musst du dein Gepäck in Empfang nehmen und beim Weiterflug wieder einchecken.

Günstige Tickets mit TAP Air Portugal

Die portugiesische Airline bietet günstige Tickets in der Economy-Class an. Für Meilensammler ist das allerdings eine Katastrophe, da die Tickets meist in der Buchungsklasse O ausgestellt werden und die Ausbeute eher gering ist. Wenn du tatsächlich ordentlich Meilen sammeln willst, solltest du in der Business-Class fliegen. Diese Reiseklasse ist zumindest auf den Europastrecken nicht allzu teuer und bringt in der Regel eine Meilengutschrift von 200 % der Flugdistanz. Ideal ist das z.b. für Sammler bei Miles & Bonus von Aegean Airlines. Insbesondere für die einfache Requalifikation. Beim Fliegen sammeln wir bei TAP Meilen. Das eigene Vielfliegerprogramm TAP Miles & Go ist nur dann eine sinnvolle Maßnahme, wenn du viel mit TAP Air Portugal unterwegs bist oder in den höheren Reiseklassen fliegst.

Das liegt daran, dass die Hürde für den Status recht hoch ist. Zugegeben: wer einmal den TAP Miles & Go Gold Status erreicht hat, darf einen weitere verschenken.

Fliegen in der TAP Portugal Business Class

Das Einsteigen ist super, die Premiumklasse darf zuerst rein. Während auf den Bordkarten vieler andere Airlines der Vermerk „PRIO“ aufgedruckt ist, steht bei TAP „Premium“. Sowohl für den Check-In, als auch beim Boarding gibt es extra Schalter. Zack und erledigt!

TAP Air Portugal
Schönes Beige

Die Sitze in der TAP Business Class sind einfach spitze. Die Sitzbreite ist ausreichend und die Sitztiefe hervorragend. Beinfreiheit ist auf alle Fälle genug da.

Es dürfen sogar zweimal 32 kg Aufgabegepäck eingecheckt werden. Dazu winken zwei Gepäckstücke zu jeweils 8 kg. Schön ist auch die Bordverpflegung. In der TAP Business-Class werden wir verwöhnt. Uns wird gebracht, was das Herz begehrt. Serviert wird das Essen in Porzellan-Geschirr mit Metallbesteck. Natürlich gibt es auch den Kaffee in einer Porzellantasse, das gehört sich so.

Essen bei TAP Air Portugal
Das Essen in der Business Class

Das Flugzeug ist sauber und gepflegt, alles in einem hellen Beige gehalten. Wir fliegen mit TAP Air Portugal und genießen ein wirklich gutes Reiseerlebnis. Sehr zu empfehlen!

Die TAP Premium- Lounge bietet ein tolles und entspanntes Erlebnis. Zutritt haben Reisende in der TAP Business-Class (Executive oder TOP Executive) und auch solche mit dem Star Alliance Goldstatus.

Mit TAP Air Portugal Executive in die TAP Premium Lounge
Mit der TAP Business Class in die TAP Premium Lounge
Fliegen mit TAP Air Portugal – Sonne und Wärme im Winter
Markiert in:                 
%d Bloggern gefällt das: