Hotel Indigo – einzigartige Boutique Hotels der IHG Gruppe

Hotel Indigo auf-reisen-sparen

Die Marke Hotel Indigo steht für Lebendigkeit und Individualität. Jedes dieser Boutique-Hotels ist anders und damit authentisch. Das Design ist modern, manchmal etwas flippig. Je nach dem Ort, in dem sich das Hotel befindet, wird die jeweilige Umgebung oder auch Kultur widergespiegelt. Dabei handelt es sich um Hotels des gehobenen Standards, mit eigenem Restaurant. Dort werden Speisen serviert, die sich an der lokalen Küche des Standortes orientieren.

Jedes Haus wird durch lokale Künstler gestaltet.

Hotel Indigo – die Standorte auf der Welt

Die Eröffnung des ersten Hotel Indigo erfolgte im Jahre 2004, in der Hauptstadt Georgias, Atlanta! Kein Wunder, denn Atlanta ist eine wunderbare und quirlige Stadt. Logisch, dass allein in den USA viele Vertreter der Marke Indigo zu finden sind. San Antonio, Dallas, Miami und San Diego sind nur ein paar große Städte, die ohnehin schon ein ganz besonderes Flair versprühen.

Hotel Indigo Boutique auf-reisen-sparen

Die Standorte von Hotel Indigo befinden sich in den großen Städten der Welt, die unterschiedlicher nicht sein können. So bietet die Riesenmetropole New York natürlich eine Heimat, hinzu kommen die Städte London, Hongkong, Shanghai und Paris. Selbst die Länder Mexiko und Thailand sind dabei. Natürlich gibt es auch in Deutschland Indigo Hotels. Diese findest du hier:

  • Berlin (Alexanderplatz, Kudamm und East Side Gallery)
  • Dresden – Wettiner Platz
  • Düsseldorf—Victoriaplatz

Die Liste ist groß, denn selbst Italien hat der Hotelmarke in 4 Städten einen Raum gegeben: Mailand, Rom, Venedig und Verona. In Spanien kannst du den Aufenthalt in Barcelona und Madrid genießen.

Das besondere Markenzeichen

Ein besonderes Kennzeichen der Indigo Hotels, wie in allen Marken der InterContinental Hotel Group, sind sehr bequeme Betten und flexible Arbeitsbereiche. Tolle Wandbilder zieren die Zimmer und haben einen ganz individuellen Charakter. Die Badezimmer sind mit Duschen und hochwertigen Badeutensilien ausgestattet.

Natürlich, wie es sich für ein gehobenes Hotel gehört, gibt es stabiles W-LAN. Auch wenn Geschäftsreisende im Hotel Indigo absteigen, haben Urlauber genügend Raum sich zu erholen. Das Hotel Indigo ist als Businesshotel natürlich für Tagungen buchbar. Stumpfsinnigen Veranstaltungsräume gibt es nicht, sondern individuell und kreativ gestaltete Lösungen.

Crowne Plaza der InterContinental Hotels Group (IHG)

IHG Crowne Plaza auf-reisen-sparen

Crowne Plaza gehört zur InterContinental Hotels Group und ist ein klassisches Business Hotel, bei dem die Gratwanderung zwischen Arbeit und Freizeit gelungen ist. Die Crown Plaza Hotels & Resorts verbinden die Annehmlichkeiten eines guten Meetings mit der Optimierung der Leistungsfähigkeit, durch Entspannung und Regeneration. Für die Entspannung dienen die Ruhebereiche und die Premiumbetten. Bis 1990 gehörte die Crowne Plaza Hotels & Resorts Gruppe zur Holiday Inn Kette. Danach kaufte die InterContinental Group Holiday Inn auf, wodurch dann auch Crowne Plaza zur IHG Kette gehört.



Damit du überall mit deinem Laptop und Tablet mobil bleibst, gibt es sinnvoll verteilte Steckdosen im Zimmer und im Hotel. Die meisten Crowne Plaza Hotels befinden sich an den wirtschaftlich wichtigen Standorten der Welt. So findest du diese in Rom, Frankfurt, München, San Francisco etc. W-LAN ist größtenteils inklusive. Solltest du etwas vergessen haben, so kannst du natürlich bei der Rezeption anrufen und bekommst Zahnbürsten, Zahnpasta, Rasierer, Kämme, Wattestäbchen, Nagelfeilen u. v. m.

Crowne Plaza Wellness auf-reisen-sparen

Sport und Erholung im Crowne Plaza

Es gibt einen Fitness- und Wellnessbereich, in dem du dich sportlich betätigen kannst. So kannst du schwimmen, laufen und Krafttraining machen.
Abgerundet wird das durch Ruheliegen und Sauna bzw. Dampfbad. So bist du nach einem anstrengenden Arbeitstag wieder frei im Kopf und kannst super schlafen.

Crowne Plaza Vorteile auf-reisen-sparen

Sleep Advantage – Aromatherapie, bequeme Betten und absolute Ruhe

Eine interessante Angelegenheit ist das Crowne Plaza Sleep Advantage. Dies dient einer erholsamen Nachtruhe und besteht aus einem Set aus Premiumbetten und Aromatherapie. Du findest größtenteils neben dem Bett ein kleines Spray, mit dem du den erholsamen Duft auf die Kopfkissen sprühen kannst. Die Zimmer in den Ruhebereichen, also die Zimmer, in denen du wunderbar schlafen kannst und ungestört bist, liegen ein wenig abseits vom Reinigungsservice und von den Gruppenräumen. Handwerkliche Tätigkeiten starten in diesen Bereichen etwas später. So kannst du dich darauf verlassen, dass zwischen 21.00 Uhr und 10.00 Uhr morgens keinerlei lärmverursachende Tätigkeiten in Zimmernähe stattfinden. Solltest du verschlafen, weil es einfach doch so super entspannend ist, dann kannst du vorher sicherheitshalber einen Weckanruf organisieren.

Crowne Plaza – an den Wochenenden entspannen und Punkte sammeln

Crowne Plaza gehört insgesamt zur gehobenen Klasse und ist zu den normalen Geschäftstarifen buchbar. Allerdings hast du für die private Nutzung an den Wochenenden eine echte Möglichkeit, das Hotel für relativ kleine Raten zu buchen. Das liegt an dem Konzept als Business Hotel für Geschäftsreisende. An den Wochenenden finden nur selten Tagungen und Meetings statt.  Demzufolge ist die Nachfrage bei hohen Gebühren, eher gering. Deswegen solltest du für einen Wochenendtrip Ausschau nach den Business Hotels halten. Während dieser Zeit ist der Andrang klein, die Zimmerpreise deutlich geringer und du hast freie Schwimmbahn im Pool. Die Sauna ist nicht so voll und das Frühstücksbuffet gigantisch, abwechslungsreich und vielfältig.

Selbstverständlich sammelst du Punkte bei IHG One Rewards.

IHG Punkte sammeln auf-reisen-sparen

Candlewood Suites und Staybridge Suite – lange Aufenthalte bei IHG

Candlewood Staybridge Suites auf-reisen-sparen

Candlewood Suites und Staybridge Suites sind die Ferienwohnungen bei der InterContinental Hotels Group. Diese sind insbesondere für Familien mit Selbstversorgung und für Langzeitaufenthalte geeignet. Die beiden Hotelmarken der IHG sind vornehmlich in den USA weitverbreitet. Die Zimmer sind in der Regel größer als im Holiday Inn, weil eine Küche integriert ist.

Das Aparthotel Candlewood Suites

Aparthotel leitet sich ab von „Apartement“ und „Hotel“. Bei Candlewood Suites bietet man dir nicht nur ein Hotelzimmer, sondern kleine Wohnungen. Du hast also einen eigenen Lebensbereich, indem du deinen Urlaub oder deine Dienstreise verbringen kannst.
Dies ist am meisten dann sinnvoll, wenn du über einen längeren Zeitraum an einem Ort bleibst. Bei uns nennt sich das ganze Ferienwohnung. Der Unterschied besteht aber darin, dass die Ferienwohnungen der InterContinental Group mit einer 24 Stunden Rezeption besetzt sind und es sich um einen Wohnblock handelt. Spannend ist die Möglichkeit, das Punktekonto zu füllen.

Candlewood Suited auf-reisen-sparen

Bei Candlewood Suites ist das anders. Du sammelst bei IHG One Rewards und kannst die Punkte am Ende für kostenlose Hotelaufenthalte, sogar in den InterContinental Hotels einlösen. Von den Punkten übernachtest du in den Candlewood Suites und den Staybridge Suites gratis.

Ausstattung in den Candlewood Suites

In den kleinen Wohnungen steht dir alles zur Verfügung, was du benötigst: Küchenzeile mit Kochgelegenheit, Kühlschrank und Geschirrspüler. Allerdings fehlt in der Regel ein klassischer Backofen. Dennoch musst du nicht auf frisch aufgebackene Brötchen verzichten. In der Regel befindet sich eine große Mikrowelle auf Kopfhöhe, welche dir als Beleuchtung, Mikrowelle und auch als Backofen dient.
Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit, Wäsche zu waschen. Die Waschmaschinen darfst du meist kostenlos nutzen. Selbstverständlich sammelst du IHG Rewards Punkte und hast in den großzügig ausgestatteten Zimmern viel Platz. Housekeeping wird nur einmal wöchentlich angeboten.
Parkplatz, kostenloses W-LAN (Wifi) und ein Fitnessraum machen deinen Aufenthalt komplett. In der Nähe der Rezeption findest du meistens einen kleinen Shop, wo du diverse Dinge wie Lebensmittel, Duschbad, Rasierschaum etc. kaufen kannst. Dieser Shop ist nicht immer besetzt und hat keine Kasse. Deswegen bezahlst du entweder an der Rezeption, oder trägst deine erworbenen Produkte auf einer Liste ein. Der Betrag wird dir dann auf die Zimmerrechnung aufgeschlagen. Bringt wieder Punkte!

Staybridge Inn and Suites der InterContinental Hotels Group

Staybridge Suites sind eher rar gesät. So gibt es weltweit nur um die 200 dieser Apartmenthotels in den USA, Kanada, Mexiko, Europa und in Südamerika.

Staybridge Suites auf-reisen-sparen


Es handelt sich um ein ähnliches System wie Candlewood und ist eher als Ferienwohnung zu verstehen. Staybridge Suite eröffnete erstmals in Georgia, USA, im Jahre 1988. Es handelt sich ebenfalls um voll ausgestattete Wohnungen, mit Küchenzeile, Bett, Schrank, Bügelbrett, Fernseher u. v. m. Selbstverständlich mit Kaffee und Tee.

Es gibt dort einen Fitnessbereich und in der Regel auch einen Pool. Natürlich ist das klassische Hotelzimmer eher eine kleine Wohnung, aber du kannst dir nun ein Frühstück gönnen. Im Übrigen: So klein sind die Wohnungen gar nicht. Dir steht ausreichend Platz zur Verfügung, auch wenn Wohn- und Schlafraum mit der Küche in einem Zimmer sind. Bewegen kannst du dich ohne Probleme.

InterContinental Ambassador Status – einen Status kannst du kaufen

InterContinental Ambassador Status kaufen auf-reisen-sparen

Das Ambassador Programm ist ein exklusives Programm, das innerhalb der IHG Group ein wenig aus der Reihe tanzt.


Die InterContinental Hotel Group ist ein Zusammenschluss mehrerer Hotelketten, zu denen IHG One Rewards gehört. Zu den Hotelketten zählen zum Beispiel Holiday Inn, Holiday Inn Express, InterContinental und Crowne Plaza.

Status bei IHG One Rewards – der normale Weg

Bei IHG One Rewards kannst du verschiedene Statusstufen erreichen. Um eine davon zu erlangen, musst du eine bestimmte Anzahl an Übernachtungen oder Elitepunkten gesammelt haben. So gibt es bei IHG das normale Mitglied, den Silver, den Gold-Status, den Platinum-Status und den Diamond-Status. Diese immer mehr werdenden Statusvorteile, welche sich mit der höheren Statusstufe erweitern, gelten im Prinzip in allen Hotels der InterContinental Hotel Group.

Überraschung: denn den Ambassador Status erreichst du so gerade nicht!

In den Hotels, welche der Gruppe den Namen geben, kannst du mit den regulären Statusstufen im Rewards Club nichts anfangen. Lediglich das Sammeln von Bonuspunkten ist bei Übernachtungen möglich. In den InterContinental Hotels gibt es nämlich ein eigenes System, den Ambassador Status.

Was ist der Ambassador Status und wozu ist der gut?

Der Ambassador Status bietet dir Vorteile, denn sonst wäre es kein Elitestatus. Dieser gilt aber nur in den InterContinental Hotels. Wirklich nur dort und nicht bei allen anderen Hotels der IHG Group. Also auch nicht im Regent oder im Crowne Plaza. Genauso zählen ein Platinum oder ein Spire Status in den InterContinental Hotels leider gar nicht. Das ist schon ein wenig kurios.

Was ist der Spire Ambassador Status auf-reisen-sparen

Welche Statusstufen gibt es bei den InterContinental Hotels?

Der Elitestatus in den InterContinental Hotels heißt Ambassador. Gut, das überrascht jetzt nicht, denn es stand ja oft genug in unserem Text. Dabei gibt es zwei Stufen: den Ambassador und den Royal Ambassador. Das Tolle an diesem Status ist, dass du diesen kaufen kannst! Den regulären Ambassador-Status kannst du also ganz einfach kaufen! Dafür bezahlst du 200 USD oder 40.000 IHG Points. Besondere Bedingungen musst du nicht erfüllen. Demzufolge benötigst du keine Mindestqualifikation in Form von Punkten oder Nächten vorzuweisen.

Die InterContinentals Hotels bieten dir also den Vorteil, dass du einen Hotelstatus kaufen kannst!

Welche Vorteile bietet der gekaufte Status im Hotel?

Eine Besonderheit am Ambassador ist, dass er dir doch etwas in alle Hotels der IHG Group bringt. In dieser Richtung funktioniert es nämlich. Doch, nun der Reihe nach!
Sobald du dich bei den InterContinental Hotels angemeldet und den besseren Status gekauft hast, wirst du automatisch Mitglied bei IHG One Rewards, sofern du es noch nicht bist. Aber dazu später mehr.

Mit dem Ambassador Status in den InterContinental Hotels bekommst du also die folgenden Vorteile:

Wenn du deine Übernachtung nicht mit Punkten, sondern Cash bezahlt hast, erhältst du für dein Zimmer auf jeden Fall ein Upgrade um eine Kategorie.

Zu Beginn deines Mitgliedsjahres steht dir eine Gratisnacht am Wochenende zu. Wenn du also an einem Wochenende im laufenden Mitgliedsjahr einen Aufenthalt im InterContinental Hotel buchst, wählst du dazu bei der Buchung die „AMB Certificate-Rate“ aus und buchst dein Zimmer für zwei Nächte.
Mit diesem Zertifikat kannst du die Hälfte an Geld sparen, da du nur eine der beiden Nächte bezahlen musst. Das ist unabhängig vom Preis. Du hast auf jeden Fall eine Gratisnacht.

InterContinental Ambassador Status Vorteile auf-reisen-sparen

Vorteile des Ambassador Status sinnvoll nutzen

Wenn beispielsweise im InterContinental Frankfurt eine Nacht für 90 Euro angeboten wird, kannst du mit diesem Zertifikat zwei Nächte zum Preis von 90 Euro übernachten. Gehst du dagegen nach Paris und wählst die Suite aus, so kostet dich eine Nacht regulär einen lockeren dreistelligen Betrag. Aber selbst die Zimmerrate von circa 800 Euro zahlst du nur einmal. Statt 1.600 Euro für zwei Nächte zahlst du mit dem Zertifikat nur knapp 800 Euro. Du siehst also, wo sich der Einsatz dieses Zertifikates am meisten lohnt. Ob für eine Übernachtung in einer so teuren Suite infrage kommt, ist dir selbst überlassen. Schließlich bist du auf einer Seite unterwegs, die www.auf-reisen-sparen.de heißt.

Allerdings sparen auch die Menschen mit hohem Einkommen gern. Solltest du dieses Zertifikat haben, dann kannst du es wirklich gewinnbringend einsetzen. Regelmäßige Übernachtungen in den InterContinental Hotels sind sicherlich sehr kostspielig. Auch 200 – 600 Euro pro Nacht, für das InterContinental in San Diego Waterfront, sind relativ. Sobald du die zweite Nacht gratis bekommst, ist ja alles gut.
Dennoch gibt dir der Ambassador Status einen interessanten Vorteil, der dir auch außerhalb der InterContinental Hotels hilft.

Die Einbahnstraße mit dem gekauften Status

Während du von den IHG Status Vorteilen im InterContinental Hotel gar nichts hast, ist das andersherum schon der Fall. Mit dem Ambassador Status, den du ja kaufen kannst, erreichst du gleichzeitig den IHG Platinum Status. Dieser Status hat natürlich in allen Hotels der InterContinental Group Vorteile. So bekommst du einen höheren Bonus (60 %), einen verlängerten Check-out und weitere Vorteile, die du hier nachlesen kannst. Du siehst also, dass du für weniger als 200 Euro im Jahr den IHG Platinum Status kaufen kannst.

Einmal ein Royal sein – der höchste Ambassador Status

Der zweite Status „InterContinentale speziale“, der Royal Ambassador, ist nicht käuflich. Dieser wird dir nur auf Einladung verliehen. Dazu wiederum musst du aber in einem Jahr viele Zimmer mieten und benötigst dafür richtig viel Geld! Allerdings gibt es hier keine offizielle Grenze, ab wie vielen Übernachtungen oder wie viel Euro Ausgaben du dazu eingeladen wirst. Es ist eine Einladung, die dir einfach so irgendwann einmal zugeht. Allerdings kannst du davon ausgehen, dass du schon wirklich häufig den InterContinental Hotels treu bleiben musst.

Royal Ambassador – doppelte Vorteile?

Die InterContinental Hotels haben eine schöne Lounge: die InterContinental Club Lounge.

Mit einem Zimmer der entsprechenden Kategorie wird dir der Eintritt gewährt. Das normale Standard-Zimmer reicht also nicht aus. Dies auch dann nicht, wenn du dir den Ambassador Status gekauft hast. Du musst eine qualifizierte (in der Regel wesentlich teurere Zimmerrate) buchen, um den kostenlosen Zugang zum Club zu erhalten. Bist du hingegen zum Royal Ambassador eingeladen, kannst du das kostengünstigste Zimmer buchen und erhältst trotzdem den kostenlosen Zutritt zum Club. In dem Zusammenhang ist der Begriff „kostengünstig“ aber nicht ganz so wörtlich zu nehmen.
Im Gegensatz zu dem gekauften Status bekommst du kein einfaches Upgrade, sondern ein doppeltes Zimmer-Upgrade!

Der Witz beim regulärem Ambassador ist, dass du auch keinen Zugang zur Lounge hast, wenn du durch ein Upgrade in die entsprechende Zimmerkategorie gekommen bist. Du musst es wirklich bezahlt haben. Als Royal ist das egal.

Royal Ambassador Status Vorteile auf-reisen-sparen

Als Royal Ambassador bekommst du nun aber weitere Vorteile, denn du darfst alle Getränke in der Minibar bis zu einem Wert von 200 USD kostenlos konsumieren. Außerdem freust du dich über die Hertz Gold Plus Rewards® President’s Circle® Mitgliedschaft.
Hast du dir den Status gekauft, bekommst du pro Aufenthalt einen 20 $ (Euro) Gutschein für die Nutzung in Restaurants oder an der Bar. Der süße oder herzhafte Snack bei Ankunft ist nur in China verfügbar, ebenso das kostenlose Frühstück pro Nacht für eine Person. 15 % Rabatt auf Restaurants und Bars gibt es ebenfalls lediglich in China.

Dennoch haben wir als Spire Ambassador sowohl kostenloses Frühstück bekommen, als auch Zugang zur Club-Lounge.

Fazit zum Ambassador Status

Ob es sich für dich lohnt, den Status zu kaufen, hängt von deinen Reisegewohnheiten ab. Bist du öfter in den Hotels der InterContinental Group unterwegs und möchtest auch ein wenig Luxus in den InterContinental Hotels erleben, so ist es auf alle Fälle eine gute Investition. Aber auch wenn du schnell einen Status in den Holiday Inn Hotels, oder Crowne Plaza haben möchtest, dann kann es sinnvoll sein, über den Ambassador den Platinum Status zum kaufen.
Ab dem Zeitpunkt des Kaufs holst du viel aus deinen Aufenthalten heraus. Wenn du es einmal ganz edel krachen lassen und in Los Angeles und anderen edlen Städten ein Wochenende verbringen möchtest, sind die 200 USD für den Status schnell wieder reingeholt. Denn die zweite kostenlose Wochenendnacht im InterContinental Hotel Los Angeles würde schnell mal ein Vielfaches davon kosten.

In den anderen Hotels der IHG Group, zum Beispiel im Holiday Inn, Crowne Plaza und Hotel Indigo, profitierst du mit dem Platinum Status von:

IHG Platinum Elite auf-reisen-sparen

Bist du viel unterwegs und der Holiday Inn-Kette treu, lohnt es sich auf alle Fälle. Obwohl du auch über zahlreiche Bonuspunkteaktionen schnell den Platinum Status erreichen kannst.


Holiday Inn und Holiday Inn Express der InterContinental Hotels Group

Holiday Inn Express auf-reisen-sparen

Die Holiday Inn Hotels sind in erster Linie Urlaubshotels für Privatpersonen und auch Tagungshotels für Geschäftsreisen. Für die Reise mit der ganzen Familie sind die Zimmer ausreichend groß und es gibt eine Menge Aktivitäten für die kleinen und großen Gäste.


So kannst du zum einen den Pool nutzen und Kinder übernachten gratis. Bist du geschäftlich unterwegs, kannst du ein größeres Zimmerkontingent mieten und die Meetingräume nutzen. Natürlich gibt es in den Holiday Inn Hotels mindestens ein Restaurant und eine Bar, so dass du auch verpflegt wirst. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet, die Betten sehr bequem. Oft gibt es eine größere Auswahl an verschiedenen Kissen und Daunendecken. Die Holiday Inn Hotels verteilen sich auf über 1.200 Standorte. Die Zimmerraten sind in der Regel bezahlbar, wenn auch manchmal zu gehobenen Tarifen buchbar. Das spiegelt sich allerdings in Qualität und Sauberkeit wieder, so dass dein Aufenthalt insgesamt eine gute Erfahrung sein wird.

Holiday Inn Express als gute Erfahrung – alles drin, alles dran

Bei den Holiday Inn Express Hotels ist immer ein Frühstück inklusive. In den USA ist es allerdings, wie dort üblich, überschaubar. Oft allerdings besser als in anderen Hotelketten.


In Europa und Deutschland ist das Frühstücksangebot reichhaltig und vielfältig. Die Holiday Inn Resorts bieten zudem ein tolles Urlaubs- und Erholungsprogramm. In den Holiday Inn Club Vacations befindest du dich in der Nähe vom Meer, an den schönsten Stränden der Welt, vor einer tollen Bergkulisse oder bei Freizeit- und Themenparks. Du wirst einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Holiday Inn Unterschied Holiday Inn Express auf-reisen-sparen

Holiday Inn sind keine Billighotels dennoch kannst du für wenig Geld übernachten

Die durchschnittlichen Zimmerraten ab 70 Euro und aufwärts sind nicht selten. Auch der dreistellige Bereich ist oft in den Angeboten dabei. Davon darfst du dich allerdings nicht abschrecken lassen. Denn mit ein wenig Geduld kann sich morgen schon ein anderer Preis auf der Buchungsmaske von IHG ergeben. Auch die Wochentage spiele eine Rolle, sodass du eine Verschiebung um ein oder zwei Tage in Erwägung ziehen solltest. Wenn dir das zu umständlich ist, dann solltest du folgendes überlegen:
Als IHG One Rewards Mitglied sammelst du für jeden über IHG.de gebuchten Aufenthalt. Dafür bekommst du mindestens 10 Punkte pro ausgegebenen Euro. Diese Punkte kannst du später für Gratisnächte einlösen. Bist du also oft in Hotels, so denke daran: Je mehr du ausgibst, desto mehr Punkte kannst du sammeln. Als Spire Member bekommst du sogar die doppelte Punktezahl.

Teure Zimmerraten sind oft nur relativ, denn eigentlich…

Kaufst du bei der Buchung Bonuspunkte, so rückst du der Gratisnacht immer näher. Die Zukaufoption ist eine super preiswerte Möglichkeit um Punkte zu kaufen, die dir übrigens auch für das Erreichen des Elitestatus nutzen. Auch die mehrfach im Jahr angebotenen Kaufoptionen mit einem Bonus bis zu 100 % relativieren deinen Zimmerpreis aufs Jahr gerechnet allemal. That’s life!

IHG Bonuspunkte – kaufen, sammeln und schnell zur Freiübernachtung

IHG Bonuspunkte kaufen sammeln einlösen auf-reisen-sparen

IHG Bonuspunkte sind der Schlüssel! Übernachtungen in den Hotels der IHG Gruppe sind eine hervorragende Möglichkeit, schnell an Gratisnächte zu kommen. Dazu zählen u. a. Aufenthalte im Holiday Inn, Holiday Inn Express, Crowne Plaza und Candlewood Suites.

In der Regel sind die Hotels sauber und gepflegt, die Verfügbarkeit in den USA, in Deutschland und Europa ist super. Das Besondere an dem IHG Treueprogramm, ist die einfache Möglichkeit Punkte zu sammeln, die du dann günstig in Prämien-Nächte einlösen kannst.

IHG Silver Elite auf-reisen-sparen

Wenn du dich bei IHG One Rewards anmeldest, bist du Club-Mitglied und sammelst für jeden ausgegebenen US-Dollar 10 Punkte. Du kannst nach zehn Übernachtungen Silver Elite Mitglied werden, sodass dir ein Punktebonus in Höhe von 20 % gutgeschrieben wird. Ein Bonus bringt dich also schneller zu den Gratis-Nächten.

IHG Bonuspunkte mit einem Bonus von 100 % kaufen

Der Clou ist, dass du nicht nur auf den Übernachtungspreis Punkte bekommst, sondern auch für sonstige Ausgaben im Hotel. Das kann die Nutzung von Wellnesseinrichtungen sein oder auch das Essen im hoteleigenen Restaurant. Ebenso hast du mehrmals im Jahr die Möglichkeit, Punkte zu kaufen. Das geht zwar das ganze Jahr über, aber es lohnt sich mit einer Aktion am meisten. Denn bei den Kaufaktionen ist ein Bonus zwischen 80 % und 100 % nicht unüblich. Das bedeutet, du kaufst eine gewisse Anzahl an Punkten und bekommst dieselbe Anzahl zusätzlich. Kauf also 10.000 Punkte und erhalte eine Gutschrift von 20.000 Punkten. Das ist rentabel, da du so die Punkte für eine Übernachtung einlösen kannst und damit nur die Hälfte des Preises bezahlen musst.

Überlege dir also, wenn du eine Reise planst, ob du die Übernachtungen im Hotel bezahlen möchtest, oder vorher Ausschau nach einer Punkteaktion hältst.

Prämien-Nächte durch gekaufte Punkte sind subventionierte Übernachtungen

Ein weiterer Vorteil an den „subventionierten“ Übernachtungen ist, dass du dadurch den Elitestatus schneller erreichen kannst. Denn auch Prämien-Nächte zählen zur Elitequalifikation. Das wiederum beschert dir eine höhere Punktegutschrift.

Jetzt Holiday Inn buchen und Bonuspunkte kassieren
Im Holiday Inn bist du gut aufgehoben! Jetzt buchen!

Mehr Punkte sammeln mit Bonuspunktepaketen

Mehr Punkte auf einen Schlag bekommst du, indem du bei der Buchung, die du dann natürlich bezahlen musst, Bonuspunkte-Pakete kaufst. Die IHG Bonuspunkte-Pakete umfassen in der Regel 1.000, 2.000 oder 3.000 Bonuspunkte. Aber auch 5.000 Bonuspunkte sind nicht selten und es gibt sogar 10.000 (10k-Bonuspunkte-Paket). Diese bekommt Ihr fast nur in den USA und auch nur dann, wenn du auch dort im Netz surfst.

Der Vorteil dieser extra bezahlten IHG Bonuspunkte ist, dass diese für deine Statusqualifizierung zählen. Das ist natürlich ein ganz entscheidender Vorteil. Zum anderen sind die Bonuspunkte nochmals günstiger, als wenn du Punkte regulär kaufst. Selbst diese mit 100 % Bonus.

Gehe ins Restaurant

Wenn du noch mehr IHG Bonuspunkte sammeln möchtest, kannst du ins Hotelrestaurant gehen. Gerade die Kette Crowne Plaza bietet gelegentlich 1.000 Bonuspunkte für ein Essen in dem hoteleigenen Restaurant. Wenn du dort das Essen bezahlst, bekommst du natürlich pro ausgegebenen Dollar 10 Punkte. Rechnest du die 1.000 Bonuspunkte dazu, so kommt ein guter Schnitt dabei herum. In der Regel sind die Mahlzeiten natürlich teurer als in einem anderen Restaurant. Allerdings sollte dich das nicht abschrecken, denn die Preisdifferenz zu dem „normal-preisigen“ Essen ist das Geld, was du ausgibst, um Punkte zu kaufen. Rechnest du genauer nach, kann sich ein Punktepreis ergeben, den du sonst nicht so günstig bekommen würdest.

Rechnest du für ein durchschnittliches Essen eines Restaurants mit ca. 14 Euro, so kann es im Hotelrestaurant von Crowne Plaza bspw. 23 Euro kosten. So würdest du in dem Fall 9 Euro mehr bezahlen. Dafür bekommst du 23 Euro x 10 Punkte = 230 Punkte. Mit dem Bonus hast du, 1.230 Punkte gesammelt. Damit kaufst du einen Punkt für 23/1230 = 1,9 Cent. Bist du Platinum- oder Diamond-Mitglied, dann bekommst du statt 230 Punkte gleich 368 oder 460 Punkte auf den Umsatz. Dazu kommen dann wieder die 1.000 Bonuspunkte. Einen Punkt kaufst du nun für 1,6 Cent.

Hilton Mainz am Rheinufer – Hotelbewertung und Test

Hilton Mainz am Rheinufer auf-reisen-sparen

Das Hilton Mainz liegt direkt am Ufer des Rheins. Wir fahren schnell von Wiesbaden, über die Brücke, nach Mainz. Schon von der Brücke ist das Hotel zu sehen. Der große Bau steht erhaben am Ufer.

Der bewachte Parkplatz kostet 28 Euro pro Tag. Es ist eben ein Hilton Hotel, in Rheinlage in einer Stadt!

Blick auf den Rhein vom Hilton
Von unserem Zimmer haben wir einen tollen Blick auf den Rhein

Daher stellen wir das Auto in der Stadt ab (Fußweg ca. 5 Minuten). Diese Parkplätze sind nur von Montag bis Samstag, 18.00 Uhr, kostenpflichtig. Was wollen wir in der Nacht von Samstag auf Sonntag mehr? 🙂

Check-in und Foyer

Das große Foyer ist hell, mit einigen roten Elementen. Zentral steht eine vierseitige Sitzgelegenheit, mit roten Sitzpolstern. Aus der Mitte scheint eine rote Lampe nach oben. Die Dekoration des Foyers ist schlicht und wirkt nicht überladen.

Foyer im Hilton
Das Foyer ist schick, aber nicht überladen

Der Check-in geht rasch über die Bühne, die freundlichen Mitarbeiter geben uns die Schließkarte und gleichen kurz die Kreditkartendaten ab. Da wir das Zimmer mit Punkten bezahlt haben, werden nur 50 Euro für die Kaution blockiert. Ein üblicher Betrag, nicht sonderlich schlimm, denn wir bekommen den ja wieder. Ein kostenloses Upgrade bringt uns direkt in die 7. Etage. Wir erhalten ein ruhiges Zimmer. In unserem Eckzimmer genießen wir ein Deluxe-Room, mit direktem Blick auf die Rheinbrücke und damit auf den großen Fluss.

Zimmer im Hilton Mainz

Das Zimmer ist super groß, nur das Badezimmer verwirrt ein wenig, denn das ist wiederum klein. Dennoch ausreichend, denn alles, was wir benötigen, ist vorhanden. Viele Handtücher, Duschbad, Bodylotion, Shampoo und Seife. Eine Badewanne, Toilette und Taschentücher. Das Badezimmer glänzt frisch geputzt.

Badezimmer
Im Badezimmer ist alles, was wir benötigen

Nach dem Eintreten ins Zimmer entdecken wir links einen Schrank. Dort finden wir ein Bügelbrett, das Bügeleisen und Hausschuhe. Natürlich auch einen Safe. Neben der Badetür steht die Minibar, durch die man uns einen kostenpflichtigen Inhalt anbietet. Wegen des Wasserkochers können wir uns aber kostenlos mit Kaffee und Tee versorgen. Die Preise für Wasser und Süßkram aus der Minibar sind eben exorbitant, deswegen bleibt sie zu.

Betten im Hilton
Die Betten sind gemütlich

Die zwei Betten sind super bequem, wir nutzen nur einen Teil der vorhandenen Kopfkissen. Ein großer Schreibtisch verspricht uns einige Steckdosen und einen recht bequemen Stuhl. Der Schreibtisch erfüllt gleichzeitig die Funktion eines Sideboards. An der Wand hängt ein großer Fernseher, in dem wir uns die Dokumentationen der SKY-Sender anschauen.

Liegesessel
Der Liegesessel kann gedreht werden, dann geht der Blick auf den Rhein

Vor dem Fenster, welches sich nur kippen lässt, steht ein bequemer Liegesessel. Gerade Abends, wenn es dunkel ist, ist der Blick auf den Rhein wirklich schön. Eine traumhafte Aussicht aus der obersten Etage!

Frühstück im Hilton Mainz

Das Frühstück genießen wir auf der Terrasse am Rheinufer. Die Weinstube, in der das Frühstücksbuffet aufgebaut ist, bietet uns Sitzgelegenheiten, sowohl drinnen als auch draußen. Ohne groß zu überlegen, setzen wir uns an einen der hohen Tische. Wegen der Hilton Visa Card, ist das Frühstück gratis. Denn die Hilton Visa bringt uns den Hilton Goldstatus.

Terrasse Hilton Mainz
Auf der Terrasse frühstücken

Das Essen ist spitze, das Buffet reichhaltig. Müsli in Hülle und Fülle, Joghurt und Wasser. Verschiedene Sorten Brötchen und natürlich Croissants liegen massenweise am Buffet. Wurst und Käse gibt es in zurecht gemachten Portionen auf Tellern, die in Frischhaltefolie eingepackt sind. Stört uns nicht, ist ja alles da.

Wurst und Käse Hilton Mainz
Wurst und Käse sind im Hilton Mainz, wegen Corona abgepackt

Das Gleiche gibt es für Marmelade und Honig. Kleine Gläschen befinden sich auf den eingepackten Tellern. Das ist ein wenig doof, denn so viel Marmelade …

Wir ordern daher ein Päckchen Nutella für das Croissant. Schließlich sind die warmen Gerichte unser Ziel. Von den warmen Gerichten ist alles dabei, was wir uns so vorstellen. Weiße Bohnen, Bouletten, Bratwurst, Speck, Rührei, gekochtes Ei und Kartoffelrösti. Spiegelei und Omelette vermissen wir am Buffet.

Frühstück Hilton Mainz
Das Frühstück bietet viele warme Gerichte

Als wir Kaffee und frischen Orangensaft an den Tisch bekommen, folgt die Erleichterung. Wir können eine Bestellung aufgeben: Spiegelei mit Speck. Das Gericht ist hübsch zu Recht gemacht, neben den zwei Eiern und dem knusprigen Bacon, finden wir ein wenig Vitamine auf dem Teller: Tomate und Gurke!

Getränke Hilton Mainz
Die Getränke sind gekühlt

Es ist wunderbar, am Rhein zu sitzen und zu frühstücken. Wirklich toll!

Ein paar Sportskanonen flitzen den Rhein entlang, während wir uns eine Kalorie nach der anderen geben. Nun ja …

Bar im Hotel
Die Bar ist ebenfalls in der Weinstube

Fazit zum Hilton Mainz

Das Hilton Mainz ist ein gepflegtes Hotel, mit schöner Terrasse und geräumigen Zimmern. Das Personal ist freundlich, die Zimmer sauber und die Lage zentral. Es lohnt sich!

Bei Hilton Honors kostenlos übernachten – so geht’s ganz einfach

Hilton kostenlos übernachten auf-reisen-sparen

Wenn du mit Hilton Honors kostenlos übernachten möchtest, gibt es dafür einige Optionen. Gleichzeitig verraten wir dir, wie du ohne eine einzige Übernachtung den Hilton Diamond Status erreichen kannst.

Klar, je mehr Übernachtungen du in den verschiedenen Hotelketten durchführst, desto mehr Punkte sammelst du. Dadurch kannst du dir Gratisnächte verdienen.

 

Hilton Honors
Hilton Honors

 

Wann kannst du mit Hilton Honors kostenlos übernachten?

Kostenlos übernachten kannst du immer, wenn du genügend Punkte gesammelt hast. Dies tust du dann, wenn du einen prämienberechtigten Aufenthalt buchst. Als prämienberechtigt gelten Aufenthalte dann, wenn du diese bezahlst und zusätzlich über die Website von Hilton Honors selbst buchst.

Vorteile bei Hilton Honors

Wenn dir der Standard in den Hotelketten der Hilton Group gefällt, dann solltest du dort sammeln und deine kostenlosen Nächte einlösen. Sammeln kannst du als Mitglied im kostenlosen Hilton Honors Club.
Mit jedem Aufenthalt sammelst du wertvolle Punkte. Pro ausgegebenen Euro bekommst du regulär eine Gutschrift von 10 Hilton Honors Points. Doch du kannst noch wesentlich schneller dein Punktekonto füllen und damit die kostenlosen Nächte verdienen. Dazu hast du mehrere Möglichkeiten, die sich auch kombinieren lassen.

Möglichkeit 1: Übernachten und Promo Aktionen mitnehmen

Jeder bezahlte Aufenthalt in den Hotels der Hilton Group bringt dir Punkte. Bezahlst du weitere Ausgaben im Hotel, bspw. Dinner etc., so bekommst du auch dafür Punkte. Mit den regelmäßigen Promo Aktionen erlaubt dir Hilton öfter, doppelte Punkte zu sammeln, oder einen Bonus zu erhalten. Auch reduzierte Zimmerraten sind oft im Portfolio.

Möglichkeit 2: Öfter übernachten und Status erreichen

Wenn du einen Status bei Hilton hast, genießt du interessante Vorteile. Neben dem kostenlosen Frühstück, für dich und eine weitere Person, können das auch Zusatzpunkte und ein Upgrade sein. Je nach Status erhältst du für jeden ausgegebenen Euro Bonuspunkte.

Hilton Honors Punktegutschrift

Möglichkeit 3: die richtige Kreditkarte nutzen

Mit der richtigen Kreditkarte kannst du durch deine Umsätze Punkte bei Hilton Honors generieren. Derzeit gibt es zwei Kreditkartenherausgeber in Deutschland, mit denen das möglich ist.

Die Hilton Honors Visa Card der DKB

Zum einen ist es die DKB, die eine Hilton Honors Visa Card herausgibt. Damit ist die Bank das einzige deutsche Kreditinstitut, dass eine Hilton Honors Kreditkarte auf den Markt bringt. Mit jedem ausgegebenen Euro bei Aldi, Netto und Co., bekommst du einen Hilton Honors Punkt.

Hilton Visa Kreditkarte Vorteile auf-reisen-sparen


Für Ausgaben in den Hilton Honors Hotels bekommst du einen weiteren Punkt. So sammelst du insgesamt 2 Punkte für jeden ausgegebenen Euro. Doch es wird noch besser: in den Restaurants der Hotels freust du dich bei dem Einsatz der Karte über einen Rabatt von 10 %.

Punkte sammeln mit American Express

Das Schöne an American Express ist das Sammelprogramm Membership Rewards. Damit bekommst du bis zu 1,5 Punkte für jeden ausgegebenen Euro. Das Coole daran ist, dass du diese Punkte sehr vielfältig einsetzen kannst. Du kannst direkt deine Kreditkartenumsätze damit zahlen oder diese Punkte in verschiedene Vielfliegerprogramme und Hotelprogramme umwandeln.

Amex Platinum Vorteile Hilton auf-reisen-sparen

Die Punkte kannst du beliebig verteilen und musst dich nicht endgültig festlegen. Unter anderem ist der Transfer von American Express zu Hilton Honors, im Verhältnis eins zu eins möglich. D. h.: du bekommst für einen Membership Rewards Punkt einen Punkt bei Hilton Honors. Mit 1,5 Punkten pro ausgegebenen Euro winken dir also 1,5 Hilton Honors Punkte. Das ist kein schlechter Deal.

Punkte generieren und mit Hilton Honors kostenlos übernachten

Mit der Hilton Visa Card bekommst du den Goldstatus und kannst schnell den Hilton Honors Diamond Status erreichen, ohne in den Hotels zu übernachten. Das ist mit der Amex Platinum nicht möglich. Der Diamond Status bringt dir eine höhere Punktegutschrift bei Übernachtungen und in den Hilton Hotels garantiert das den Zutritt in die Lounge.

Deine Punkte musst du nicht nur mit Übernachtungen und Einkäufen sammeln. Vielmehr kannst du mit Lastschriften und Überweisungen dein Punktekonto füllen. So gehst du vor:

Lade dein Revolut Girokonto oder das bunq-Konto mit deiner Hilton Visa-Kreditkarte auf. Dafür werden dir Hilton Honors Punkte gutgeschrieben. Nun verwendest du dein Guthaben, um davon deine Miete, die Stromrechnung und die monatlichen Gebühren für Telefon und Internet zu begleichen.

Die Überweisung einer monatlichen Miete von ca. 600 Euro bringt dir im Jahr bereits einen Umsatz in Höhe von 7.200 Euro. Nimmst du Strom, Telefon und deine Einkäufe dazu, kannst du viele Punkte sammeln. So erreichst du schnell die 20.000 Euro, welche du benötigst, um den Hilton Diamond Statutus zu erlangen.

Karte holen und kostenlose im Hilton übernachten

Die Hilton Visa Card kannst du ganz einfach beantragen. Im Idealfall holst du dir gleich das DKB Girokonto dazu, denn dann hebst du gebührenfrei Bargeld im Ausland ab.

Hilton Honors Visa Card oder Amex Platinum?

Hilton Visa Card oder Amex Platinum auf-reisen-sparen

Du hast zwei Möglichkeiten, den Hilton Goldstatus mit einer Kreditkarte zu bekommen. Doch welche Kreditkarte ist besser: Die Hilton Visa Card, oder die Amex Platinum? Wir erklären dir die Vorzüge beider Karten.

Welche Vorteile bringt dir der Hilton Honors Goldstatus?

Beider Kreditkarten, sowohl die Hilton Visa Card, als auch die Amex Platinum bringen dir den Hilton Honors Goldstatus mit. Dadurch profitierst du von mehreren Vorteilen:

Wenn du in ein und demselben Hotel 4 aufeinanderfolgende Prämienübernachtungen einlöst, bekommst du die 5. Nacht umsonst.

Wenn du mit den Kreditkartenumsätzen und/ oder den Übernachtungen genügend Punkte gesammelt hast, kannst du eine Nacht mit Hilton Honors kostenlos verbringen. Reichen deine Punkte für 4 zusammenhängende Nächte, dann bekommst du die 5. Nacht gratis dazu.

Das Tolle daran ist, dass du die Hilton-Punkte dafür spielend leicht sammeln kannst. Denn allein der Hilton Gold Status bringt dir einen Punktebonus von 80 %, wenn du in einem Hotel der Hilton Gruppe übernachtest.

Neben den Rewards-Nächsten, kannst du ein kostenloses Upgrade erhalten, und so ein großes Zimmer für wenig Geld buchen. Ferner genießt du das kostenlose Frühstück für dich und eine Begleitperson. Kostenloses Mineralwasser wird dir auf dem Zimmer zur Verfügung gestellt.

Hilton Honors Goldstatus durch die Hilton Visa Card oder American Express Platinum?

Wenn du nicht beide Karten haben möchtest, sondern lediglich eine, dann stellt sich die Frage, welche am besten für dich geeignet ist. Das kommt auf dein persönliches Reiseverhalten an.

Hilton Gold durch die Amex Platinum

Mit der American Express Platinum Card bekommst du ein sehr umfangreiches Versicherungspaket. Hier ist so gut wie jede Reiseversicherung enthalten, die eine Kreditkarte nur bieten kann. Auf deinen Reisen profitierst du von zahlreichen Vorteilen. Zusammen mit dem kostenlosen Loungezugang und dem Gold-Status in mehreren Hotelketten (Hilton Gold, Marriott Gold, Melia Gold und Radisson Gold), fühlst du dich wie ein echter VIP-Kunde.

Amex Platinum Vorteile Hilton auf-reisen-sparen

Ein weiterer Vorteile ist die universelle Möglichkeit, deine Membership Rewards-Punkte in Prämienmeilen vieler Vielfliegerprogramme zu transferieren. Außerdem kannst du deine American Express Punkte dafür verwenden, direkt deine Kartenumsätze zu begleichen.

Das Conrad Hotel auf Bali ist eines der edelsten und schönsten Anlagen in den tropischen Gefilden. Aufgrund des exorbitanten Preisniveaus liegt die Idee nahe, mit den gesammelten Punkten zu zahlen.

Conrad Hotel Bali
Aufenthalt im Conrad Hotel Bali mit Punkten zahlen

Hilton Gold durch die Hilton Visa Card

Die Hilton Honors Visa Card ermöglicht dir ebenfalls den Hilton Honors Goldstatus. Damit profitierst du von allen Vorteilen in den Hilton Hotels. In der Standardversion bekommst du keine Reiseversicherungen, allerdings kannst du das Leistungspaket deiner Hilton Kreditkarte um die nützlichen Versicherungen erweitern.

Im Gegensatz zur American Express Platinum Card kannst du dich mit der Hilton Visa-Kreditkarte über Vorteile freuen, die die Amex Platinum nicht hat:

Hilton Visa Card zusätzliche Vorteile auf-reisen-sparen

Im Gegensatz zu allen Kreditkarten von American Express, kannst du mit der Hilton Visa Card weltweit kostenlos Bargeld abheben, wenn du das kostenlose Girokonto der DKB als Abrechnungskonto nimmst.

Amex Platinum oder Hilton Visa Card – welche Karte ist besser?

Wenn du deine Punkte vielfältig einsetzen möchtest und wenn du einen Goldstatus in mehreren Hotelketten haben möchtest, dann ist die American Express Platinum Card die richtige Kreditkarte für dich. Die Hilton Visa Card kostet wesentlich weniger Gebühren. Gleichzeitig kannst du mit Miete und Strom viele Punkte sammeln und sogar den Hilton Diamond Status erreichen, ohne eine einzige Nacht im Hilton Hotel verbracht zu haben. Außerdem kannst du weltweit kostenlos Bargeld abheben.

Hilton Diamond Status mit Kreditkarte

Hilton Diamond Status mit Kreditkarte Button auf-reisen-sparen

Der Hilton Honors Diamond Status ist der höchste Elitestatus, den du in den Hilton Hotels nutzen kannst. Während es zwei Kreditkarten gibt, mit denen du den Hilton Gold Status bekommst, wollen wir dir zeigen, wie du den Hilton Diamond Status durch eine deutsche Kreditkarte erhältst.

Welche Kreditkarten bringen Gold Status?

Es gibt zwei Kreditkarten, mit denen du sofort den Hilton Honors Goldstatus erhalten kannst, ohne eine einzige Nacht in einem Hotel gewesen zu sein. Die eine Karte wird von American Express und die andere von der DKB herausgegeben.

Neben den Punkten, die du direkt in Gratisnächte tauschen kannst, haben beide Kreditkarten einen weiteren Vorteil: Sowohl die Hilton Honors Visa Card der DKB, als auch die American Express Platinum Card, bringen dich ohne eine einzige Nacht im Hotel, direkt zum Hilton Honors Gold Status.

Amex Platinum Vorteile auf-reisen-sparen

Der goldene Status hat mehrere Vorteile. Einer davon ist eine höhere Punktegutschrift bei Übernachtungen. Allein durch die Kreditkarten sammelst du sowohl beim Übernachten als auch durch die Kreditkartenumsätze, wertvolle Punkte. Durch den Status ist die Gutschrift in den Hilton Hotels sogar noch höher. Neben der erhöhten Punktegutschrift winken dir ein kostenloses Upgrade und gratis Frühstück.

So bekommst du den Hilton Diamond Status durch eine Kreditkarte

Weder die Hilton Visa Card, noch die Amex Platinum ermöglichen dir direkt den Hilton Diamond Status. Aber wenn du ein wenig dafür tust, kannst du den Hilton Diamond Status ohne Übernachtung erreichen. Dafür reicht es aus, wenn du die Hilton Visa Card fleißig einsetzt. Ab einem Jahresumsatz von 20.000 Euro bekommst du den höchsten Status. Es gibt also ganz viele Möglichkeiten, um das Ziel zu erreichen. Denn auch wenn 20.000 Euro viel sind, ist es ein Ziel, dass sich schnell schaffen lässt.

Hilton Diamond ohne Übernachtung bei Hilton

Regulär wirst du den Hilton Honors Diamond Status erreichen, wenn du:

Hilton Honors Diamond Qualifikation mit Kreditkarte auf-reisen-sparen

Dazu musst du also oft in einem Hilton Hotel übernachten. Doch du erreichst dein Ziel auch, wenn du über ein Buchungsportal wie booking.com bzw. Expedia buchst. So kannst du in jedem beliebigen Hotel übernachten, auch wenn es nicht zur Hilton-Kette gehört. Der Clou daran: du sammelst Punkte bei Hilton Honors, auch wenn du in einem beliebigen Hotel, einer anderen Kette schläfst. Genau das funktioniert mit dem Trick der Kreditkarte. Das bedeutet:

Hotel del Coronado - mit Hilton Honors kostenlos übernachten
Das Hotel del Coronado gehört zur Hilton Group

Selbst wenn du ein Melia Hotel bei Booking.com buchst und diese Übernachtung mit der Hilton Honors Visa bezahlst, sammelst du Punkte bei Hilton Honors. Damit kannst du dir eine Gratisnacht im Hilton Garden Inn oder im Hotel del Coronado in San Diego zusammensparen. Zusammen mit dem Goldstatus, den du durch die Hilton Honors Visa automatisch bekommst, freust du dich dann über Privilegien.

Außerdem kannst du diese Hotels mit deiner Visa-Kreditkarte bezahlen und rückst so dem Umsatzziel von 20.000 Euro näher. Das ist doch spannend, oder?

Hilton Visa Kreditkarte Vorteile auf-reisen-sparen

Setze die Karte im Supermarkt ein, bezahle deine Tankfüllung und überweise Miete und Strom. Auf jeden Fall wirst du den Hilton Diamond Status erreichen können. Deine gesammelten Punkte kannst du später für eine kostenlose Übernachtung einlösen.

%d Bloggern gefällt das: