Mit Avianca Airlines fliegen – ein Erfahrungsbericht

Mit Avianca Airlines fliegen – ein Erfahrungsbericht

Eine Reise nach Kolumbien startet am besten mit einer südamerikanischen Fluggesellschaft. Also wählen wir Avianca und fliegen von Madrid nach Bogota! Allerdings fliegen wir in einer ganz turbulenten Zeit, es ist nämlich Corona. In Deutschland gibt es ausschließlich Corona, also schauen wir mal, wie das auf einem anderen Kontinent ist und hoffen, dass es noch etwas Anderes im Alltag gibt.

Avianca Economy Class
Economy Class auf dem Transatlantikflug

Der Flug verläuft angenehm ruhig und entspannt. Die Maschine ist sauber und macht einiges her. Der Sitzabstand ist auch in der Economy ausreichend, ähnlich wie Singapore Airlines. Es ist also super bequem. Die Staufächer für das Handgepäck sind riesig, da passt schon etwas rein. 

Das Drehkreuz in Kolumbien – Bogota ist der Hub von Avianca Airlines

Fast alle internationalen Flüge, mit Avianca Airlines, führen über das Drehkreuz Bogota. Es ist schon verrückt. Als wir einen Flug von Kolumbien nach Spanien gesucht haben, war zu unserem Zeitpunkt die Verbindung Medellín – Barcelona am günstigsten. Allerdings handelt es sich dabei um eine Umsteigeverbindung Medellín – Bogota – Barcelona. Ein Direktflug von Bogota nach Barcelona ist teurer als eine Umsteigeverbindung von Medellín über Bogota nach Barcelona. Macht aber nichts, das ermöglicht uns, die Avianca Lounge in Bogota zu nutzen.

Das Boarding

Wenn es endlich so weit ist und das Gate öffnet, wird über Durchsagen mitgeteilt, welche Reisenden an der Reihe sind. Im Regelfall dürfen zuerst Menschen einsteigen, die Hilfe benötigen. Auf internationalen Flügen finden diese Durchsagen in Landessprache und auch auf Englisch statt.

Auf den Avianca Inlandsflügen ist dies anders, denn hier wurde nur Spanisch gesprochen. Es ist also von Vorteil, auf einem kolumbianischen Inlandsflug (z. B. Medellín – Bogota), Spanisch zu beherrschen.

Nachdem nun junge Familien mit Kinderwagen und ältere Menschen im Rollstuhl eingestiegen sind, sind normalerweise die Reisenden der Business-Class und die Statuskunden an der Reihe.

Der Star Alliance Goldstatus bringt u. a. den Vorteil, dass auch ein Economy-Ticket das frühe Einsteigen bei Avianca Airlines ermöglicht. Das ist ganz vorteilhaft, denn das Gepäckfach ist noch frei. Außerdem ist es ganz schön, bequem auf dem Platz zu sitzen, während sich die Passagiere an die Plätze drängen. Manche Menschen sind zu faul ihre riesigen Koffer aufzugeben und bugsieren diese dann durch die engen Reihen. Wer zuerst einsteigen kann, wird das riesige Gepäckstück einen Platz finden.

In Coronazeiten können alle Reihenfolgen anders sein, allerdings sollte es bei der gleichen Airline an jedem Flughafen gleich sein. In Kolumbien war es allerdings anders, denn jeder Flug hatte ein eigenes System. Dennoch läuft alles gesittet und ruhig ab.

Mit Avianca nach Leticia
Avianca fliegt auf in den Urwald nach Leticia

So organisiert Avianca Airlines das Aussteigen

Kennst du das auch? Das Sicherheitszeichen erlischt und die gesamte Economy springt auf, holt das Gepäck aus dem Gepäckfach und drängelt. Bei Avianca ist das ganz anders, aber recht einfach organisiert.

Die Flugbegleiter stellen sich in den Gang zwischen der Business-Class und Avianca Plus. Damit ist klar, wer an der Reihe ist: die Avianca Business-Class.

Zunächst dürfen also die Passagiere der Business-Class aussteigen. Eine Durchsage auf Spanisch: „Los pasajeros de la izquierda“ – die Passagiere der linken Seite!

Danach folgt die weitere Durchsage: „Los pasajeros de la derecha“ – die Passagiere der rechten Seite.

Sobald die Business-Class leer ist, sind die Reisenden aus der Avianca Plus an der Reihe. So rücken die Flugbegleiter zwischen Avianca Plus und die Economy-Class. Wieder folgt das gleiche Spiel. Erst links, dann rechts! So läuft alles gesittet ab. 

Essen auf dem Transatlantikflug Madrid – Bogota

In der Avianca Economy-Class von Madrid nach Bogota sitzen wir dicht and dicht, aber die Airline hat das geschickt geregelt. Wir befinden uns im Jahr 2021, es ist eines der Jahre, in denen es nur Corona gibt. Masken, Abstand, Test und Spritze sind die zentralen Themen des Alltags. Nun ist das Essen ohne Masken unvermeidbar, einen Mindestabstand gibt es in dem vollen Flieger nicht. Avianca Airlines hat das Problem allerdings geschickt gelöst.  Gegessen wird in zwei Etappen.

Der Flieger hatte die 3-3-3 -Bestuhlung. Demzufolge wurde das Essen in jeder Reihe für die äußeren Sitzplätze ausgegeben. Danach folgten dann die drei inneren Reihen. Clever!

Für den Preis des Tickets war das Essen wirklich gut. Jeder hat eine Papiertüte bekommen. Darin war ein warmes Croissant, belegt mit Schinken und Käse. Dazu eine Portion Nudeln mit Tomate und einer kleinen Tüte Olivenöl und Balsamico. Es war noch ein Klecks Thunfisch drauf. Dazu gab es Getränke in beliebiger Auswahl und Menge. 

Essen bei Avianca Airlines
Nudeln mit Thunfisch

In der zweiten Runde, kurz vor der Landung, wurde ein warmer Toast (wieder mit Schinken und Käse) gereicht. Dazu gab es noch einen Schokoriegel. Wieder konnten wir immer Getränke nachordern.

Toast auf dem Flug nach Bogota
Ein kleiner Toast mit Schokoriegel

Essen auf dem Transatlantikflug Bogota – Barcelona

Auf dieser Strecke war die Avianca Economy mit einer 2-4-2-Bestuhlung ausgestattet. Als der Essenswagen kommt, hatten wir wieder erwartet, dass die Passagiere versetzt essen, wie es auf dem Flug von Madrid nach Bogota der Fall war. Das war aber nicht so, alle essen zur gleichen Zeit. Also lassen alle Passagiere gleichzeitig die Masken fallen und lassen sich Reis, Hühnchen und Gemüse schmecken. Dazu gibt es ein Stück Kuchen. Das Essen schmeckt, ist gut gewürzt und das Hähnchen saftig. 

2 Stunden vor der Landung in Barcelona geht langsam das Licht an, es ist 5:30 Uhr. Es duftet nach Kaffee und genau den gibt es jetzt auch. Dazu wird eine kleine Flache Wasser gereicht. Zum Frühstück gibt es nun Rührei mit einer Scheibe Schinken. Doch das ist noch nicht alles, denn es gibt noch eine kleine Schale mit Obst (Melone und Trauben). Herrlich erfrischend.

Jetzt noch das Brötchen mit Marmelade. Lecker! Natürlich essen wir alle gleichzeitig.

Uns ist nach wie vor unklar, nach welchen Kriterien das hier abläuft. Mal steigt jeder ein, wie er will, mal wird sortiert. Mal essen wir versetzt, mal alle gleichzeitig.  

Zwischenzeitlich haben wir ein großes Rätsel gelöst, nämlich wozu dieser Getränkehalter am Vordersitz dient. Die bisherigen Trinkgefäße rutschten alle durch. Der Kaffeebecher passt da aber genau rein. Aha!

etränkehalter im Flugzeug
Dieser Getränkehalter ist für die Kaffeetasse

Das Unterhaltungsprogramm

Der Flug mit Avianca Airlines bietet ein Unterhaltungsprogramm mit einer kleinen Auswahl an Filmen. Die Bedienung ist auf drei Sprachen möglich: Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Das kann etwas nervig sein, denn nicht jeder kann diese drei Sprachen.

Unterhaltungsprogramm bei Avianca Airlines
Unterhalrungsprogramm auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch

Allerdings hatten wir nur Flüge innerhalb Kolumbiens, und zwischen Spanien und Kolumbien. Damit waren Start und Ziel ein spanisch sprechendes Land. Hier hilft nur Folgendes: Tablet oder Smartphone mit Filmen bestücken.

Avianca Plus

Avianca Plus ist die Premium-Economy der kolumbianischen Airlines. Die Sitze haben einen größeren Sitzabstand und man darf direkt nach der Business-Class aussteigen. Avianca Plus war unsere Reiseklasse von Bogota nach Barcelona.

Auf dem Sitz finden wir ein Kissen und eine warme Decke. Dazu gibt es ein nettes Kit an nützlichen Kleinigkeiten. Wir bekamen eine rote Tasche. Dort waren drin:

  • ein Paar Socken (Universalgröße)
  • eine Schlafmaske
  • Ohrstöpsel
  • Zahnpasta und Zahnbürste
  • Handcreme
  • Stift etc.

Dazu gibt es eine kleine Tasche, die eher einem kleinen Schuhsack, oder einem Wäschesack ähnelt. Das ist ganz praktisch. Der Aufpreis war überschaubar, insofern lohnt sich Avianca Plus auf dem Langstreckenflug auf jeden Fall.

Flüge von Barcelona nach Bogotá für die nächsten paar Tage

Abflug amStoppsTickets finden
18 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 410
1 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 536
18 November 2022DirektflügeTickets ab 585
18 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 633
26 November 2022DirektflügeTickets ab 638
26 November 20221 ZwischenstoppTickets ab 662
1 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 671
26 November 20222 ZwischenstoppsTickets ab 679
26 November 20223 ZwischenlandungenTickets ab 761
26 November 20224Tickets ab 839
1 November 2022DirektflügeTickets ab 880
18 November 20223 ZwischenlandungenTickets ab 1 764
%d Bloggern gefällt das: